Herman Melville zum 200. Geburtstag

Am 01. August 1819 erblickte der amerikanische Schriftsteller, Essayist und Poet das Licht der Welt. Mit seinem Roman „Moby Dick“ schuf Melville Weltliteratur, obwohl der Roman nach seiner Erstveröffentlichung in Jahre 1851 nur mäßigen Erfolg hatte. Und obwohl Melville bis ins hohe Alter literarisch tätig war, geriet seit Gesamtwerk rasch in Vergessenheit. Bis es in den 1920er Jahren durch amerikanische Literaturwissenschaftler bekannt gemacht wurde und seinen weltweiten Siegeszug antrat.

Den Weltklassiker „Moby Dick“ finden Sie bei uns unter Signatur Roman Klassiker MEL.

Fr

Microsoft stößt Buchsparte ab

Die Süddeutsche Zeitung berichtet, dass Microsoft die Buchsparte seines App-Stores schließt. Für die Kunden hat das fatale Folgen: Ihre digitalen Bücher stehen bald nicht mehr zur Verfügung. Ein kultureller Gedächtnisverlust?

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: Vergessene eBooks
(zuletzt aufgerufen am 09.07.2019)

Fr

Buchhandlung in Ulm verzichtet auf Geschenkpapier

Aus ökologischen Gründen verzichtet die Ulmer Buchhandlung Aegis künftig auf Geschenkpapier, Klebeband und Schleifen. Stattdessen verpackt es Buchgeschenke in recyceltes Papier, welches mittels Nähmaschine zur Tüte zusammengenäht wird. Ein Trend, der meiner Meinung nach, gerne bundesweit um sich greifen darf.

Geschenkpapier.jpg

Quelle: Börsenblatt. Jg. 186, 2019. Heft 19

Fr

Hörbuchsprecher Robert Frank

Robert Frank ist einer der bekanntesten Hörbuchsprecher Deutschlands. Im März 2019 war er zu Gast auf der Leipziger Buchmesse und sprach im Fachforum darüber, was einen guten Hörbuchsprecher auszeichnet. Hören Sie kostenfrei rein: Über Hörbücher, das Sprechen und das Vorlesen. (zuletzt aufgerufen am 11.06.2019)

Fr

Kinderbuchautorin Judith Kerr verstorben

Judith Kerr verstarb am 22. Mai 2019 im Alter von 95 Jahren. Die deutsch-britische Autorin war vor allem für ihr Werk „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ bekannt, für welches sie 1974 den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt.

Die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte einen Nachruf: Kinderbuchautorin Judith Kerr. (zuletzt aufgerufen am 11.06.2019)

Fr

Die Welthauptstadt des Buches 2019

Die Stadt Sharjah in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist seit dem 23. April 2019 für ein Jahr lang die Welthauptstadt des Buches. Der Bibliotheks-Weltverband IFLA steht bei dieser UNESCO-Initiative beratend zur Seite. Wegen ihrer Unterstützung der Leseförderung, der Verlage und der Bibliotheken fiel die Wahl auf Sharjah, die damit den Titel von Athen übernimmt. Weitere Informationen (leider nur auf Englisch verfügbar) lesen Sie hier Sharjah becomes World Book Capital.

Rie

Die Umwelt schützen – besser leben

Heute ist „Weltumwelttag“!

Am 5. Juni 1972, dem Eröffnungstag der ersten Weltumweltkonferenz in Stockholm, wurde der Weltumwelttag offiziell vom United Nations Environment Programme (Umweltprogramm der Vereinten Nationen) ausgerufen. Seitdem beteiligen sich weltweit jährlich rund 150 Staaten an diesem Worund weltweit: #BeatAirPollutionld Environment Day (WED).  (Quelle: Wikipedia)

 #BeatAirPollution ist der Slogan für dieses Jahr, Gastland ist China.

Seit 1976 wird der „Tag der Umwelt“ auch in Deutschland offiziell begangen und steht dieses Jahr unter dem Motto: Insekten schützen – Vielfalt bewahren.

Zum 5. Juni 2009 wurde der Dokumentarfilm Home weltweit gleichzeitig im Kino, auf DVD, im Fernsehen und im Internet veröffentlicht. Die DVD „Home“ von Yann Arthus-Bertrand ist auch bei uns im Bestand zu finden: Erd 11 HOM.

Und auch sonst haben wir eine ganze Menge interessanter neuer Bücher zum Thema Arten-, Natur- und Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Achtsamkeit, wie z.B.  „Zero Waste“  (Blick ins Buch)

„Less Meat less Heat“ – von Ex-Beatle Paul McCartney. Das kleine Büchlein enthält spannende Fakten, wie z.B. „1 Tag ohne Fleisch senkt Ihre persönlichen Emissioen so, als würden Sie auf 1500km mit dem Auto verzichten“ (S. 33) und ist zudem ansprechen illustriert und gestaltet.

Neu