Mit dem Julius-Club zum Imker

Ein ganz besonderes Julius-Club-Treffen der Stadtbibliothek Salzgitter fand in der letzten Woche bei einem Stadtimker statt. Die Honigmanufaktur Albrecht in Salzgitter-Bad, geführt von Lorenz Albrecht, ließ unsere Julianer, Eltern und zwei unserer Kollegen mal hinter die Kulissen schauen. Es gab viele, viele Fragen und Herr Albrecht beantwortete sie alle.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

KillerbienenPassend zu den Bienen haben wir aus dem Julius-Club-Buch „Angriff der Killerbienen“ von Tim Pratt und Andy Deemer vorgelesen. Doch die Kinder haben sehr schnell gemerkt, Killerbienen hat Herr Albrecht nicht – dafür aber leckeren Honig 🙂

Kle/Sü

 

Wie man Magie schreibt

Schon im letzten Jahr konnten unsere Julianer mit Archie Greene in die Welt der Magie eintauchen. Damals war der erste Teil „Archie Greene und die Bibliothek der Magie“ im Julius Club mit vertreten. Umso schöner, dass es dieses Jahr auch Teil zwei in die Lese-Liste geschafft hat.

Archie greene 2In „Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte“ bekommt er mit vier weiteren Zauber-Lehrlingen ein neues Feuermal – dieses bewirkt, dass das man Magie schreiben kann. Dieses Feuermal erschien zum letzten Mal kurz vor dem großen Brand von London. Auch damals waren es fünf junge Lehrlinge, darunter John Dee. Die Gruppe war damals für den Brand verantwortlich und verschuldete dadurch, dass sich heute die Magie verstecken muss.

Doch neu geschriebene Magie wird dringend benötigt, denn die Schutzzauber um die Bibliothek verlieren ihre Wirkung und darauf warten die Feinde schon eine ganze Weile. Archie und seine Freunde müssen sich entscheiden: gehen sie den langsamen Weg der Professoren oder nehmen sie das Schicksal in ihre Hand versuchen die Bibliothek zu retten. Vor allem Archies Schicksal muss sich dabei entscheiden.

Ein wirklich spannender zweiter Teil und für alle Leser ab 11 Jahren hervorragend geeignet. Und keine Sorge, auch Band eines ist mit in der Lese-Liste für den Julius Club. Wer den Teil noch nicht kennt, kann also direkt beide für sein Julius-Diplom lesen 🙂

Sommerclubtreffen

Ausnahmsweise mal schon heute der Hinweis zu unserem Sommerclubtreffen.

Denn es geht schon nächsten Montag  – am 17.07.2017 – für unsere Antolinkinder und Julianer ins Thermalsolbad in Salzgitter-Bad. Zum Thema Superhelden können sich die Kinder, unter Aufsicht, im Wellenbad austoben und es wird wieder viele tolle Spiele geben. Sollte es das Wetter hergeben, werden manche Spiele sicher auch wieder draußen stattfinden.

Treffpunkt ist wieder direkt das Thermalsolbad in Salzgitter-Bad. Wie immer bitten wir um Anmeldung für die Veranstaltung. Das ist in allen drei Zweigstellen möglich sowie unter der Nummer 05341/839-3434. So können wir auch Sorge tragen, dass unsere Sommerclub-Leser kostenlos ins Bad kommen.

Ich wünsch euch ganz viel Spaß im Thermalsolbad!

Sommerclubtreffen

antolin-illu2Am 12.07., diesen Mittwoch, können sich die Antolin-Kinder auf einen Spielevormittag in unserer Zweigstelle in Salzgitter-Fredenberg freuen. Dabei werden wir natürlich mit euch Klassiker spielen, aber vielleicht ist ja auch das eine oder andere unbekannte Spiel mit dabei. Das Treffen findet von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt.

Julius club 2017Mit unseren Julianern wollen wir am gleichen Mittwoch, also am 12.07., in die Honigmanufaktur Albrecht. Hier könnt ihr einmal von den Profis erfahren, wie der Honig ins Glas kommt. Treffpunkt ist 10:00 Uhr an der Honigmanufaktur Albrecht, An den Beekgärten 8 in 38259 Salzgitter-Bad. Die Führung wird ca. bis 12:00 Uhr gehen.

Die Anmeldung für alle Veranstaltungen ist in jeder Zweigstelle möglich oder unter der Telefonnummer: 05341 / 839-3434

Julius-Club Empfehlung Nr. 2

Ursula Poznanski ist bekannt für ihre sehr spannenden Thriller – auch für Jugendliche. Mein Favorit ist da bis heute „Erebos“, aber auch ihr neuestes Werk „Elanus“, erschienen im Loewe-Verlag, hat es wieder in sich:

ElanusInhalt:

Es ist klein. Es ist leise. Es sieht alles.

Jona ist siebzehn und seinen Altersgenossen ein ganzes Stück voraus, was Intelligenz und Auffassungsgabe betrifft. Allerdings ist er auch sehr talentiert darin, sich bei anderen unbeliebt zu machen und anzuecken. Auf die hervorgerufene Ablehnung reagiert Jona auf ganz eigene Weise: Er lässt sein privates Forschungsobjekt auf seine Neider los: eine Drohne. Klein, leise, mit einer hervorragenden Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer Jona verfügt. Mit dem, was er auf diese Weise zu sehen bekommt, kann er sich zur Wehr setzen gegen Spott und Häme.
Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr.

(Quelle: Loewe-Verlag)

Ein wirklich packendes Buch – von der ersten Seite an. Jedem Julianer ab 13/14 Jahren auf alle Fälle zu empfehlen und wenn der Julius Club vorbei ist, auch jedem anderen interessierten Leser! Auch Erwachsene sollten sich nicht abschrecken lassen, nur weil es in der Jugendbuch-Ecke steht 😉

Spannende Lesestunden!

Sommer, Sonne, Zeugniszeit !

Heute ist die von vielen Kindern lang ersehnte Zeit endlich gekommen:

Die Ferien beginnen!

Lange wurde auf den letzten Schultag hin gefiebert – Sommer, Sonne, Spaß haben…

Das heißt gleichzeitig aber auch, dass die Zeugnisse nach Hause gebracht wurden.

Gut oder nicht so gut – Wir appellieren an alle Eltern: Ein nicht so gutes Zeugnis ist noch kein Weltuntergang. Das Kind in den Arm nehmen: „Nächstes Jahr wird es besser, wir schaffen das schon“. Familienzusammenhalt und Unterstützung der Eltern sind dabei sehr wichtig. So gibt es keinen Ärger und Wut  und die Kinder gehen mit einem positiven Gefühl in die Ferien. Ausgeruht kann das neue Schuljahr motiviert beginnen!

Für alle, die ihre Noten im neuen Schuljahr verbessern möchten, haben wir etliche „Lernhilfen“ im Bestand.

Nun wünschen wir aber erstmal allen Schülerinnen und Schülern eine erholsame, abenteuerliche und spaßige Ferienzeit mit viel Sonnenschein!

Und für diejenigen, die noch nicht wissen, was sie so alles machen sollen in den Ferien:  wir haben den Antolin-Wettbewerb und den Julius-Club im Angebot 😉 Coole Bücher, tolle Aktionen wie z.B. Bouldern, Kochen, Besuch einer Imkerei, Abschlussparty uvm. !!! Meldet Euch noch an!!!

Fb

Julius-Club 2017

Julius Club 2016Endlich ist es wieder so weit, diesen Freitag, am 09.06.2017, startet wieder unser Julius-Sommerlese-Club. Wie immer können alle Kinder von 11-14 Jahren daran teilnehmen. Alles was ihr dafür tun müsst: die Anmeldung für den Julius-Club ausfüllen und bei uns in der Bibliothek abgeben. Dann habt ihr vom 09.06. bis 09.08.17 Zeit aus ca. 100 Julius-Club-Büchern eure Favoriten auszuwählen und diese zu lesen – wie immer ist dafür zwei Wochen Zeit. Dann müsst ihr nur noch einen kleinen Fragebogen bei uns abgeben. So kann sich euer Club-Ausweis ganz schnell mit gelesenen Büchern füllen 🙂

Am 09.06.17, diesen Freitag, startet um 17:00 Uhr unsere Auftaktveranstaltung in der Bibliothek in Salzgitter-Lebenstedt. Dort gibt es ein Buch-Speed-Dating bei dem wir euch ein paar Titel der Julius-Club Bücher vorstellen. Weiterhin bekommt ihr an dem Tag euren Club-Ausweis und könnt auch schon Bücher mitnehmen.

Natürlich wollen wir mit euch in den Sommerferien auch Spaß haben. Deswegen gibt es wieder jede Menge Veranstaltungen, für die ihr euch anmelden könnt. So gehen wir z.B. wieder ins Thermalsolbad oder Klettern. Was wir alles genau machen und zu welchen Terminen, das erfahrt ihr ab dem 09.06.17.

Am 18.08.17, ein Freitag, feiern wir in der Schul- und Stadtbibliothek Fredenberg mit euch eine riesige Abschlussfete. Dabei werden auch die besten Leser gekürt und Achtung, jeder der mindestens zwei Bücher gelesen hat, bekommt auf alle Fälle ein Julius-Club-Diplom. Das kommt vor allem bei den Deutschlehrern in der Schule immer wieder gut an 😉 Neben der Preisverleihung gibt es noch tolle Musik, Cocktails und das Beste an der Fete ist sowieso, dass wir eine elternfreie Zone haben! Sie können euch hinbringen und abholen, aber feiern dürft nur ihr 🙂

Anmelden für den Julius-Club könnt ihr euch schon jetzt oder dann direkt zur Auftaktveranstaltung am 09.06.2017 in Lebenstedt.