Buchtipp: Bring deine Idee zum Leuchten

Bring deine Ide

Kreative Menschen wollen sich verwirklichen und etwas Eigenes schaffen – ob künstlerisch oder unternehmerisch […]. Dieses Buch liefert kreative Tools und Methoden, um Ideen zu kreieren, zu formulieren und Schritt für Schritt umzusetzen. […]

Das Buch (Signatur: BWL 16 HOC)  beschreibt zahlreiche Methoden, um die eigene Idee zu Papier zu bringen und anschließend zu vermarkten. Interessante Denkanstöße und ungewöhnlicher Ratgeber. Einige Kapitel sind etwas sperrig zu lesen, ansonsten aber empfehlenswert für Alle, die etwas Neues probieren möchten, aber nicht wissen, wie sie es bestmöglich beginnen.

Fr

Buchtipp: Die Karriere-Bibel

Jochen Mai ist Gründer des renommierten Job- und Karriereportals „Karrierebibel.de“. Er ist zudem Dozent an der TU Köln und leitet das Ressort „Management + Erfolg“ beim Magazin WirtschaftsWoche. Einige Bücher hat dieser umtriebigen Mann bereits veröffentlicht, nun folgt sein nächstes Werk: Die Karrierebibel – Definitiv alles, was Sie für Ihren beruflichen Erfolg wissen müssen.Karrierebibel

Woraus setzt sich Erfolg zusammen? Aus Leistung – aber auch aus Psychologie, Strategie, Diplomatie, Fantasie und Publicity.

Erfolg ist ein mehrdimensionales Spiel zwischen Kollegen, Konkurrnten, Chefs und Kunden. Doch es gibt Regeln und Mechanismen, wie und warum der eine aufsteigt und der andere nicht. Dieses Buch gibt Ihnen wertvolle Tipps.

Lassen Sie sich von den rund 590 Seiten nicht abschrecken: Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und klar durchstrukturiert. Ein wahres Lesevergnügen.

Signatur BWL 120 Mai

Fr

 

 

 

Zum Berufseinstieg

Die ersten fünf jahre

Heute möchte ich vor allem unseren jüngeren Leserinnen und Leser ein Buch ans Herz legen: „Die ersten 5 Jahre nach dem Studium : 50 Karrieretipps, die du im Hörsaal garantiert nicht gelernt hast“ von Christoph Polder (Signatur: BWL 120 POL).

Obwohl sich der Titel auf die Zeit während bzw. nach dem Studium konzentriert, lässt sich Vieles auch auf die Schule und die Berufsausbildung übertragen. Das Buch ist sehr unterhaltsam, leicht zu lesen und jeder Tipp umfasst nur wenige Seiten.

Herr Polder plaudert in seinem Buch locker-leicht darüber, wie man seine eigenen Berufsträume verfolgt und letzten Endes verwirklicht. Das dazu Ehrgeiz und Geduld gehören, wird im Buch klar herausgearbeitet. Doch nie erhebt er dabei den Zeigefinger, untermauert seine Aussagen stattdessen mit Erlebnissen aus seinem Leben. Das Buch beginnt mit dem Einstieg ins Berufsleben (u. a. Bewerbungen, Vorstellungsgespräch, Knigge im Job) und geht dann über in den Berufsalltag (u. a. Aufgaben strukturieren, das erste eigene Projekt, der erste Stress). Die letzten Karrieretipps zielen dann darauf ab, wenn man ein Unternehmen verlassen möchte (z. Bsp. Mobbing, „innere“ Kündigung, Burnout, Abfindung kassieren).

Empfehlenswert für jeden Unentschlossenen, wohin ihn sein beruflicher Weg nach Schule, Lehre oder Studium führen soll.

Schl