Das Phänomen Harry Potter

Über das Erscheinen des achten Bandes der Reihe haben wir ja schon einen Blogbeitrag veröffentlicht und nun folgt noch ein weiterer, da J. K. Rowling etwas außergewöhnliches geschafft hat: Ihr neues Buch steht schon seit mehreren Wochen auf Nr. 1 der Spiegelbestsellerlisten für Belletristik im Hardcover! Das besondere daran ist, dass es sich um die Originalausgabe in englischer Sprache handelt und es zusätzlich im eigentlichen Sinne kein Roman ist, sondern ein Script. Selbst den Verlag Little, Brown scheint die enorme Nachfrage zu überraschen, da er derzeit Probleme mit der Nachlieferung hat.

Harry 1

Der Band ist auch für jemanden, der nicht regelmäßig in englischer Sprache liest, leicht verständlich, man muss sich nur erst mal mit der ungewöhnliche Form anfreunden. Und es gibt einiges, da hätte man sich durchaus gewünscht, noch etwas tiefer in die Geschichte eintauchen zu können, z.B. wäre es interessant gewesen etwas mehr über die einzelnen Jahre von Albus und Scorpius in Hogwarts zu lesen.

Laut diverser Fachzeitschriften wird es in den nächsten Jahren eine größere Nachfrage nach Titeln in Originalsprache geben, da es aufgrund der Globalisierung immer wichtiger wird, mehrsprachig zu sein und Bücher eine gute Ressource sind um zu üben. Gerade, wenn man das Erlernte nicht regelmäßig anwenden kann, hilft das Lesen die Sprachfähigkeit zu erhalten und auch zu erweitern. Vielleicht gibt es in Zukunft ja noch weitere Veröffentlichungen in anderen Sprachen, die es an die Spitze der deutschen Bestsellerlisten schaffen!

La

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s