Achtung: Sidney Chambers kommt

Sidney Chambers ist ein Pfarrer in Grantchester in den 1950er Jahren. Er ist vergleichsweise ein sehr junger Pfarrer, was ihm schon so einiges an Missgunst einbrachte. Umso mehr will er sich in seinem amt beweisen und sich in allen Belangen um seine Gemeindemitglieder kümmern. Doch das wird ihm immer schwerer gemacht, denn seit Neustem ist er auch als Detektiv gefragt:

Runcie James Schatten todes Insgesamt geht Sidney Chambers in sechs mysteriösen Kriminalfällen der Lösung nach. Meistens wird eher unfreiwillig in die Geschichten hineingezogen.

So kommt im ersten Fall, nach der Beerdigung die Liebhaberin des Toten bei ihm vorbei und überredet ihn  Nachforschungen anzustellen. Denn sie kann sich einfach nicht vorstellen, dass es Selbstmord war.

Im zweiten Fall hilft Sidney seiner Schwester und Freunden einen verschollenen Ring wieder aufzuspüren.

Die Geschichten sind sehr unterhaltsam und kurzweilig geschrieben und sie erinnern auch sehr an Pfarrer Brown und sind doch etwas ganz eigenes. James Runcie hat mir Canon Chambers eine sehr sympathische Hauptfigur geschaffen. Mit „Der Schatten des Todes“ ist sein erstes Buch in Deutsch übersetzt. Ich hoffe der Rest wird sehr bald folgen.

Die Engländer sind sogar noch einen Schritt weiter und haben die Bücher schon verfilmt 🙂

Zwei Staffeln existieren bisher, wann und ob sie je auf Deutsch erscheinen, da müssen wir uns noch überraschen lassen. Ich hoffe sehr (meinen Faible für englische Krimis und Serien merkt man sicherlich nur leicht, oder?).

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne Agatha Christie liest, Pfarrer Browns Fälle liebt und einfach dem englischen Charme erlegen sind 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s