Lesechallenges in der Stadtbibliothek Salzgitter

Jährlich gestalten wir eine Lese-Challenge, um:

  • das Lesen zu fördern
  • um unbekannte Autoren und Werke kennenzulernen
  • einfach mal das zu lesen, was man sonst nicht gelesen hätte
  • den eigenen SuB (Stapel ungelesener Bücher) zu minimieren
  • zu schauen, wie viel man selbst eigentlich in einem Jahr schafft zu lesen

Und viele weitere Gründe, hier mitzumachen.

„Challenge“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „Herausforderung“. Und genau so verstehen wir unsere Challenge: Es gilt rund 30 Punkte zu „erlesen“. Das können einfache Punkte sein wie „Lies etwas von deinem Lieblingsautor“ oder „Lies ein rotes Buch“. Es gibt auch schwierige Punkte wie „Lies ein Buch zu Ende, dass du zwar angefangen, aber nie beendet hast“ oder „Lies ein Buch mit mehr als 600 Seiten“.

Im Januar jeden Jahres geben wir die neue Challenge bekannt, also die Punkte, die es abzuarbeiten gilt. Optimal ist, man liest für jeden Punkt ein Buch. Man kann aber auch mit einem Buch bis zu zwei Punkte abharken. Hörbücher, Comics und Graphic Novels gelten natürlich auch. Vorrangig ist es aber unser Ziel, die Punkte mit Büchern (auch eBooks) zu erzielen. Am Ende des Jahres werden die Challenges ausgewertet und die Ergebnisse hier im Blog veröffentlicht.

Jede/r der Lust hat, ist herzlich eingeladen, mitzumachen. Wir freuen uns, wenn auch außerhalb des Kollegiums mitgelesen wird. Zu gewinnen gibt es nichts, außer Anerkennung, Ruhm und Ehre für das viele Lesen über ein Jahr hinweg.

0Bücherstapel

Fr