Alexa Feser: Zwischen den Sekunden

Alexa FeserAlexa Feser fand schon in frühen Jahren zur Musik. Erst musikalische Früherziehung, in der Jugend als DJane unterwegs und ab 2002 Backgroundsängerin für No Angels, Ricky Martin, Thomas Anders, Joana Zimmer und Mike Leon Grosch.

Nach den ersten beiden Alben „Ich gegen mich“ von 2008 und „Gold von morgen“ von 2014 präsentiert die deutsche Sängerin und Songwriterin Alexa Feser mit „Zwischen den Sekunden“ ihr drittes Album.

Bei diesem Album merkt man wieder, das Alexa Feser genau hinschaut. Ihr Blick fürs Detail, für große und kleine Dinge, ihr Blick aufs Leben – darum geht es in ihrem neuen Album.

In ihrem neusten Album zieht die Sängerin musikalisch alle Register. So wird sie u. a. von Tim Bendzko, MoTrip, Curse, FloMega, Rosenstolz, Culcha Candela begleitet. Auch das Babelsberger Filmorchester ist mit von der Partie.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Album – „Medizin“:

Wf

Judith Holofernes: Ich bin das Chaos

holofernesJudith Holofernes hat mit „Ich bin das Chaos“ ein bewegendes neues Album herausgebracht. Drei Jahre nach ihrem Solodebüt mit dem Album „Ein leichtes Schwert“ meldet sich die Sängerin, Musikerin, Autorin und ehemalige Frontfrau von „Wir sind Helden“ zurück.

Das neue Album ist bei ihrem eigenen Label „Därängdängdäng Records“ erschienen.

Judith Holofernes hat insgesamt elf Songs auf der CD verewigt. Die Songs sind sehr unterschiedlich: mal schneller – mal langsamer, unterhaltsam, aber auch mal traurig, immer poetisch und einfach nur wunderbar anzuhören. Wie immer singt die Musikerin komplett auf Deutsch. Produziert wurde das Album von ihrem Mann, dem früheren „Wir sind Helden“ Schlagzeuger Pola Roy.

Judith Holofernes zeigt mit „Ich bin das Chaos“ auch 2017 wieder ihren Sinn für Poesie und ihr Talent für große Melodien, ein Album das Herz und Hüften bewegt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Album:

Wf

Fury In The Slaughterhouse: 30 – The Ultimate Best of Collection

FuryFury in the Slaughterhouse „30 – The Ultimate Best Of Collection“ das große Jubiläums Album auf drei CDs.

Seit Bandgründung sind unglaubliche 30 Jahre vergangen und 9 Jahre ist nun auch schon ihre offizielle Trennung her. In den letzten Jahren kamen sie bereits immer mal wieder  für einen gemeinsamen Auftritt zusammen. 2017 bietet die Hannoveraner Rockband sie ihren Fans ein weiteres Wiedersehen bzw. ein Wiederhören

Fury in the Slaughterhouse sind Kai und Thorsten Wingenfelder, Christof Stein-Schneider, Rainer Schuman, Gero Drnek und Christian Decker und neben einem Best Of Album gibt es auch schon diverse Konzerttermine. Im März waren sie schon in Hannover zu sehen und zu hören. Wer es zu den Terminen nicht geschafft hat, am 14. und 15. Juli spielen sie nochmal in Hamburg, aber Achtung, es sind nicht mehr viele Tickets erhältlich. Ansonsten gibt es ja immer noch das Album, welches neben den ‚alten‘ Hits auch brandneue Songs bietet! Natürlich haben wie diese CD auch bei uns in der Stadtbibliothek im Bestand 🙂

Wf

 

LaBrassBanda: Around The World

labrassbandaVon Bayern in die Welt. LaBrassBanda haben es in ihrer Musikerkarriere schon weit gebracht. Das bayerische Septett brachte es vom anfänglichen absoluten Geheimtipp bis auf die größten Festivalbühnen Europas.

2017 starten sie mit einer großen Welttournee und haben ihr neues Album „Around The World“ im Gepäck.

Dafür haben die sieben Männer im letzten Jahr in ihr eigenes Studio zurückgezogen und intensiv an ihren neuen Songs gearbeitet. Insgesamt sind elf neue Songs entstanden, darunter die erste Singleauskopplung „Indian Explosion (Bauwagn)“, die bereits im Dezember 2016 veröffentlicht wurde.

Auch mit dem neuen Album bleibt sich die Gruppe weiterhin musikalisch treu: Neue Volksmusik, Brass, Reggae, Ska-Punk und bayerische Mundart, diese Kombination ist einmalig. Wohl einer der Gründe, dass das Septett so erfolgreich ist – auch außerhalb Deutschlands.

Wer sich selber von der Musik überzeugen möchte, kann das in folgendem Video tun:

Wf

Roger Cicero: „Glück ist leicht – Das Beste von 2006 – 2016“

CiceroRoger Cicero (1970 – 2016) hat mehr als zehn Jahre lang mit seinen Songs die Musik in Deutschland mitgestaltet. Im letzten Jahr mussten wir Abschied von einem großen Vertreter aus der deutschen Musikszene nehmen.

Sechs Soloalben hat Roger Cicero in seiner Karriere produziert, fünf von diesen landeten auch in den deutschen Charts. Seine favorisierten Musikstile waren der Jazz und auch Pop.

Zu seinen Ehren wurde jetzt das Album „Glück ist leicht – Das Beste von 2006 – 2016“ veröffentlicht.

Darauf sind seine bekannten Songs wie „Zieh die Schuh aus“, „Ich atme ein“, „Wovon träumst du nachts“, „In diesem Moment“ und natürlich seine Top 10-Single „Frauen regier‘ n die Welt“. Auch verschiedene Cover- und Liveversionen, wie zum Beispiel Frank Sinatras „My Way“ oder „I’ve Got A Crush On You“ und seine Interpretation von „Ein Kompliment“ von den Sportfreunden Stiller.

Ein Geschenk für die Fans ist der neue, bislang unveröffentlichte Track „Eine Nummer zu groß“, der bereits als Single erschienen ist.

Wf

Ed Sheeran: „÷“ Divide

Ed Sheeran, hat seine Auszeit endlich beendet und veröffentlichte am 6. Januar diesen Jahres schon zwei Singles aus seinem neuen Album  „÷“ Divide. Beide ließen schon erahnen: Das Album wird, wie seine beiden Vorgänger, ein Kracher.

Nach „+“ und „x“ ist „÷“ (Divide) mittlerweile das dritte Album des britischen Singer-Songwriters, mit dem er erneut seiner Vorliebe für mathematische Operatoren im Album frönt.

Die Singles „Shape of you“ und „Castle on the hill“ zeigen, dass Ed Sheeran in seiner Auszeit nichts verlernt hat.

Beide Songs stiegen auf Platz eins und zwei in die UK-Charts sowie Platz eins und drei in den deutschen Charts. (Quelle: JPC)

Auch die restlichen zehn Lieder auf der CD haben absoluten Ohrwurmcharakter. Alle regelmäßigen Radiohöhrer können nur hoffen, dass noch weitere Singelauskopplungen folgen. Bis dahin hier sein Hit „Shape of You“

Wf

Amy Macdonald: Under Stars

AmyAmy Macdonald brachte im Februar 2017 ihr neues Album „Under Stars“ heraus und das Warten hat sich absolut gelohnt! Denn für ihr neutes Album hatte sich die aus Schottland stammende Singer-Songwirterin besodners viel Zeit gelassen. Mehr als zwei Jahre sind seit ihrem letzten Album vergangen. Doch ihre Fans werden mir sicher zustimmen: Das Warten hat sich gelohnt! Nicht nur wegen dem optisch tollen Cover, sondern vor allem weil ihr neues Album „Under Stars“ einfach ein musikalisches Highlight ist.

Einen Vorgeschmack auf ihr Album gab es schon letztes jahr im November mit der Akustikversion des Songs „Down By The Water“, der sich ebenfalls auf dem Album befindet. Im Januar 2017 folgte eine weitere Singleauskopplung mit „Dream On“ – und gibt es jetzt auch für die Ohren und Augen:

Wf