Von Flunkergeschichten und Wortgeschüttel… Leselernhund im Hort

Seit Februar besucht unser Leselernhunde-Team im Rahmen eines Projektes die Hortgruppe des Kinderbildungshauses St. Gabriel in Gebhardshagen.

Aufgeteilt nach Alter, können interessierte Kinder ihre Lesefertigkeit spielerisch trainieren.

Es werden verschiedene Spiele zur Leseförderung durchgeführt.

Mit Flunkergeschichten, Lese-Würfelspielen, Logicals und dem guten alten Fehlerlesen soll Lesen als positive Erfahrung verknüpft werden.

Bei jeder Aktion wird der tierische Leseförderer mit einbezogen und für die Kinder besteht die Möglichkeit, ihn während des Lesens zu streicheln.

Der Hund soll den Kindern die Anspannung und Angst vor dem lauten Lesen nehmen. Seine Anwesenheit wirkt auch in der Gruppe beruhigend, verringert Stress und fördert die Wohlfühlatmosphäre.

Mit den Aktionen soll die Lust am Lesen und der Spaß an Büchern geweckt werden.

Seit letztem Sommer bietet die Stadtbibliothek die Leseförderung mit Leselernhunde-Team an. Die Mitarbeiter sind für Ideen offen, es gibt die Möglichkeit einer Einzel- oder Gruppenförderung. Bei Interesse an Projekten mit dem Leselernhunde-Team in Schule oder Hort, melden sie sich telefonisch in der Stadtbibliothek oder per Mail an jessica.faerber@stadt.salzgitter.de

Fb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s