Salzgitter. Eine Stadt wie ein Schlag in die Magengrube

Mit diesem Satz beginnt Axel Klingenberg sein Kapitel über Salzgitter in seinem Buch „Die Wahrheit über Niedersachsen“. Nicht wirklich charmant… Doch ganz so schlimm geht es nicht weiter. Man erfährt kurz etwas zur Gründung Salzgitters und was sich hier auf alle Fälle lohnt. Bei der Grubenfahrt im Schacht-Konrad bin ich auf jeden Fall einer Meinung, ebenso wie bei der Empfehlung eines Besuches der Burg Lichtenberg und der Wanderungen des Salzgitter-Höhenzuges.

Aber Axel Klingenberg hat für seine Leser noch wesentlich mehr spannende Informationen zu Niedersachsen:

In diesem Buch erfahren Sie, warum es Niedersachsen eigentlich gar nicht gibt beziehungsweise warum man vor einigen Jahrzehnten auf die Idee kam, Ostfriesland, Oldenburg, Schaumburg-Lippe, Hannover und Braunschweig in einem Bundesland zusammenzufassen – und was das Ganze mit der Schlacht im Teutoburger Wald und einem Massenmord in Verden zu tun hat. Axel Klingenberg besucht in Varel die kleinste Kneipe der Welt, singt das Matjeslied in Sande, erklimmt den Baumwipfelpfad in Bad Harzburg, verirrt sich in der Lüneburger Heide, begibt sich auf ein Himmelfahrtskommando in Nordenham, nimmt an einem konspirativen Treffen zwischen Fans von Hannover 96 und Eintracht Braunschweig teil und erkundet schließlich die blutigen Spuren Fritz Haarmanns. Am Ende wagt er sogar einen riskanten Selbstversuch und testet die niedersächsische Küche. (Quelle: Reiffer-Verlag)

Ein wirklich informatives Büchlein und auch sehr schnell gelesen, also auch mal etwas für eine etwas längere Busfahrt – wie bei mir gestern zu Buchmesse in Leipzig. Für mich als nicht gebürtige Niedersächsin waren einige interessante neue Informationen dabei 🙂 In unserem Bestand finden Sie das Buch bei der Erdkunde 359 KLI und ich könnte mir vorstellen, auch die Niedersachsen unter den Lesern, werden ein paar neue Sachen entdecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s