Die Silent Books von Lampedusa

Noch voller Eindrücke vom 104. Deutschen Bibliothekartag in Nürnberg (mit fast 3.900 Teilnehmern) hat mich ein Thema sehr berührt. Und wie so oft; es war gar nicht geplant und hat mich eher zufällig im Rahmen einer Moderationsaufgabe überrascht.

So berichtet eine Kollegin aus Schleswig-Holstein über Kinderbibliotheksprojekte zusammen mit ihrer serbischen Kollegin. Mitten im Bericht fiel dann der Begriff der „Silent Books von Lampedusa“; der kleinen Insel im Mittelmeer, die wir eigentlich nur noch mit Flüchtlingsströmen in Verbindung bringen. Die internationale Non-Profit Organisation „IBBY“ (International Board on Books for Young People) war vom 20. – 26.11.2014 bereits zum dritten Mal auf der Insel und organisierte dort über 40 Veranstaltungen für Flüchtlinge, insbesondere für Kinder.

111 Bücher aus 23 Nationen, die ohne Worte auskommen. In diesen „erzählen“ Künstlerinnen und Künstler mit ganz unterschiedlichen Techniken über Alltägliches, Erheiterndes, Einmaliges bis Prägendes für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Lampedusa hat zwar tausende von Flüchtlingen, jedoch keine Bibliothek, schon gar keine für Kinder. Das wollte IBBY ändern – doch dafür benötigt man auch die richtigen Bücher für die Zielgruppe. Viele Nationen und Sprachen erreichen die Insel – da helfen nur Bücher ohne Worte. Und diese sind nun dort auf der Insel.

libri-senza-parole-destinazione-lampedusaDie Liste dieser Titel findet sich übrigens hier – wir werden diese in Salzgitter ganz genau studieren.

http://www.ibby.org/fileadmin/user_upload/silent_books_Lampedusa_Exhibition_catalogue.pdf

Mehr zu diesem Projekt, auch mit Bildern zu der kleinen auf Lampedusa eingerichteten Bibliothek, findet sich hier: http://www.ibby.org/1415.0.html

ScG – Gerald Schleiwies

Eine Antwort zu “Die Silent Books von Lampedusa

  1. Pingback: Migrant Crisis in the Mediterranean: Daily News Stories 05/31/2015 (p.m.) | Refugee Archives @ UEL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s