Bücherfrühling in der Bibliothek

Letzte Woche, Dienstag und Donnerstag, war es so weit, wir stellten bei Literarisch & Kulinarisch unserer Buch-Empfehlungen für das nächste halbe Jahr vor. Dabei haben wir uns durch einen Menge Neuerscheinungen gewühlt. Denn das Frühjahr bietet sowohl im Belletristik Bereich, als auch im Sachbuchbereich davon so viele, dass man sie kaum zählen kann. Ich finde es immer wieder spannend, nach Titel zu suchen, die an sich noch nicht so bekannt sind. Die ich gerne gelesen habe und dann natürlich umso lieber auch unseren Nutzern und Interessierten empfehle. Manchmal ist es auch spannend: man wählt ein Buch aus, da kennt es noch kaum einer, dann ein paar Wochen später, taucht es bei Online-Rezensionen oder gar auf der Spiegelliste auf. Bei manchem Titel sind wir aber auch schnell, wie beim „Auerhaus“ im letzten Jahr.

Fleißige Hörer hatten wir in Lebenstedt und Bad:

Wir haben die Bücher vorgestellt, wir haben daraus vorgelesen:

IMG_0588

Wir haben die Bücher schön präsentiert In den Pausen haben sich unsere Nutzer auch fleißig auf die verschiedenen Titel vorgemerkt.

IMG_0570

Ach ja und das sind wir:

IMG_0551

Frau Treskas, Herr Schleiwies, Frau Jäschke und ich Frau Süßkraut.

Wir hatten an beiden Abenden sehr viel Spaß und ich persönlich freue mich schon sehr, auf das nächste Heraussuchen von meinen ‚Geheimtipps‘. Wer wissen möchte, was denn für dieses erste Halbjahr unsere Lesetipps sind, der kann sich hier informieren: Programmheft Lit Kul März 2016. Viel Spaß beim stöbern 🙂 Die Rezensionen zu unseren Büchern veröffentlichen wir nach und nach auch hier im Blog.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s