Liebling, lass uns stempeln gehen!

Mit großen Schritten nähern wir uns der schönsten Wanderzeit für Mittelgebirge. Gut, das wir mit dem Harz gleich eines vor der Tür haben. Aber wohin?

In früheren Einträgen habe ich mich schon über die Harzer Wandernadel ausgelassen. Ohne die über das gesamte Gebiet verteilten Stempelstellen wäre ich nie auf die vielen versteckten Ziele aufmerksam geworden. Zugegeben, nicht jeder Ort ist ein Highlight. Umso mehr freut man sich, wenn es eine Überraschung gibt, die man dort nicht erwartet hätte.

Doch wo sind den nun diese Punkte. Das ist leider nicht so einfach zu erklären. Karten gibt es vom Harz genug, doch die Stempelstellen sind nur in den wenigsten davon verzeichnet. Natürlich kann man auch mit elektronischen Helfern wandern und die Geodaten eingegeben, die auf der Homepage stehen. Solche Wanderer treffe ich öfter, die schauen dann jedoch gerne wieder in mein mitgenommenes Kartenmaterial.

Diese Karten gibt es nun auch in der Stadtbibliothek zu leihen:

Oberharz        Mittelharz

Südharz

Die inhaltliche Qualität der Karten ist an sich tadellos, die Papierqualität jedoch eher einfach. Wasserabweisend, abwischbar oder unverwüstliche Falze wären für spätere Auflagen wünschenswert. Und noch eine Bitte habe ich. Erledigte Stempelstellen in den Bibliothekskarten bitte nicht so markieren, wie ich es bei meinen Karten tue 😉

L1020060

ScG – Gerald Schleiwies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s