Titel gibt’s, die gibt’s gar nicht – oder doch?

Es gibt schon sehr kuriose Titel!

Titel, bei denen man vorher wirklich nicht auf die Idee kommt, dass es sie geben könnte. Wenn man sie aber liest, bleiben sie einem im Gedächtnis oder man greift automatisch zu dem Buch, der DVD, etc., weil man jetzt erst recht wissen möchte, worum es denn nun darin geht.

Päpste pupsen nichtVor kurzem habe ich in unserer Kinderbibliothek in Salzgitter-Bad den Titel „Päpste pupsen nicht“ von Alexander Smoltczyk entdeckt. Ich gebe zu, bei dem Titel habe ich an viele Dinge gedacht. Dass sich allerdings dahinter eine spannende Detektive-Ralley durch Rom verbirgt, damit hatte ich nicht gerechnet. Es geht um Smilla und Eloise, die auf merkwürdige Geschehnisse aufmerksam werden. Ja, auch darauf, dass der Papst pupst! Doch es gibt noch viel mysteriösere Vorfälle und ein großes Geheimnis im Vatikan.

Und letztens springt mir folgender Titel ins Auge: „Schnubbeldibubel“. Dabei handelt es sich um zwei Bilderbücher, in denen es um Schnubbeldibubel und seine Freunde geht. In jedem Buch erleben sie mehrere Abenteuer. ‚Schnubbeldibubel‘ war für mich bisher immer ein bedeutungsloser Ausdruck. Ich kann ad hoc auch nicht sagen, ob ich diesen schon mal benutzt habe, aber ich kannte ihn und genau deswegen musste ich wissen, worum es in dem Buch geht.

Ein weiteres Beispiel ist „Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!“ (zu finden natürlich in unserer Technikabteilung) und es gibt sicherlich noch ganz viele weitere schöne Titel.

Wenn ihr welche kennt, sagt sie mir, ich bin immer neugierig.

Eine Antwort zu “Titel gibt’s, die gibt’s gar nicht – oder doch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s