Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken für Hilmar Schmundt

Am 29. Mai 2015 wurde der Publizistenpreis 2015 im Rahmen der Abschlussveranstaltung des 104. deutschen Bibliothekartages in Nürnberg an Hilmar Schmundt verliehen. Der Journalist zeichnet in seinen Veröffentlichungen ein zeitgemäßes Bild moderner Bibliotheken, begründet die Jury. Der Preis würdigt Publizisten, die das Bibliothekswesen durch herausragende Einzelbeiträge oder durch die Kontinuität sachgerechter Berichterstattung wirkungsvoll gefördert haben und ist mit 5000 Euro dotiert. Weitere Informationen dazu erfahren Sie hier.

Dieser Blog hatte schon einmal mit Hilmar Schmundt zu tun. Nach diesem Beitrag meldete sich der Autor bei mir per Mail. Es ging viel Korrespondenz hin und her und daraus wurde nach viel Recherche und Kontakt mit anderen Bibliothekaren und Verbänden u.a. dieser Spiegel-Artikel in der Ausgabe 13/2014 geboren. Ich hatte Glück in Nürnberg Herrn Schmundt wenigstens mal kurz zu begrüßen und das erste Mal persönlich zu sehen, bevor unsere Offiziellen ihn wieder umlagerten.

Somit vom Bibliotheksteam Salzgitter und mir noch einmal aus dieser Ecke: Herzlichen Glückwunsch zum Publizistenpreis!

Und die Moral von der Geschichte. So ein Blog ist schon was Tolles und kann etwas bewirken. Herr Schmundt hat übrigens auch einen Blog und seine Artikel über Bibliotheken finden sich hier: https://schmundt.wordpress.com/2015/05/07/preis-des-bibliotheksverbandes/

ScG – Gerald Schleiwies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s