Dreharbeiten in der Stadtbibliothek

Die Regale mit den Romanen in der Schul- und Stadtteilbibliothek Fredenberg wurden von Scheinwerfern in grünem Licht angestrahlt. Sie dienten als Kulisse für ein paar Szenen, für den Dreh eines Kurzfilmes der beiden Schüler Tim Bruschke und Maximilian Giller.

Maximilian Giller ist bereits bekannt durch die Verfilmung des gleichnamigen Buches „Schatzsuche in Salzgitter“ von Ursula Wolter, im Rahmen eines Schülerprojektes.


 

Die beiden, die den Kurzfilm komplett allein drehen, produzieren und zugleich auch Darsteller sind, möchten damit an dem Wettbewerb ZDF-Talents teilnehmen. https://www.zdf.de/filme/zdi-talents

Dieses Mal geht es in den Beiträgen darum, wie man sich das Leben in der Zukunft vorstellt.

Für die Bibliothek ist sehr positiv zu vermerken, dass in dieser Vorstellung Bücher auch immer noch eine Rolle spielen.

Wir drücken den beiden Jungfilmern für den Wettbewerb die Daumen!

La

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s