Neues von der Blätterfront

Das Lektorat der Zeitschriften geriet in den letzten beiden Jahren in den Hintergrund. Zwar hat die Stadtbibliothek Salzgitter mit Genios ein großes digitales Recherche- und Lesetool im Angebot, doch um den Blätterwald in den heimischen Bibliotheken zu lektorieren fehlte die Zeit um statistisch belastbares Material zu evaluieren.

Etwas aufgeschreckt von der Aussage einer Großstadtkollegin, das Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung und die Die Welt nur noch digital Verfügbar seien, kam nun Schwung in mich (und damit in die Sache).

Zwar wurde im Rahmen der Schließwoche in Lebenstedt alles neu sortiert, doch eben nicht auf Ausleihzahlen und Nutzung untersucht.

Im gesamten Februar 2017 gibt es deswegen die aktuelle Tageszeitung nur an den Ausleihtheken, damit wir die Nutzung zählen können. Das ist bei den Zeitschriften leider nicht so einfach, denn hier gibt es Ausleihzahlen und Nutzung.

Erste Ergebnisse stehen nun fest. Einige Zeitschriften finden zu wenig Interesse und werden abbestellt. Der Bereich der Kinderzeitschriften wird noch einmal auf brauchbare Angebotsbreite untersucht, denn vor einem Kioskkinderzeitschriftenregal steht man vor unendlich viel „Gimmicks mit Papier in Plastik eingeschweißt“ oder fachlich ausgedrückt „nicht bibliotheksrelevantem Zubehör“.

Gerne stöbere ich in den großen Bahnhofsbuchhandlungen nach Neuerungen oder eben bestandsergänzenden Heften. Dabei helfen mir Blogs wie „Der Kioskforscher“ oder auch die Zahlenzentrale von dwdl.de um Entwicklungen und Trends aufzuspüren.

Und natürlich der Blick auf die eigene Ausleihrenner! Hier die Top 5 von 2016.

Platz 5

Essen und Trinken (knapp vor „Mein schöner Garten“ und „Kraut & Rüben) und damit die Bereiche, die auch im Sachbuchbereich sich großer Beliebtheit erfreuen.

Platz 4

Stern – Das Magazin erfreut sich großer Beliebtheit. Der Spiegel ist ebenfalls noch in den Top 10 und zeigt, das die Wochenzeitschrift sich noch immer großer Beleibtheit erfreut. Das gilt übrigens auch für „Stern – gesund leben“.

Platz 3

Test von Stiftung Warentest – hier sind die Online verfügbaren Ausgaben nicht einmal mit drin. Ebenfalls nicht verzeichnet die Ausdrucke aus dem Vollzugang des Archives, die am Informationstresen angefragt werden können.

Platz 2

Psychologie heute – meine persönliche Überraschung. Die Zeitschrift mit all ihren Ausgaben bricht die Marke von über 1.000 Ausleihen im gemessenen Zeitraum.

Platz 1

Beinah keine Überraschung: Landlust

Doch Ausleihzahlen sind nicht alles. Eine Großstadtbibliothek benötigt die gesamte Bandbreite. Das ist in Bereichen, mit großer Spezifizierung wie bei Sport und Tieren nicht einfach.

Eine Übersicht unserer Tageszeitungen und Zeitschriften findet man hier:http://salzgitter.de/rathaus/fachdienstuebersicht/stadtbibliothek/zeitschriften

ScG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s