Musikvideo der Woche – Bryan Ferry: Slave to love

Das heutige Musikvideo der Woche ist mehr als 30 Jahre alt; der Song „Slave to love“ wurde von Bryan Ferry geschrieben und auch interpretiert. Er stammt aus dem Album „Boys and Girls“ (1995) und wurde schon in mehreren Spielfilmen verwendet, z.B. in „9 1/2 Wochen“ mit Kim Basinger und Mickey Rourke.
Regie für das Video führte der Franzose Jean-Baptiste Mondino, der schon Dutzende von Musikvideos gedreht hat, z.B. „The Boys of summer“ mit Don Henley, „Open your heart“ mit Madonna und „Tandem“ mit Vanessa Paradis.

Bryan Ferry schaffte es mit „Slave to love“ damals auf Platz 10 der britischen Charts und auf Platz 30 der deutschen Charts. Ich finde den Song sehr locker und relaxt von Bryan Ferry vorgetragen, hier ist er zu hören.

R.I.B.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s