Lesekünstlerin 2018

Die Interessengruppe (IG) des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels kürt seit 2009 regelmäßig den oder die Lesekünstler(in) des Jahres im Kinder- und Jugendbuchbereich. Aber wer ist ein Lesekünstler und wie kann man das werden? Erste Voraussetzung: Man muss ein(e) Autor(in) sein sowie im Kinder- und Jugendbuchbereich schreiben und auch dort Lesungen durchführen. Beim Vorlesen sollten nach Möglichkeit die Zuhörer nicht einschlafen 😉 Der Autor/die Autorin muss es verstehen, das Publikum zu fesseln – dabei ist der Kreativität keinen Grenzen gesetzt. Manche schaffen das schon durch ihre tolle Vortragsweise, andere durch szenische Untermalung, zeichnend usw. Auch sollte man gut auf die Fragen der jungen Zuhörer eingehen können.

Vorgeschlagen werden können die Autoren von den Buchhändlern – die Beschränkung ist eigentlich schade. Wir Bibliotheken kennen da auch so manche guten Vorleser 🙂

Trick 347

Dieses Jahr hat es die Autorin Nina Weger geschafft! Auf der Leipziger Buchmesse las sie aus ihrem Titel „Trick 347 oder Der mutigste Junge der Welt“ (Oetinger Verlag) vor und bewies dabei, dass sie den Preis mehr als verdient hatte. Auch von uns noch alles Gute zu dieser Auszeichnung und wir hoffen bald auf viele neue tolle Titel aus der Feder von Nina Weger 🙂 Denn „Trick 347“ war bei uns schon ein Julius-Club-Buch und wurde damals von Kollegen und Julianern schon sehr gerne gelesen 🙂

Wenn Spinnen und Fliegen umziehen

Als Spinne und Fliege hat man es schon nicht leicht. Gerade aneinander gewöhnt, müssen sie auch schon wieder umziehen. Denn der Frühjahrsputz steht an und da haben eine Spinne und eine Fliege nichts im Haus zu suchen. Doch die neue Wohnungssuche gestaltet sich schwierig.

mach die BiegeZuflucht finden sie im Garten und machen sich auf die Suche nach einem ruhigen Plätzchen. Doch dort ist allerlei los: nervige Ameisensoldaten, hilfsbereite Kellerasseln, wichtigtuerische Blattwanzen und gefährliche Libellen warten auf das ungleiche Duo. Karl-Heinz und Bisy erleben den Garten mit alle seinen Abenteuern und Gefahren. (Quelle: Headroom)

Das Hörbuch ist ab 5 Jahren geeignet und ist der zweite Teil mit der Spinne Karl-Heinz und der Fliege Bisy. Gelesen wird die CD vom Autoren des Buches Kai Pannen – ein wirklich schönes Hörvergnügen. Auf der Homepage von Headroom (die, die CD herausgebracht haben) gibt es eine kleine Hörprobe.

Wf