Finnland wird 100 – ein Grund für eine Ausstellung

Natürlich gibt es die Finnen schon etwas länger. Doch mal gehörten sie zu Schweden und mal zu Rußland. Am 9.12.2017 feiert die Republik Finnland ihren 100. Geburtstag und ihre Unabhängigkeit. Eigentlich feiert die Nation das ganze Jahr. Es gibt sogar bereits einen Twitteraccount dazu (https://twitter.com/SuomiFinland100) und zu Silvester wurde ordentlich ins Jubiläumsjahr reingefeiert.

soumi100

Doch warum ist der Stadtbibliothek Salzgitter Finnland so wichtig.

  1. Salzgitter hat eine Städtepartnerschaft mit Imatra (https://www.imatra.fi/)
  2. Wir haben eine in Salzgitter aktive Deutsch-Finnische Gesellschaft
  3. Finnland ist ein Bibliotheksland – hier mal der Link zur öffentlichen Bibliothek (Kirjasto) in Imatra: http://imatra.cms.tiera.fi/palvelutyypit/kirjasto
  4. Finnland ist ein Bücherland

Und leider gar nicht so faktisch, ich liebe finnische Literatur. 🙂 Davon gibt es mehr als man denkt. Neben den auch in Deutschland bekannten Arto Paasilinna und Tove Jansson (Die Erfinderin der Mumins) gibt es zahlreiche finnische Autoren zu entdecken. Insbesondere gilt das für die Kinderliteratur. In Zusammenarbeit mit dem Finnland Institut in Deutschland zeigen wir die Ausstellung „Alltäglich fantastisch: Kindergeschichten aus Finnland“:

alltaeglich-fantastisch

In Zusammenarbeit mit der VHS wird auch Finnisch gekocht. Den Part des Kochens übernimmt natürlich kein BibliotheksWesen, sondern eine ausgewiesene Ernährungsspezialistin. Doch das schreckt natürlich nicht davor zurück, sich selbst auch da schon einmal geistig drauf vorzubereiten:

kochen-fi

An dem literarischen Teil wird jedoch bereits intensiv gearbeitet. Auch in Deutschland ist über Finnland bekannt, das die Sprache nicht ganz so einfach ist. Ein einfaches „Guten Tag“ wird da zu „Hyvää paivää“ . Keine Angst, die Bücher werden in Deutsch vorgestellt. Und es bleibt nicht bei Literatur – eine kurzweiligen Einblick in finnische Eigenheiten gibt es dazu. Das Kulinarische und Literarische Spezial gibt es dann am 15.02.2017 um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Lebenstedt. Bitte unbedingt bei der VHS anmelden (Online ab dem 17.1.2017 möglich). Kurs-Nr. 34034.

Scg – Gerald Schleiwies

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s