Musikvideo der Woche – Jeannie C. Riley: Harper Valley P.T.A.

Der großartige Songwriter und Sänger Tom T. Hall schrieb 1968 „Harper Valley P.T.A.“ für die damals  23jährige Jeannie C. Riley, die damit einen großen Hit landete, an den sie leider nie mehr anschließen konnte.
P.T.A. ist in den USA die Abkürzung für Parent-Teacher Association, eine Organisation an amerikanischen Schulen, an der Lehrer und Eltern der Schüler mitwirken. In dem Song geht es darum, dass die verwitwete Mutter einer Schülerin, Mrs. Johnson, nach Auffassung der P.T.A., allzu freizügig gekleidet ist und ihr öffentliches Verhalten zu Lasten ihrer Tochter geht. Mrs Johnson erhält daraufhin einen entsprechenden Brief von der P.T.A., der sie so erzürnt, dass sie deren nächste Versammlung, natürlich im Minirock, aufsucht und die dort Anwesenden zur Rede stellt. Jeden Einzelnen des Vorstands macht sie auf dessen/deren Verhalten aufmerksam wie Bobby Taylor, der sie schon zum wiederholten Mal zu einem Date aufgefordert hat, und Mr. Baker, dessen Sekretärin plötzlich die Stadt verlassen musste. Jeder bekommt sein Fett weg und hoch erhobenen Hauptes verlässt Mrs Johnson den Raum, im Schlepptau ihre nicht allzu glücklich aussehende Tochter.

1984 veröffentliche Jeannie C. Riley eine Fortsetzung des Songs „Return to Harper Valley„, der aber leider nicht an den ersten Erfolg anschließen konnte.

Hier ist „Harper Valley P.T.A“ zu sehen.

R.I.B.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s