Adventskalender

Auch dieses Jahr machen ganz viele Kinder und Erwachsene heute ihr erstes Türchen im Adventskalender auf – und diese Kalender werden immer ausgefallener. Da reicht bei vielen schon lange nicht mehr der einfache Bildkalender oder ein Schokokalender. Viele werden richtig krativ und basteln selber.

Für mich muss es jedes Jahr ein Bildkalender sein und das wird sich sicherlich auch niemals ändern. Seit Jahren schon habe ich immer einen nostalgischen Adventskalender von Brück & Söhne.  Vorzugsweise aus Städten, wo ich selber schon einmal war.

Im Netz gibt es noch viele weitere – vor allem in den vielen, vielen Blogs. Wie jedes Jahr wird es auf im Blog bibliothekarisch.de wieder eine Übersicht geben, in der nahezu alle Adventskalender verzeichnet sind, die irgendwie was mit dem Thema Buch zu tun haben.

Der Fischer Verlag hat schon letztes Jahr ein wundervolles Adventsbuch herausgebracht:

adventskalender

Mit 24 Geschichten wird so den Erwachsenen die Adventszeit etwas verkürzt. Es sind Klassiker dabei von E.T.A. Hoffmann aber auch Agatha Christie lässt ihre Spürnasen los.

Für Handarbeitsfans kann ich noch folgende empfehlen:

  • den Adventskalender von Streifgetier bei Dawanda – ein Kalender für Häkelfreunde, mit Anleitungen und Gutscheinen.
  • den Strickkalender vom ARD Buffet, jeden zweiten Tag erfährt man wie das Muster weiter geht.

Und wer im Internet recherchiert findet noch viel mehr dieser Adventskalenderideen.

Habt ihr denn eine spezielle Form von Adventskalender, die ihr jedes Jahr habt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s