„Schatzsuche in Salzgitter“ demnächst als Film!

„Schatzsuche in Salzgitter“, das bekannte Kinderbuch der Salzgitteraner Autorin Ursula Wolter, soll in den Sommer­­ferien 2014 im Rahmen eines Schülerprojektes in Kooperation mit Medienzentrum, KVG, HWA Stiftung, der Autorin Ursula Wolter und Stadtbibliothek Salzgitter verfilmt werden.

2000 Exemplare des Buches „Schatzsuche in Salzgitter“ schenkte die Hans-und-Wiebke-Andresen-Stiftung der Stadtbibliothek.

Schatzsuche1Die Salzgitteraner Schatzsuche ist ein Buch von Salzgitteranern Salzgitter für Salzgitteraner und wird im Rahmen einer speziell darauf abgestimmten, gleichnamigen Klassenführung an Drittklässler verschenkt, die an einer Führung durch die Stadtbibliothek teilnehmen.

„Hauptfiguren der Schatzsuche sind Viola, Nesrin, Marvin und Julian. Sie stehen zu viert in der Bibliothek und haben keine Lust auf die Ferienaktion „Schatzsuche in Salzgitter“: Viola ärgert sich, dass ihre Freundin nicht gekommen ist. Julian will auf keinen Fall von der Bibliothekarin wiedererkannt werden. Nesrin muss mitmachen, um besser Deutsch zu lernen. Und für Marvin ist das alles sowieso nur blöder Kinderkram.
So beginnt die Schatzsuche für die vier mit Ärger und Streit. Doch dann geschieht etwas, das die Lage von Grund auf verändert – und plötzlich müssen sich die Kinder zusammenraufen und wollen das Rennen um den Schatz um jeden Preis gewinnen …
Spannend ist aber nicht nur die Suche selbst, sondern auch die Art und Weise, wie die so unterschiedlichen Charaktere zu einer echten Gruppe zusammenwachsen.“

Das Filmprojekt zum Buch wird durchgeführt von Maximilian Giller, einem Schüler der 7. Klasse des Kranich-Gymnasiums Salzgitter, der sich bereits seit mehreren Jahren mit Filmherstellung und -bearbeitung beschäftigt und auf diesem Gebiet fundierte Kenntnisse aufweisen kann. Unterstützt wird er dabei technisch vom Medienzentrum Salzgitter und inhaltlich von der Stadtbibliothek Salzgitter. Die Finanzierung wird von Sponsoren, allen voran der Hans und Wiebke Andresen-Stiftung (HWA) und der Bibliotheksgesellschaft e.V. übernommen. Um das Drehbuch, die Drehrechte in Salzgitter, Versicherungsangelegenheiten sowie die Filmrechte hat sich Maximilian bereits gekümmert.

Wer Interesse an der Mitwirkung bei dem Projekt hat, kann sich bei Maximilian per Email bewerben unter fun.cake@gmx.de

Hg

Eine Antwort zu “„Schatzsuche in Salzgitter“ demnächst als Film!

  1. Pingback: Casting in der Stadtbibliothek Salzgitter! | Blog der Stadtbibliothek Salzgitter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s