Besser als nie? – Spät!

Gilt für die Rückgabe der Medien in Bibliotheken auf jeden Fall. Wenn dieses „spät“ jedoch wie jüngst in England ganze 63 Jahre sind, ist es doch für meinen Geschmack zu spät…

reise-esel

Bildquelle: amazon

Es muss eine Riesenüberraschung für die Rentnerin im britischen Norfolk gewesen sein, als sie beim Entrümpeln ihres Hauses über das alte Bibliotheksbuch stolperte. Ein Blick auf den Leihstempel zeigte, dass das Buch eigentlich bereits 1953 fällig gewesen wäre!
– Quelle: mopo ©2016

Der kurze Artikel ist anfang des Monats in der Hamburger Morgenpost erschienen und zeigt, dass verschollene Medien doch irgendwann wieder auftauchen, meist leider erst wenn man sie grade ersetzt oder die Suche aufgegeben hat.

Wer sich jetzt fragt, auf die Rückgabe welchen Buches der nächste Leser so lange warten musste, es war „Reise mit dem Esel durch die Cevennen“ von Robert L. Stevenson.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s