Die Lese-Liste für 2016

Wo da draußen sind die Menschen, die To-Do-Listen und Bücher lieben? Hier ist eine Liste für euch:

Buecher_lesen_2016

Ich habe diese Liste letztes Jahr bei AbeBooks.de gesehen und mir fest vorgenommen, 2016 wird sie abgearbeitet. Ich mag solche Listen und das unglaublich befriedigende Gefühl nach erledigter „Arbeit“ etwas von der Liste streichen zu können.

Bei dieser Lese-Liste kommt für mich auch noch die Herausforderung dazu, mal ein Buch in die Hand zu nehmen, welches ich sonst vielleicht nicht gelesen hätte. Zum Beispiel ein Graphic Novel oder eine Biographie… Nun ja, seit einiger Zeit liegt die Biographie von Agatha Christie auf meinem Nachtschrank und wartet darauf gelesen zu werden. Vielleicht treibt mich die Aussicht darauf nach dem Lesen einen Haken machen zu dürfen etwas an. 🙂

Eine größere Herausforderung dürfte für einige (wie auch für mich) sein, ein Buch, das in meinem Heimatort spielt zu lesen. Salzgitter… Na, wenn hier ein Tatort gespielt hat, dann wir es doch bestimmt auch Bücher geben, deren Handlung hier stattfindet. 😉

Wir können gern am Ende des Jahres unsere Listen vergleichen. Ich werde mir dazuschreiben, welches Buch das jeweilige Kriterium erfüllt hat. Ach und bevor ich es vergesse, es darf für ein Buch maximal bei zwei Stellen ein Häkchen gemacht werden. Wer es schafft, kann auch für jede Eigenschaft ein Buch lesen. Aber ich schaffe es nicht mehr 39 Bücher im Jahr zu lesen. Wobei eins soll ja weniger als 100 Seiten haben… Bin übrigens offen für Tipps. Unter 100 Seiten? Also spontan fällt mir da nix ein. Obwohl, es findet sich bestimmt ein Sachbuch mit wenig Seiten. Es wird spannend. In diesem Sinne viel Spaß beim Aussuchen, Lesen und Häkchen machen.

22 Antworten zu “Die Lese-Liste für 2016

  1. Die Graphic Novel wie das Buch aus der Kindheit wären gute Kandidaten für die „weniger als 100 Seiten“, ansonsten fällt mir spontan noch Jekyll & Hyde von Stevenson ein, der weniger als 100 Seiten haben müsste.

    • Ich habe als Kind keine Comics oder Graphic Novels gelesen. Komisch… Bin glaube ich gleich voll eingestiegen 😉 Typischer Buchnerd… Aber ich habe mir überlegt mal ein Asterix & Obelix zu lesen, das hat doch bestimmt auch weniger als 100 Seiten?
      Jekyll & Hyde habe ich vor 4 oder 5 Jahren gelesen, aber stimmt, besonders dick war das nicht.

    • Solche Listen sind eindeutig zur Verbreitung gedacht 😀
      Hmm die Kurzegschichten könnten vielleicht wirklich unter 100 Seiten haben. Da könnte man eventuell auch bei Agatha Christie Glück haben. Ansonsten wird es bei mir vielleicht ein Asterix Comic 😉 – Sü

    • Gute Frage, ich habe zu Hause nur eine Gesamtausgabe, die hat ganz viele, sehr dünne Seiten…

  2. Pingback: Die Lese-Liste für 2016 | Blätterflüstern

  3. Hmm schade, dass Christie mehr als 100 Seiten hat, aber kein Grund sie deswegen dieses Jahr links liegen zu lassen. Wo ich doch gesehen habe, dass einige Bücher mit einem neuen Cover erstrahlen werden 🙂 – Sü

  4. Pingback: Die Lese-Liste für 2016 | einbuchlinginsalzgitter

  5. Hat dies auf einbuchlinginsalzgitter rebloggt und kommentierte:
    Den Beitrag hat letzte Woche eine liebe Kollegin von mir gepostet. Als sie mir von der Liste erzählte war ich sofort Feuer und Flamme und verdonnerte sie ebenfalls sofort den passenden Blogbeitrag zu verfassen. Nun meine Liste dazu habe ich schon ausgedruckt und bin schon am überlegen welches Buch zu welchem Punkt passen könnte.

  6. Pingback: Herausforderungen für 2016 | Blog der Stadtbibliothek Salzgitter

  7. Pingback: Zwischenstand: Lese-Liste für 2016 | Blog der Stadtbibliothek Salzgitter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s