Eine Buchrose zaubern

Was man alles aus nicht mehr gewollten Büchern machen kann, das konnten die Teilnehmer unserer Bookogami-Kurses in den letzten beiden Wochen lernen. Jetzt habe ich noch eine Dekorationsmöglichkeit gefunden (im Blog Bibliothekarisch.de), womit man auch sicher ein Geschenk mal verschönern kann.

Benötigt wird:

  • eine altes Buch – daraus 4 Seiten
  • Kleber – flüssig und als Klebestift
  • Schere
  • Strohhalm
  • 1 Tasse schwarzer Tee oder Kaffee (stark)
  • Wasserfarbe in schwarz
  • 1 Pinsel
  • Feuerzeug und ein Teelicht (den Schritt bitte immer von Erwachsenen machen lassen)

Die Anleitung gibt es im Video bzw. auf Yotutube auch nochmals zum Nachlesen.

Dann viel Spaß beim Basteln 🙂

Oh Tannenbaum

Seht wie ich leuchte! – Die Vorweihnachtszeit in der Stadtbibliothek Salzgitter-Bad hat begonnen.

IMG_5469

Ich bin ein Geschenk des „Garten-Center Nordharz“ in Salzgitter-Bad. Doch erst die Kinder des Kindergartens in Ringelheim haben mich richtig schön gemacht. Sie haben für mich tollen Weihnachtsschmuck gebastelt und mich damit geschmückt. Na, haben das die Kinder nicht schön gemacht? Doch in Wirklichkeit bin ich noch viel schöner. Also nichts wie auf, in die Stadtbibliothek Salzgitter-Bad und bestaunen Sie mich aus der Nähe! Der Weg lohnt sich doppelt, denn bis zum 23.12. können Sie bei uns noch fleißig Weihnachtslektüre ausleihen. 😉 Und wem kalt ist, der kann sich auch mit einem heißen Getränk bei uns aufwärmen.

Auch in Salzgitter-Lebenstedt gab es fleißige Schmücker für den Weihnachtsbaum:

Seit letzter Woche steht ER nun endlich, unser TANNENBAUM!
Und sorgt mit seiner ganzen Pracht für die richtige Weihnachtsstimmung bei den Lesern und dem Personal! Die Kinder des Kindergartens des Wilhelm-Kunze-Rings schmückten den Baum mit Kugeln und Selbstgebasteltem! Mit Keksen und schönen Geschichten bedankten wir uns dafür bei den Kindern für den tollen geschmückten Baum.

Und der Baum kann sich doch echt sehen lassen, oder?

CIMG2273.JPG

Kle, So, Sü

Weihnachtslesung mit Günter Beier

LesungAm Montag, den 11.12.2017 liest Günter Beier in der Stadtbibliothek Salzgitter-Lebenstedt ab 16 Uhr aus seinen Werken. Für zusätzliche (Vor-)Weihnachtsstimmung werden saisonale Süßigkeiten sowie Kaffee und alkoholfreier Glühwein gereicht.

Er beginnt mit seinem zuletzt erschienenen und humorvollen Weihnachtsbuch „… und sie fürchteten sich sehr“. Beier selbst nennt es Romänchen, das für die ganze Familie geschrieben ist. Hierbei handelt es sich um das Weihnachtsabenteuer eines Mäusepärchens, das sich am Heiligabend zum Umzug entschließt, weil im jetzigen Zuhause seltsame Dinge vor sich gehen und es sich dort nicht mehr sicher fühlt.

Die Suche nach einem neuen Heim erweist sich aber als nicht so einfach…. Nach dem Leitspruch handelnd „Eine Hausmaus gibt niemals auf“ wird die Suche des Pärchens letztendlich doch noch belohnt und es kann der schrecklichen Vorstellung, als Stallmäuse oder Garagenmäuse leben zu müssen, entfliehen. Sodann eröffnet sich dem Mäusepaar  der Einblick in die menschliche Hektik in der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest, aber auch in die festliche Seite. Klar, dass die Mäuse die Weihnachtsgeschichte nicht verstehen und für sich interpretieren.

Auch aus seinem erfolgreichen Erstlingswerk „Der Weihnachtsmann und seine kleine weiße Wolke“ wird Günter Beier eine Geschichte lesen.

Der in Salzgitter geborene Beier lebt heute im Stadtteil Flachstöckheim. Nach seinem Studium arbeitete er als Konstruktionsleiter bei einem namhaften Schienenfahrzeughersteller in Salzgitter. Heute, als Ruheständler, hat er das Bücherschreiben zu einem seiner Hobbys gemacht. Insgesamt hat Beier sechs Werke herausgebracht, u. a. zwei selbst illustrierte Kinderbücher.

Die Eintrittskarten kosten 3 € und sind in der Stadtbibliothek in Lebenstedt erhältlich.

Rie

Weihnachten in der Bibliothek

Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek Salzgitter wünschen einen schönen ersten Advent.

Adventskerze 1

Die Stadtbibliotheken möchten den Kindern die Vorweihnachtszeit etwas verkürzen und laden zu folgenden Veranstaltungen ein:

Die Stadtbibliothek in Lebenstedt lädt am Donnerstag, den 07.12.2017 sowie eine Woche später am Donnerstag, den 14.12.2017 Kinder zwischen 4 und 8 Jahren ab 15 Uhr zu einem Weihnachtsnachmittag ein. Natürlich wird eine Geschichte mit Bezug zur (Vor-)Weihnachtszeit vorgelesen. Darüber hinaus werden einige Vorbereitungen auf Weihnachten getroffen, also Basteleien angefertigt.

Auch die Kolleginnen in der Stadt- und Schulbibliothek Fredenberg bieten Kindern ab 6 Jahren am 05.12.2017 zwischen 15:00 Uhr und 16:30 Uhr einen Weihnachtsnachmittag an. Es wird gebastelt, eine Geschichte vorgelesen, Spiele gespielt und für die Gemütlichkeit werden auch Kekse und Getränke gereicht.

Alle genannten Kinderveranstaltungen sind kostenfrei, jedoch wird jeweils um eine Voranmeldung gebeten. Dies ist u.a. telefonisch möglich unter: 05341 / 839-3881 (Fredenberg) bzw. unter 05341/ 839-3434 (Lebenstedt)

Sü, Rie

Lieblingsbibliothek

Was meine Lieblingsbibliothek besonders macht? Na, es ist einfach der schönste Arbeitsplatz der Welt, ist ja klar 😉

Doch die Süddeutsche Zeitung möchte das jetzt aus der NutzerInnen-Sicht wissen. Aus dem Grund hat die Süddeutsche Zeitung über facebook einen Aufruf gestartet: „Was macht Ihre Lieblingsbibliothek besonders?“. Antworten kann man direkt in den Kommentaren oder per E-Mail senden.

In den Kommentaren finden sich viele tolle Antworten (diese kann man auch lesen, wenn man kein Facebook-Nutzer ist).

Was macht Ihre Lieblingsbibliothek zu etwas Besonderem? Als Kind war die Bibliothek meiner Heimatstadt immer ein besonderer Ort für mich, weil ich wirklich nie ohne ein Buch raus gehen musste. Es war immer etwas für mich da – ob ich nun genau den Titel gesucht habe oder einfach etwas beim Stöbern gefunden habe.

Adventslesung in Salzgitter-Bad

Bild Maria Bellmann mit BuechernDie Adventszeit ist nicht mehr fern und zusammen mit der Autorin Maria Bellmann wollen wir uns auf diese besinnliche Zeit einstimmen. Am Montag, den 04.12.2017, liest sie in der Zeit von 16:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr Adventsgeschichten für Erwachsene vor.

Maria Bellmann war schon letztes Jahr zu unserem Adventsnachmittag zu Gast und hatte damals Geschichten aus ihren Büchern „Weihnachten in unserer Zeit“ vorgetragen. Die Geschichten handeln von spannenden, aber auch kuriosen Begegnungen und manchmal ungewöhnlichen Wünschen – gerade in der Weihnachtszeit. Lauschen Sie auch dieses Jahr gemeinsam mit uns Frau Bellmanns Erzählungen in gemütlicher Adventsatmosphäre mit Plätzchen und Lebkuchen.

Eintrittskarten für die Veranstaltung bekommen Sie in der Bibliothek Salzgitter-Bad für einen Kostenbeitrag von 3€. Sollten Sie Fragen haben, können Sie uns gerne unter der Telefonnummer 05341 / 839-2081 anrufen.

Zitieren – aber richtig

Für das richtige wissenschaftliche Arbeiten sind Zitate unerlässlich. Jedoch gibt es beim Zitieren einige Regeln zu beachten, die bereits in der Schule benötigt werden, da dort die ersten Facharbeiten anstehen.

Wer sich trotzdem vor dem Zitieren scheut, dem sei folgendes Video ans Herz gelegt. Friederike Kühn fasst außerdem auf der Seite von ARD-Alpha die besten Tipps zum akademischen Schreiben zusammen.

(Quelle: ARD-Alpha, gefunden am 21.11.2017)