Die sieben biblischen Plagen

So werden die sieben Töchter der jüdischen Familie Kohanim bezeichnet:

mischpokeSelma, die mit ihrem religiösen Spleen alle meschugge macht, Martha, die am laufenden Band haarsträubende Lügengeschichten erfindet, Fanny, die nicht unter die Haube zu bringen ist, der Wildfang Elli … – und schließlich Franziska, »die Katastrophe auf Abruf«, bildschön, stolz und eigenwillig. Aber ein männlicher Stammhalter fehlt, denn der Kronprinz stirbt am 10. März 1902, kurz nach seiner Geburt.  Nach den Erschütterungen des Ersten Weltkrieges sucht die Familie Kohanim Zuflucht in Berlin. Während Martha in gehobene Berliner Kreise einheiratet und ihr Mann Leopold zum Christentum konvertiert, lässt sich Franziska mit dem ebenso charismatischen wie unzuverlässigen jüdischen Glücksritter Willy Rubin ein und wohnt fortan im »Roten Wedding«. Auch die protestantische Oda, eine Freundin der Familie, hat es in die Hauptstadt verschlagen. Im Laufe der in den 1930er Jahren anbrechenden schweren Zeiten verbindet sich Odas Schicksal endgültig mit jenem der Familie Kohanim, deren Stammbaum die unterschiedlichsten Triebe ausbildet, jüdische wie nicht-jüdische, nationalistische wie kommunistische. (Quelle: Frankfurter Verlagsanstalt)

Marcia Zuckermann hat mit diesem Buch einen der schönsten Familienromane des Jahres vorgelegt. Auf diesen knapp 450 Seiten passiert so unglaublich viel, dass man sich eigentlich fragt, warum das Buch nur so dünn ist. Doch Frau Zuckermann weiß zu fesseln, nicht nur mit der Tragik, die zu erwarten ist – immerhin spielt das Buch in der Zeit des Nationalsozialismus – nein auch durch Humor, Ironie und immer wieder dieser herrliche Berliner Dialekt (Berliner Schnauze halt). Lest das Buch – am Ende des Jahres sollte es auf keiner Leseliste fehlen 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s