Gruseln wie in Kindertagen

81wixgh-l-_sy679_Gänsehaut, eine Serie aus meinen Kindertagen und heute noch so beliebt wie damals. Die Reihe hat inzwischen über 100 Bände – alle verfasst von R.L. Stine. Von 1995 bis 1998 gab es auch eine TV Serie dazu (vgl. Wikipedia). An diese kann ich mich noch sehr gut erinnern. Meistens schaltete ich am Wochenende ein und gruselte mich bei den Geschichten. Das kann ich heute wieder, denn wir haben auch die Gänsehautserie im Bibliotheksbestand. Wobei gruseln nach so vielen Jahren Abstand vielleicht etwas zu viel gesagt ist 😉 Am Ende ist es doch eher ein amüsieren über Szenen, die man damals garantiert gruselig fand und heute doch eher zum schmunzeln anregen – wegen der Kostüme, der Schauspielerei oder den Kulissen. Ja die Serie ist nicht neu, aber ich kann sie auf jeden Fall den alten Fans ans Herz legen – einfach der Erinnerung wegen – und neuen Fans auch! Ja der Serie mangelt es an Spezialeffekten, aber wenn ich heute wieder 10-14 Jahre alt wäre, würde ich mich bei manchen Szenen trotzdem ein klein wenig gruseln 😉

Wer mehr auf die Special Effects aus ist, der sollte auf jeden Fall den Gänsehautfilm mit Jack Black sehen:

91zn3cx5gl-_sl1500_R.L.Stine lebt mit seiner Tochter in einem beschaulichen Städtchen – unter falschem Namen. Er unterrichtet sie zu hause, was ihren Freundeskreis entsprechend einengt. Dann zieht der Nachbarsjunge, Dylan Minett, ein und durch verschiedene Aktionen landet er in Stines Haus. Dort hat Stine alle seine Bücher aufbewahrt. Die Gänsehautreihe ist Dylan ein Begriff, er fragt sich nur, warum alle Bücher ein Schloss haben. Durch unglückliche Zufälle wird ein Buch geöffnet und heraus kommt der Schneemensch. Beim Kampf werden weitere Bücher geöffnet, Leier darunter auch Slappys, der die restlichen Monster befreit. R.L. Stine, seine Tochter und Dylan müssen jetzt alles daran setzen, die Monster wieder in einer Geschichte fest zu setzen, sonst ist die Stadt bald dem Erdboden gleich.

Ein wirklich toller Film, mit vielen Szenen zum Lachen – ja nicht wirklich zum Gruseln, aber lachen tut doch bekanntlich auch gut 🙂 Alten und neuen Gänsehaut Fans auf jeden Fall zu empfehlen!

2 Antworten zu “Gruseln wie in Kindertagen

    • Das höre ich doch gerne 🙂 Im Kino hat mich der Film auch noch nicht gereizt, aber dann als DVD aus der Bibliothek doch. Denn da kann man ja nix flasch machen. Ist es doch nicht der Richtigte, ausmachen und abgeben 😉 Aber ich hoffe doch, dass das nicht passieren wird! 🙂 – Grüße Sü

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s