Star Wars Rogue One

Letztes Jahr kam ein weiterer Teil von Star Wars ins Kino: Star Wars  – Rogue One.

Star wars

In diesem Teil wird erzählt, wer den Sternenzerstörer gebaut hat und warum es überhaupt eine Schwachstelle gab! Jyn, die Tochter von Galen, dem Konstrukteur des Todessternes, macht sich mit einer Gruppe von Rebellen auf den Weg, um die Pläne des Todessterns zu stehlen. In diesen ist schließlich die Schwachstelle vermerkt. Genauere Einblicke in die Story erfahrt ihr bei Wikipedia.

Ein wirklich rasanter Film! Mir hat der Film sehr gut gefallen, z.T. auch, weil er eben nicht auf einen weiteren Teil abzielt, sondern vielmehr ein „Geheimnis“ lüftet. Nämlich wie genau Prinzessin Lea an die Pläne damals kam. Viele Star Wars-Fans waren ja von dem letzten Film nicht sehr begeistert, doch diesen solltet ihr auf alle Fälle versuchen. Und das praktische ist, wir haben ihn in der Bibliothek. Ihr müsst also nicht die Katze im Sack kaufen und könnt mit unserer DVD erst einmal Probe schauen 😉

 

6 Antworten zu “Star Wars Rogue One

  1. Star Wars Rogue One habe ich im Focus Cinemas gesehen und fand ihn sehr gut. Traurig, aber gut! Finde aber teilweise, dass die Star Wars- Manie ein bisschen Überhand nimmt, wenn ich da beispielsweise meinen kleinen Neffen so reden höre….
    Aber ich war als kleiner Steppke auch nicht besser, habe zwar nicht Star Wars gesammelt, aber dafür He- Man….

    • Ich bin immer wieder erstaunt, dass Kinder im Alter von 8 und aufwärts Star Wars noch kennen. Gut bei mir ging es im gleichen Alter los und auch da waren die ersten Filme schon eine sehr lange Zeit erschienen. Aber ich finde es doch erstaunlich, wie die eigenen Helden der Kindheit nun die Kindheitshelden von anderen werden. Ich selber bin aus Star Wars ja nie richtig raus gewachsen. Bei neuen Filmen bin ich schon skeptisch, denn die ersten drei waren einfach die besten Teile. Aber sehen muss ich sie dann doch immer. Allerdings kann ich mit vielen Merchandising-Sachen so gar nichts anfangen, mir sind die Filme wichtiger. – Grüße, Sü

  2. Mir hat Rogue One auch sehr gut gefallen, da er düsterer und „dreckiger“ als die normalen Star Wars-Filme ist. Wirklich gelungen ist auch die Heranführung an „New Hope“: Design des Todesstern (Innenräume) wirkte sehr authentisch. War viel besser als „Das Erwachen der Macht“. Ist auf jeden Fall sehr sehenswert.

    • Ich bin diese Jahr auf jede Fall gespannt, wie der nächste Star Wars Film wird. Denn wenn mich nicht alles täuscht, soll es diesen Winter ja weiter gehen. – Grüße Sü

      • ende des jahres kommt dann episode 8 ins kino. ich hoffe, der wird besser als „Das Erwachen der Macht“. Der war zwar nicht schlecht gemacht, aber so richtig überzeugt hat er mich nicht.

        Bis dahin schau ich mir „Rogue One“ bestimmt noch einmal an.

        Viele Grüße
        Christian Stegner

        • Hoffe ich auch sehr! Wobei mich bisher der Schauspieler von Kylo Ren noch nicht so ganz überzeugt hat. Aber kann ja noch werden. Insgesamt fand ich „das Erwachen der Macht“ nicht schlecht. Doch irgendwie fehlte irgendwo einfach etwas. Vielleicht war es auch einfach zu vorhersehbar, dass am Ende der Sohn von Han und Lea wieder zum Bösen übergewechselt ist… – Grüße, Sü

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s