Musikvideo der Woche – The Commodores: Nightshift

1985 veröffentlichte die US-Gruppe The Commodores einen Song, in dem sie an die Berufskollegen Marvin Gaye und Jackie Wilson erinnerten, die beide ein Jahr zuvor gestorben waren. Marvin Gaye wurde von seinem Vater erschossen, Jackie Wilson erlag den Folgen einer Lungenentzündung. „Nightshift“ hieß der Song, den der Leadsänger der Commodores, Walter Orange, schrieb und der bis auf Platz 3 der Billboard-Charts kletterte. Es war der erste große Erfolg der Gruppe, nachdem Lionel Ritchie ausgestiegen war. 1985 erhielten die Commodores ihren ersten Grammy für „Nightshift“, einen, wie ich meine, außerordentlich atmosphärisch dichten Song.

Hier ist „Nightshift“ zu hören.

R.I.B.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s