Die Toten Hosen: Laune der Natur

 

Toten HosenDie Toten Hosen sind endlich wieder da! Im Mai dieses Jahres meldete sich die Band mit ihrem neuen Album „Laune der Natur“ zurück.

Schon im April veröffentlichten die Toten Hosen die Single „Unter den Wolken“ und schürten damit bei den Fans die Hoffnung auf ein neues Album. Diesen Wunsch erfüllten Campino und Co ihren Fans dann endlich vor zwei Monaten. Das Album ist nicht nur ihr 16. Studioalbum, sondern auch der Nachfolger von „Ballast der Republik“, erschienen damals 2012.

Auf dem Album sind 15 Tracks und jeder einzelne wird die Herzen der Fans höher schlagen lassen. Hier eine kleine Kostprobe:

Wf

Gregor Meyle: Meylensteine Vol. 2

meyle vol 2Schon vor zwei Jahren ging Gregor Meyle mit seinem VW-Bus quer durch Deutschland auf Reisen – im Zuge seiner TV-Sendung „Meylensteine“. Dabei besuchte er viele Musik-Kollegen, um sich mit ihnen über ihr bisheriges Werk zu unterhalten.

Darunter waren z.B. Michael Patrick Kelly, Stefanie Heinzmann, Karat, Sarah Connor, Söhne Mannheims, Matthias Reim und Laith Al-Deen.

Dieses Jahr geht die Reise weiter. Sechs Sendungen wird es geben und damit trifft er auch wieder Sechs Künstler. Natürlich gibt es passend zur Sendung dann auch wieder einen ‚Soundtrack‘:  „Meylensteine Vol. 2“.

Auf der CD sind vertreten: Alphaville, Sportfreunde Stiller, Helene Fischer, Mia, Höhner und Howard Carpendale.

Die Künstler interpretieren mit Gregor ein paar ihrer größten Hits und Klassiker ganz neu. Und natürlich hat Meyle wieder für jeden von ihnen ein musikalisches Gastgeschenk dabei.

Diese CD und auch Vol. 1 sind im Bestand der Stadtbibliothek erhältlich.

Wf

Birdy: Beautiful Lies

BirdyIhr richtiger Name lautet Jasmine von den Bogaerde – doch bekannter ist sie als Birdy. Ihre Coverversionen von Bon Iver und The XX machten sie zu einem YouTube-Star und brachten die damals 15-jährige Sängerin in die Charts.

Große Erfolge feierte Birdy auch mit ihren beiden Alben „Birdy“ und „Fire Within“. „Beautiful Lies“ ist das dritte Album der inzwischen 19 Jährigen.

Mit der ersten Singleauskopplung „Keeping Your Head Up“, die schon im Januar 2016 erschien, zeigt die Sängerin mit der kraftvollen Stimme wie das Erwachsenwerden klingt.

Birdy hat bereits eine beachtliche Karriere hinter sich gebracht, trotz ihrer jungen Jahre, weswegen wir zukünftig wohl noch Großes von ihr erwarten können. Mit „Beautiful Lies“ ist Birdy weiter auf dem Weg zum Megastar.

Das Video von „Keeping Your Head Up“ hat mich persönlich total begeistert – beim Hören und Ansehen 🙂

Wf

Ed Sheeran: „÷“ Divide

Ed Sheeran, hat seine Auszeit endlich beendet und veröffentlichte am 6. Januar diesen Jahres schon zwei Singles aus seinem neuen Album  „÷“ Divide. Beide ließen schon erahnen: Das Album wird, wie seine beiden Vorgänger, ein Kracher.

Nach „+“ und „x“ ist „÷“ (Divide) mittlerweile das dritte Album des britischen Singer-Songwriters, mit dem er erneut seiner Vorliebe für mathematische Operatoren im Album frönt.

Die Singles „Shape of you“ und „Castle on the hill“ zeigen, dass Ed Sheeran in seiner Auszeit nichts verlernt hat.

Beide Songs stiegen auf Platz eins und zwei in die UK-Charts sowie Platz eins und drei in den deutschen Charts. (Quelle: JPC)

Auch die restlichen zehn Lieder auf der CD haben absoluten Ohrwurmcharakter. Alle regelmäßigen Radiohöhrer können nur hoffen, dass noch weitere Singelauskopplungen folgen. Bis dahin hier sein Hit „Shape of You“

Wf

Chris de Burgh: A Better World

chris-de-burghIm September 2016 ist das neue Album von Chris de Burgh „A Better World“ erschienen. Inzwischen ist er schon ganze 40 Jahre im Musikgeschäft. In dieser Zeit entstanden 21 Studioalben und 50 Millionen Tonträger wuren verkauft. Dazu gab es für ihn unglaubliche ca. 200 Gold- und Platinauszeichnungen. Eigentlich könnte sich Chris de Burgh gemütlich zurücklegen. Doch genau das scheint etwas zu sein, was ihm nicht wirklich liegt, denn der irische Singer-Songwriter hat noch viel zu erzählen und das tut er auch mit dem Album „A Better World“.

Der Titel ist vor allem als Denkanstoß für seine Hörer gedacht, denn mit „A Better World“ zeigt sich Chris de Burgh einmal mehr als wachsamer Beobachter der politisch-gesellschaftlichen Veränderungen in der Welt. Es gibt aber auch Lieder mit den klassischen Themen wie Liebe oder das Reisen.

Wf

Rolling Stones: Blue & Lonesome

stones

Mit „Blue & Lonesome“ kam Ende 2016 das erste Studioalbum der Rolling Stones nach 11 Jahren und der Name verrät: das Album steht ganz im Zeichen des Blues.

Es ist ein Bluesalbum geworden, für das die Rolling Stones sich einige der größten Klassiker des Chicago Blues als Vorbild genommen haben. Darunter sind Songs von Howlin‘ Wolf, Otis Rush, Willie Dixon, Jimmy Reed und vielen anderen Blueslegenden.

Als hochkarätigen Gast haben die Stones Eric Clapton für zwei Gastauftritte dabei.

Hier ein kleiner Vorgemschack:

Wf

Faun: Midgard

faunIm August 2016 ist das neunte Album von Faun mit dem Titel „Midgard“ erschienen.

Das Septett bezeichnet seinen Stil als Pagan-Folk. Diese Musik vermischt Elemente des klassischen Folk und elektronischer Musik. Die Texte greifen oft auf alte Schriften zurück, welche dann musikalisch vor allem mit Instrumenten des Mittelalters vertont werden. Das vorherige Album „Luna“ schaffte es sogar auf Platz vier in den deutschen Albumcharts.

Für „Midgard“ haben Faun elf neue Songs komponiert und aufgenommen, darunter melancholische Balladen und fröhliche Mittsommertänze, sie singen vom Herbstbeginn, von Alswinn dem Himmelross oder von Odin dem Göttervater. (Quelle: JPC)

Mystische Klangwelten treffen so auf geheimnisvolle Geschichten – auch passend zur Weihnachtszeit 😉 Hier ein kleiner Einblick in die CD mit dem Titel: Federkleid

Wf