Musikvideo der Woche – Mylène Farmer: Désenchantée

Eines der eindrucksvollsten Musikvideos, die ich kenne, ist „Désenchantée“ der in Kanada geborenen französischen Sängerin Mylène Farmer. Fast alle ihre Videos sind besonders, aber dieses ist einzigartig und sehr aufwendig produziert. 1991 wurde es in Ungarn gedreht und mit über zehn Minuten gehört es zu den längsten Musikvideos aller Zeiten. Es geht darin um einen Aufstand in einer Art Konzentrationslager, in dem die Menschen von den Aufsehern ständig gedemütigt werden. Unter der Führung einer jungen Frau, von Mylène Farmer gespielt, wenden sich die Insassen gegen die Wärter, die umgebracht werden, man schlägt alles kurz und klein und flieht aus dem Lager. Das Ende des Videos lässt alle möglichen Interpretationen offen.

Viele Male wurde „Désenchantée“ gecovert, u.a. in einer weichgespülten Discoversion von Kate Ryan.

Hier ist das Original mit Mylène Farmer in voller Länge zu hören und zu sehen.

R.I.B.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s