Schlafplatz Bibliothek

In Japan gibt es bekanntlich in den großen Städten sehr wenig Platz. Sehr bekannt sind sogenannte Capsule Hotels, wo man in kleinen Kammern nächtigt. Das Konzept hat nun ein Buchhändler übernommen.

Das man in seinem Bücherregal sitzt, so etwas haben auch deutsche Innendesigner schon geplant. Das folgende Bild stammt übrigens aus der Homepage von deavita.com und sollte zur Inspiration diverser Wohnungslösungen unbedingt einmal besucht werden:

regalwand-design-platz-sitzen-moderne-wohnung

In der Stadtbibliothek werden unsere alten „Fledermaussessel“ regelmäßig zur Schlaffalle – hier dösen immer wieder Nutzer beim Lesen ein.

IMG_1210

Auch das Übernachten in der Bibliothek ist uns in Salzgitter nicht ganz fremd. Da die Bibliotheken immer auf der Suche nach neuen Nutzergruppen (und Einnahmequellen) sind,  ist das Book Hostel sicher nur eine Frage der Zeit. Und keine Angst, dem Bücherhotel machen wir damit sicher keine Konkurrenz.

ScG

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s