The National: I Am Easy To Find

The National sind eine US-amerikanische Indierock Band und haben bereits auf sieben Alben schon eindrucksvoll bewiesen, dass sie noch nie gewöhnlich waren.

In diesem Jahr aber legen sie ihr bislang ungewöhnlichstes Album vor: „I Am Easy To Find“ ist der Titel und unverkennbar The National aber, dank eines Regisseurs, orchestraler Unterstützung und großartigen Sängerinnen ein absolut spannendes Unikum.

Wie das? Der Frontman und Sänger der Gruppe, Matt Berninger, bekam eine Mail vom renomierten und Oscar-nominierten Filmregisseur Mike Mills (Jahrhundertfrauen, Beginners). Darin bekundete Mills sein Interesse daran in irgendeiner Form mit der Band zusammenzuarbeiten. Berninger, ein Fan von Mills Filmen, stimmte zu und so begann eine sehr produktive Zusammenarbeit.

Das Ergebnis: „I Am Easy To Find“, ein 24-minütiger Kurzfilm von Mills mit Oscar-Gewinnerin Alicia Vikander in der Hauptrolle, sowie das Album „I Am Easy To Find“ von The National. Der Film – komponiert wie ein Song, die Musik – unter der Anleitung eines Regisseurs.

Wf

Ben Zucker: Wer sagt das?!

2017 gab Ben Zucker sein Debüt mit dem Album „Na und?!“ und schaffte es damit bis auf Platz vier in den deutschen Charts. 2019, nur zwei Jahre später, ist er mit seinem Album „Wer sagt das?!“ am Start.

Mit rockigen Gitarren und eingängigen Melodien zeigt Ben Zucker wie junger und moderner Schlager klingt. Eine erste Hörprobe seines Albums lieferte uns Ben Zucker bereits mit dem Titel „Wer sagt das?!“, eine positiver Hymne für mehr Selbstvertrauen und den Glauben an das Glück.

„Wer sagt das?!“ ist ein mitreißendes Album von Ben Zucker und ein neuer Kandidat für das Schlager-Album des Jahres.

Wf

Santana: Africa Speaks

Auch noch nach mehr als 50 Jahren weiß Santana, wie er seine Fans überraschen und begeistern kann, mit neuer Band und neuem Album!

„Africa Speaks“ heißt der neue Longplayer, den Santana zusammen mit Produzentlegende Rick Rubin in Malibu aufnahm. Innerhalb von nur zehn Tagen spielten sie insgesamt 49 Stücke ein, viele in nur einem Take. Elf davon haben es auf „Africa Speaks“ geschafft.

Unterstützt wurde Carlos Santana im Studio von einer neuen Band, darunter am Schlagzeug seine Frau Cindy Blackman Santana.

Für „Africa Speaks“ hat sich Carlos Santana von der Musik, den Klängen und Rhythmen Afrikas inspirieren lassen. Ein Album, das sich hören lassen kann.

Wf

Kenny Wayne Shepherd: The Traveler

Autodidaktisch begann er im Alter von 7 Jahren mit dem Gitarrespielen, 13-jährig wurde er in New Orleans von den Bluesmusikern Bryan Lee und Stevie Ray Vaughan auf eine Bühne geholt. Schon als Kind verfiel er dem Bluesrock, heute ist er einer der Besten Gitarristen des Genres: Kenny Wayne Shepherd amerikanischer Bluesrock Musiker.

Kenny Wayne Shepherd hat bereits acht Alben schon herausgebracht. „The Traveler“ ist sein neuntes. Dafür hat er, zusammen mit seiner Band, zehn Songs aufgenommen. Wie es auf „The Traveler“ klingt konnte man bereits vorab mit dem Song „Woman Like You“ hören.

Das Album ist eine mitreißende Bluesrock-Rundfahrt mit Einflüssen aus Rock’nRoll, R’n’B, Country und mehr, da reist man gerne ein Stück mit Kenny Wayne Shepherd und „The Traveler“ mit.

Wf

 

Walking On Cars: Colours

Walking On Cars präsentieren mit „Colours“ endlich den mit Spannung erwarteten Nachfolger von „Everything This Way“ und ist ihr zweites Studioalbum.

Wie es genau auf dem neuen Album klingt konnten wir mit den ersten Singleaukopplungen „Coldest Water“ und „Monster“ hören.

„Colours“ offenbart deutlich mehr musikalische Einflüsse und Entwicklungen als noch beim Vorgänger, lässt aber noch die Indie- und Alternative-Rock-Herkunft von Walking On Cars erkennen.

Die irischen Indierocker zeigen mit „Colours“ ein beeindruckend-riesiges Spektrum, ein farbenfrohes Album.

Wf

Dido: Still On My Mind

Dido präsentiert 2019 ihr lang ersehntes Comeback Album „Still On My Mind“, ein facettenreiches Werk und der Nachfolger von „Girl Who Got Away“ aus dem Jahr 2013.

Ganze sechs Jahre haben Didos Fans auf dieses neue Album der britischen Popsängerin und Songwriterin gewartet.

„Still On My Mind“ hat Dido zusammen mit ihrem Bruder, dem Produzenten und Multiinstrumentalisten Rollo Armstrong (Faithless), geschrieben und auch aufgenommen, teilweise sogar zu Hause auf dem Sofa.

Außer dem Song „Hurricanes“, der im November 2018 präsentiert wurde, warten noch elf Tracks auf dem Album. Ein spannender Mix aus Folk, Hip-Hop und elektronischer Musik.

Wf

Roland Kaiser: Alles oder Dich

Vor drei Jahren kletterte Roland Kaiser mit seinem Album „Auf den Kopf gestellt“ bis auf Platz zwei der Charts. 2019 entpuppt er sich mit seinem neuen Album „Alles oder Dich“ einmal mehr als moderner und mitreißender Künstler.

Mit „Alles oder Dich“ knüpft Roland Kaiser einerseits an den Erfolgssound seines letzten Studioalbums von 2016, andererseits macht er aber auch den nächsten Schritt in seiner musikalischen Weiterentwicklung.

Roland Kaiser zählt mit über 90 Millionen verkauften Tonträgern und einer Vielzahl an Auszeichnungen zu den bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Künstlern.

Auf „Alles oder Dich“ gibt es 14 neue Titel darunter auch der Vorbote des Albums, der Titel „Stark“, der Roland Kaisers ganz persönliche Hymne auf die Liebe, auf die Freiheit und auf den Mut, seinen Träumen zu folgen, ist.

Roland Kaisers „Alles oder Dich“ demonstriert, wie tanzbar und modern deutschsprachige Popmusik klingen kann.

Wf