Die Fahrradbibliothek

Nicht nur Mannheim hat eine Fahrradbibliothek, auch in Portland, Oregon, gibt es eine. Dort versorgt die Bibliothek Obdachlose mit Literatur. Das Projekt „Street Books“ wurde 2011 von Laura Moulton ins Leben gerufen. Jede Woche fahren sie und ihre Helfer raus auf die Straße. Ihre Nutzer können stöbern und was sie interessiert mitnehmen. Eine Besonderheit, die Bücher dürfen sie so lange behalten wie sie wollen. Eigentlich war das Projekt zeitlich begrenzt, doch inzwischen haben sich nicht nur viele Bücher angesammelt sondern die Fahrradbibliotheken werden auch von ca. 5000 Nutzern in Anspruch genommen!

Mehr zum Projekt Street Books gibt es auf der offiziellen Homepage. Dort kann man sich auch die schön gestaltete Fahrräder ansehen, welche Bücher ausgeliehen werden und viele Bilder mit glücklichen Nutzern 🙂

In folgendem Video erzählt Laua Moulton selbst, warum es das Projekt gibt und es so wichtig ist:

Ein wirklich tolles Projekt und ich hoffe sie halten noch lange, lange durch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s