Buchtipp: Mein Open-Air-Wohnzimmer

Zu jedem Jahresbeginn fange ich an zu Überlegen, was ich dieses Jahr in meinem großen Garten erledigen und pflanzen möchte. Wer von Ihnen keinen Garten, aber einen Balkon hat, dem sei folgendes Buch empfohlen: „Mein Open-Air-Wohnzimmer : Schritt für Schritt zum persönlichen Wohlfühlbalkon“ von Christina Setzer.

Open Air

Frau Setzer ist erfahrene Balkongestalterin. Tristesse und klapprige Klappstühle kommen ihr auf keinen Balkon. Stattdessen zaubern geschickt durchdachtes Mobiliar, helle Farben und passende Begrünung aus jedem Balkon ein Open-Air-Wohnzimmer, das zum Entspannen und Verweilen einlädt.

Fr

Buchtipp: Lernhilfen

Wir halten einen großen Bestand an Lernhilfen von der 1. Klasse bis zum Abitur bereit sowie Interpretationen und Erläuterungen zu vielen Klassikern der Weltliteratur. Da es jetzt wieder auf die Abi-Zeit zugeht, sei hier allen Abiturienten/innen unser Bestand empfohlen. Zum Beispiel:

Weiterlesen

Entdecken Sie ein neues Land…

… mit unseren zahlreichen Reiseführern! Ob zur Vorbereitung auf Ihren Sommerurlaub oder nur zum Träumen: In unserem Fachgebiet Erdkunde finden Sie aktuelle Reiseführer verschiedener Verlage.

Fr

Buchtipp für Häkel-Junkies

Ein Häkelbuch wie ein Märchen – das ist „Die wunderbare Häkelwelt der Bommelie“. Hinter dem Social-Media-Pseudonym Bommelie verbirgt sich Annelie Kojic, die mit ihrer Familie in Stuttgart lebt. Seit vielen Jahren entwirft sie Häkelanleitungen für Spielzeug, das mit seiner Vielfältigkeit und Detailverliebtheit einen sprachlos macht. Weiterlesen

Buchtipp: Deutscher Journalismus

Juan Moreno ist ein deutsch-spanischer Journalist, der u. a. für das Magazin „Der Spiegel“ arbeitet.

Im Jahr 2018 arbeitet Moreno mit seinem Journalistenkollegen Relotius an einem Artikel. Da Moreno Unstimmigkeiten entdeckt, die Relotius nicht zweifelsfrei erklären kann, recherchiert er die Fakten erneut und meldet seinen Verdacht der Fälschung dem „Spiegel“. Relotius ist zu diesem Zeitpunkt ein hochangesehener und mit vielen Preisen ausgezeichneter Journalist. Erst nach eigenständigen Ermittlungen Morenos und den daraus resultierenden unumstößlichen Beweisen, reagiert das Magazin und macht die Fälschungen Relotius öffentlich bekannt.

Davon erzählt Moreno in seinem Buch „Tausend Zeilen Lügen“ (Signatur: Allg 1446 MOR):

tausend

Es war der größte Fälschungsskandal seit Jahrzehnten: Ein Reporter des „Spiegel“ hatte Reportagen und Interviews aus dem In- und Ausland geliefert, bewegend und oftmals mit dem Anstrich des Besonderen. Sie alle wurden vom „Spiegel“ und seiner legendären Dokumentation geprüft und abgenommen, sie wurden gedruckt, und der Autor Claas Relotius wurde mit Preisen geradezu überhäuft. Aber: Sie waren – ganz oder zum Teil – frei erfunden. Juan Moreno hat, eher unfreiwillig und gegen heftigen Widerstand im „Spiegel“, die Fälschungen aufgedeckt. Hier erzählt er die ganze Geschichte vom Aufstieg und Fall des jungen Starjournalisten, dessen Reportagen so perfekt waren, so stimmig, so schön.  (…)

Fr

Bildband: Megaschiffe

Ein neuer Bildband ist in unserem Bestand (Signatur: Tech 660 LAU): „Die größten Schiffe der Welt : Megaschiffe ; Giganten zur See“ von Horst W. Laumanns.

20191209_083326.jpg

Das großformatige Buch unterteilt sich in 14 Kapitel. Den größten Teil nehmen dabei Kreuzfahrt-, Segel- und Containerschiffe sowie Tanker ein. Jedes Kapitel stellt ein bis mehrere Schiffe vor: Daten und Fakten sowie die Geschichte der Reederei und des Schiffs. Mit angenehmen Blocksatz und den vielen brillanten, größtenteils ganzformatige Farbfotos lädt dieses Buch zum Schmökern und Entdecken ein. Aufgrund der vielen sehenswerten Fotos durchaus auch für Kinder geeignet.

20191209_083258

Schiffe mit 24.000 Standardcontainern – das sagen Experten für das Jahr 2020 voraus. Solche Konstruktionen der Superlative stellen höchste Anforderungen an den Schiffbau. Alleine der Motor eines Schiffes für 14.000 Container ist so groß wie zwei Einfamilienhäuser und leistet ca. 102.000 PS. Aber auch andere Schiffstypen werden immer größer, fast immer mit dem Ziel, die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Angefangen von Kreuzfahrtschiffen über Containerschiffe bis hin zu Eisbrechern und Flugzeugträgern: Das Buch gibt einen Einblick in die Welt moderner Megaschiffe und liefert einen Überblick über die größten Maschinen, die die Ozeane befahren.

Fr

Buchtipp: Rehkitz ganz nah

Anja Pahlen berichtet in ihrem Buch „Rehkitz ganz nah“ über ihr Leben mit dem Findelkitz Bambi (Signatur: BIO 965,1 PAH).

reh

Als sie einem abends mit ihren Hunden spazieren ging, hört Frau Pahlen ein Piepsen. Kurz darauf findet sie im Schlamm steckend ein Rehkitz. Kaum älter als eine Woche, abgemagert und schwach. Obwohl dem Kitz keiner eine Überlebenschance gibt, nimmt sie das Kitz mit nach Hause, erwärmt Ziegenmilch und päppelt das Kleine damit auf. Nach einer Woche des Bangens war klar: Das Kitz würde überleben und zukünftig ein Familienmitglied bei den Pahlens sein.

Ein wunderschönes Buch mit großformatigen, farbigen Bildern. Sachliche Fakten informieren den Leser allgemein über Rehe. Das Buch eignet sich durchaus auch zum Vorlesen für Kinder.

Fr