Lesechallenge für 2017

2016 ist vorbei und damit beginnen auch wieder die Lesechallenges. Auch wir aus der Stadtbibliothek wollen dieses Jahr mit euch eine Challenge starten. Wir – das sind Frau Jäschke und Frau Süßkraut – haben uns für 2017 eine eigene Liste ausgedacht.

leseliste-2017leseliste-2017-teil-2

Die Regeln sind ganz einfach, so viele Bücher wie möglich lesen 🙂 Wir haben insgesamt 36 Punkte, bedeutet ihr sollte im Schnitt 3 Bücher im Monat lesen. Ist zu schaffen oder? Falls nicht, kein Problem, ihr könnt mit einem Buch bis zu 2 Punkte abhaken. Auf der Menüseite „Lesechallenge“ informieren wir, wie weit wir beide jeweils mit unserer Liste sind. Dort finden sich auch nochmal alle Punkte zum Nachlesen 🙂 Schreibt uns in den Kommentaren, wenn ihr mitlesen wollt. Mitte des Jahres fragen wir in jedem Fall mal nach, wie es bei euch so aussieht.

Welcher Punkt gefällt euch denn am besten? Wo wird es euch schwer fallen ein Buch zu finden?

Ich glaube bei mir wird es schwer mit der Pflanze im Titel, da bin ich wirklich gespannt ob ich nicht doch den Rosenalmanach lesen muss. Mir gefallen natürlich alle Punkte 🙂 Aber ich freu mich auch wieder auf „ein Buch, das schon länger im Regal steht“, denn es zwingt mich mal dazu eines aus meinem riesigen SuB zu lesen. Für einige Punkte habe ich schon Ideen, bei vielen bin ich auch noch ratlos, aber zum Glück sind ja noch über 11 Monate Zeit.

Wenn ihr wissen wollt wie 2016 bei uns ausgegangen ist – dann müsst ihr morgen nochmal vorbei schauen 😉

Ja + Sü

 

Advertisements

7 Antworten zu “Lesechallenge für 2017

  1. Zu viele Titel für eine Challenge. *gg* Ich mache sowas ja nur, wenn ich Inspiration benötige. Oder sowas kleines wie „6 Bücher für 2016“ im letzten Jahr.
    Aber: „Ein Buch, dessen Ende du so nicht erwartet hast“ ist ja mal voll fies. Bei allen anderen Büchern weißt du vorab, dass du einen Haken setzen darfst, bei dem aber nicht. *gg*

    • Dann machst du nur die Hälfte, das wären 18 😉 Ansonsten kannst du ja ab und an mal vorbei schauen, ob deine bisher gelesenen Büchern zu ein paar Häkchen passen. Ich will zwar so viel wie möglich schaffen, aber mich auch nicht stressen. Also schaue ich nach jedem Monat mal, ob ich Häkchen setzen kann 🙂
      Der Punkt wird auch spannend, aber Bücher, wo ich das Ende so nicht erwartet habe, kommen doch ab und an schon vor. – Grüße, Sü

  2. Okay, ich schau mal, was dies Jahr geht. Das mit der zweiten Chance für ein Buch gefällt mir. Jetzt muss ich nur mal die Buchreihen abklappern, wo die verkorksten ersten Chancen stehen. Ganz ehrlich, die Kurzgeschichten lasse ich sowieso immer aus. An alle, die mitmachen: Good luck!

    • Ich muss auch noch raussuchen, welchem Buch ich eine 2. Chance geben will. Hatte auch erst gedacht, Kurzgeschichten schaff ich nicht, aber ich habe dann die neu erschienen eBooks zum Harry-Potter-Universum als Kurzgeschichten deklariert. Ist Literaturwissenschaftlich nicht ganz korrekt, aber so pingelig muss man ja nicht sein 🙂 Für dieses Jahr schwebt mir was von Erich Kästner vor… – Dir auch viel Glück, Grüße Sü

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s