Raus aus dem Schulalltag

Jedes Frühjahr veranstaltet die Stadtbibliothek Salzgitter Schullesungen. Diesmal hatte die Grundschule an der Wiesenstraße in Salzgitter-Bad das Glück mit einer ganz besonderen Autorin. Sie sprach nämlich ein ganz klein wenig anders als wir alle. Und des Rätsels Lösung ist: Sie wohnt zwar in Hildesheim, was ja keinen Unterschied in der Sprache machen sollte, doch kommt sie ursprünglich aus Frankreich – genauer gesagt sogar aus dem schönen Paris. Sie wurde dort geboren und ist nun vor ein paar Jahren mit ihrer ganzen Familie (Mann, drei Kindern, Hund, Katze) nach Hildesheim umgesiedelt. Und deswegen hat sie einen kleinen, aber wie ich finde, tollen Akzent.

Ihr Name? Ingrid Sissung und sie schreibt in erster Linie Kinderbücher – das ist ihre Welt, so sagt sie. Einige illustriert sie sogar selbst oder sie malt und zeichnet für andere Autoren. Besonders gut hat mir das Buch Ausnahmsweise gefallen. Sie hat mir erklärt, dass es das Wort in der französischen Sprache gar nicht gibt und dabei ist es doch so ein super Wort, was jeder gern mal verwendet. Vor allem aber Kinder und auch ihre Kinder versuchen es mit diesem Wort bei ihr immer mal wieder. Dann entgegnet sie allerdings immer, dass es das Wort doch gar nicht gibt! Oh doch, was das Buch beweist!

Das Bilderbuch Der Schluckauf lohnt sich ebenfalls. Darin geht es, wie es schon heißt, um einen Schluckauf, den jeder mal hat oder hatte und die Frage lautet, wie geht er weg? Das Buch verrät es – vielleicht?!

Aber auch die anderen beiden Bücher Gans vergessen und Herr Blume ist glücklich – beide von Frau Sissung illustriert – , die den Schülern der 1. bis 4. Klasse vorgelesen wurden, waren schön. Nach der Lesung hat sie für die Kinder auch gemalt und gezeichnet. Aber auch die Jungen und Mädchen konnten selbst ihr eigenes kleines Bilderbuch falten und danach ausmalen, selbst noch etwas dazu zeichnen und einen eigenen Text zu den Bildern schreiben. Die Veranstaltung in der Schule war ein voller Erfolg und ich kann sie nur jeder Bibliothek, Grundschule und auf jeden Fall unseren Lesern ans Herz legen.

Und noch eine Kleinigkeit hat sie mir verraten. Bei uns in Deutschland gibt es ja die Zahnfee, doch in Frankreich macht das eine Maus. Sie haben richtig gehört. Auch darüber gibt es ein Buch. Allerdings nur auf Französisch, doch vielleicht wird es ja eines Tages übersetzt. Dann können wir es auf Deutsch lesen und werden erfahren, wie das der Zahnfee in Frankreich läuft.

Für die Lesung sagen wir und die Schüler nochmals: Merci 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kle

Oh Tannenbaum

Seht wie ich leuchte! – Die Vorweihnachtszeit in der Stadtbibliothek Salzgitter-Bad hat begonnen.

IMG_5469

Ich bin ein Geschenk des „Garten-Center Nordharz“ in Salzgitter-Bad. Doch erst die Kinder des Kindergartens in Ringelheim haben mich richtig schön gemacht. Sie haben für mich tollen Weihnachtsschmuck gebastelt und mich damit geschmückt. Na, haben das die Kinder nicht schön gemacht? Doch in Wirklichkeit bin ich noch viel schöner. Also nichts wie auf, in die Stadtbibliothek Salzgitter-Bad und bestaunen Sie mich aus der Nähe! Der Weg lohnt sich doppelt, denn bis zum 23.12. können Sie bei uns noch fleißig Weihnachtslektüre ausleihen. 😉 Und wem kalt ist, der kann sich auch mit einem heißen Getränk bei uns aufwärmen.

Auch in Salzgitter-Lebenstedt gab es fleißige Schmücker für den Weihnachtsbaum:

Seit letzter Woche steht ER nun endlich, unser TANNENBAUM!
Und sorgt mit seiner ganzen Pracht für die richtige Weihnachtsstimmung bei den Lesern und dem Personal! Die Kinder des Kindergartens des Wilhelm-Kunze-Rings schmückten den Baum mit Kugeln und Selbstgebasteltem! Mit Keksen und schönen Geschichten bedankten wir uns dafür bei den Kindern für den tollen geschmückten Baum.

Und der Baum kann sich doch echt sehen lassen, oder?

CIMG2273.JPG

Kle, So, Sü

Weihnachten in der Bibliothek

Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek Salzgitter wünschen einen schönen ersten Advent.

Adventskerze 1

Die Stadtbibliotheken möchten den Kindern die Vorweihnachtszeit etwas verkürzen und laden zu folgenden Veranstaltungen ein:

Die Stadtbibliothek in Lebenstedt lädt am Donnerstag, den 07.12.2017 sowie eine Woche später am Donnerstag, den 14.12.2017 Kinder zwischen 4 und 8 Jahren ab 15 Uhr zu einem Weihnachtsnachmittag ein. Natürlich wird eine Geschichte mit Bezug zur (Vor-)Weihnachtszeit vorgelesen. Darüber hinaus werden einige Vorbereitungen auf Weihnachten getroffen, also Basteleien angefertigt.

Auch die Kolleginnen in der Stadt- und Schulbibliothek Fredenberg bieten Kindern ab 6 Jahren am 05.12.2017 zwischen 15:00 Uhr und 16:30 Uhr einen Weihnachtsnachmittag an. Es wird gebastelt, eine Geschichte vorgelesen, Spiele gespielt und für die Gemütlichkeit werden auch Kekse und Getränke gereicht.

Alle genannten Kinderveranstaltungen sind kostenfrei, jedoch wird jeweils um eine Voranmeldung gebeten. Dies ist u.a. telefonisch möglich unter: 05341 / 839-3881 (Fredenberg) bzw. unter 05341/ 839-3434 (Lebenstedt)

Sü, Rie

Nächste Woche in Salzgitter-Bad

Direkt am Montag – am 23.10.2017 – wollen wir uns mit euch zusammen grsueln:

Grsuelparty 2017

Die Veranstaltung findet in der Stadtbibliothek von Salzgitter-Bad statt. Sichert euch ganz schnell eine Karte – denn die Veranstaltung ist wie immer sehr begehrt 😉


Ostern DezmeberAm Dienstag, den 24. Oktober, ist der internationale Tag der Bibliotheken. Zu diesem Anlass liest Frau Marianne Reiß in der Stadtbibliothek Salzgitter-Bad aus ihrem Werk „ Ostern mitten im Dezember“. Die Lesung beginnt 19:30 Uhr und ist kostenlos.

Frau Reiß verschlug es nach ihrem Studium nach Salzgitter-Bad. Hier heiratete sie einen verwitweten Pfarrer. Ihre Kurzgeschichtensammlung „Ostern mitten im Dezember – Pfarrhausgeschichten“ geben einen Einblick in das Leben in einem evangelischen Pfarrhaus. Die Autorin schaut in ihren Geschichten zurück auf die Zeit als Pfarrfrau und dies mit einer großen Portion Humor. In den Geschichten geht es um einen Wanderzirkus, um Kleidungsregeln und auch den ein oder anderen Lausbubenstreich. Warum Ostern nun mitten im Dezember liegt, erfahren Sie dann am 24.10. bei der Lesung.

Die Veranstaltung ist kostenlos, daher wir bitten aber um vorherige Anmeldung direkt in der Bibliothek oder unter der Telefonnummer 05341 / 839-2081.

 

 

Corpus Libris

Diesen Montag waren die Jugendlichen des talentCAMPus der VHS Salzgitter bei uns in der Stadtbibliothek in Bad. Was war Programm? Corpus Libris – dabei wurden die Kinder schnell zu Stars oder hatten von jetzt auf gleich einen gut durchtrainierten Körper 😉

Es hat allen eine Menge Spaß gemacht – das passende Raussuchen eines Motives, das Spielen mit der Kamera, um die richtige Perspektive zu erwischen. Alles nicht so einfach, aber die Ergebnisse können sich sehen lassen 🙂

 

 

Abschluss Antolin 2017

Manchmal frag ich mich ja doch, wo die Zeit immer hingeht.  Acht Wochen Punkte sammeln für unseren Antolin-Wettbewerb sind schon wieder vorbei. Als Belohnung für alle fleißigen LeserInnen gibt es diesen Freitag, den 11.08.2017, eine tolle Abschlussfeier in der Bibliothek in Lebenstedt.

Wer so richtig viele Punkte erlesen hat, das erfahren wir alle ebenfalls bei der Abschlussfeier, denn es werden die Besten in jeder Klassenstufe gekürt. Ich drücke allen Teilnehmern fest die Daumen.

Wir haben natürlich noch mehr für unsere Antolin-Kinder: Denn es kommt Frau Jessusek, ihres Zeichens Märchenerzählerin und das nicht alleine, sondern sie hat mindestens ein Märchen im Gepäck. Wer Frau Jesussek kennt, weiß, dass die Märchenerzählung bei ihr ein wirkliches Erlebnis ist und wer sie noch nicht erlebt hat, der sollte sich das nicht entgehen lassen.

Los geht es um 16:00 Uhr, damit wir wissen, wer alles an dem Tag dabei ist, bitte unbedingt in einer unserer drei Zweigstellen direkt anmelden oder unter der 05341/893-3434. Natürlich können auch Begleitpersonen mitkommen (die dürfen während der Veranstaltung auch gerne im restlichen Teil der Bibliothek stöbern 😉 ).

Wir freuen uns auf euch und ganz viel Spaß am Freitag.

Knaller

Gruseln will gelernt sein

Damit ihr zu Halloween die Leute auch richtig erschrecken könnt, üben wir das nächsten Montag schon einmal.

kurbis

Am 10.10.16 findet wieder unsere

Gruselparty in der

Stadtbibliothek Salzgitter-Bad statt.

taschenlampe

Von 16 bis 18 Uhr gruseln wir uns mit euch, wir spielen, basteln und wenn die Geister mitspielen, machen wir eine kleine Tour durchs dunkle Rathaus. Also Taschenlampen auf alle Fälle mitbringen!

Wer kann mitmachen? Alle Kinder zwischen 6 und 9 Jahren. Meldet euch dafür in der Bibliothek in Salzgitter-Bad an oder unter der Telefonnummer 05341/839-2081. Für die Bastelmaterialien gibt es noch eine Materialpauschale von 4 Euro.

Also macht mit und gruselt euch mit uns 😀 Wir freuen uns auch besondrs, wenn ihr verkleidet kommt – so können wir gleich euren Guselfaktor testen 😉