Musikvideo der Woche – Sherrié Austin: In the Meantime

As a work of the U.S. federal government, the image is in the public domain.

As a work of the U.S. federal government, the image is in the public domain.

Heute möchte ich einmal eine meiner Lieblingssängerinnen vorstellen, die in Deutschland nur wenig bekannt sein dürfte. Sherrié Austin ist Australierin, heißt mit richtigem Namen Sherrié Veronica Krenn und lebt und arbeitet in den USA. Ihre Karriere als Countrysängerin begann 1997 mit ihrem Studioalbum „Words„, aber der ganz große Durchbruch ist ihr nie gelungen; weder ihre Alben noch ihre Singles konnten jemals die Top Ten erreichen.

Ihr bekanntester Song ist sicher das rührselige „Streets of Heaven“ aus dem Jahr 2003. Sherriés letztes Album „Circus Girl“ erschien Ende 2011, seitdem ist nicht mehr viel von der bildhübschen Australierin zu hören. Schade!

Hier ist ihr Song „In the Meantime“ aus dem Album „Followin‘ a Feelin‘“ 2001 zu hören.

R.I.B.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s