Kylie Minogue: Golden

Kylie Minogue is back! Im Gepäck hat die australische Sängerin ihr inzwischen 14. Studioalbum, das „Golden“ heißt. Kylie Minogue stellt auch darauf wieder ihre musikalische Kreativität unter Beweis.

Schon die erste Singleauskopplung „Dancing“ schlägt eine etwas neue musikalische Richtung ein: Elektronische Elemente werden mit Country kombiniert. Letzteres verwundert gar nicht, denn das Album wurde überwiegend in Nashville aufgenommen.

Kylie ist so experimentierfreudig wie ihre Fans sie kennen und „Golden“ ist der Beweis.

Wf

Pink: Beautiful Trauma

Pink habe ich mir schon immer gerne angehört – ihre neuesten Singles „Beautiful Trauma“ und „What about us“ sind richtige Ohrwürmer!

Die letzten fünf Jahre war es ziemlich still um die Sängerin. Sie hatte sich aus der Musikwelt zurückgezogen und mehr dem Privatleben gewidmet. Doch jetzt meldet sie sich mit dem Album „Beautiful Trauma“ stimm- und klangvoll wie eh und je zurück. Es ist schon ihr siebtes Studioalbum, mit dem sie es bis jetzt (22.11.2017) schon in die Top 20 der deutschen Album Charts geschafft hat (siehe Offizielle Deutsche Charts). Und da ist hoffentlich noch etwas Luft nach oben 😉

 

 

 

 

London Grammar: Truth Is A Beautiful Thing

London Grammar ist ein britisches Trio bestehend aus Hannah Reid (Gesang), Dan Rothman (Gitarre) und Dominic Major (Keyboard). Das Album „Truth Is A Beautiful Thing“ ist ihr Nachfolger ihres Debütalbums von 2013 „If You Wait“.

Die Singles „Rooting For You“, „Big Picture“ und dem Titeltrack „Truth Is A Beautiful Thing“ hat die Band seit Anfang des Jahres die Fans neugierig auf das neue Album gemacht. Ihre Songs zeigen, das die Band ihrem Stil treu bleibt: „melancholisch-sanfter Dreampop zwischen Electronica und Indie-Pop trifft auf die charakteristische Stimme von Sängerin Hanna Reid.“ (vgl. JPC)

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Album mit „Rooting For You“:

Wf

Dua Lipa – ein tolles Debüt

Dua Lipa ist seit zwei Jahren im Musikgeschäft und steht gerade am Anfang ihrer Karriere. Die junge Britin – die eine fantastische Stimme hat – bewies in der Vergangenheit bereits mit mehreren Singles, dass sie verdient zu den  erfolgreichsten Nachwuchssängerinnen des Jahres gehört. Fünf Singles sind in der Zeit entstanden, darunter „Be the One“, „Hotter than Hell“ und „Blow Your Mind (Mwah)“.

Der Manager von Lana Del Rey hat schnell ihr Können erkannt und ihr einen Plattenvertrag bei Universal Music verschafft. Dieses Jahr ist dann endlich ihr Debütalbum „Dua Lipa“ erschienen. Der Titel kommt nicht von ungefähr, denn das Album, mit 17 Songs, dreht sich vor allem um sie selbst.

Auch wenn Dua Lipa noch eine junge Sängerin ist, liefert sie mit diesem Album ein großartiges Musikwerk ab. Das lässt erahnen und hoffen, dass man in Zukunft sicher noch mehr von ihr hören wird.

Im folgenden Video kann man dem Lied „New Rules“ ihrs Debütalbums lauschen:

Wf

Judith Holofernes: Ich bin das Chaos

holofernesJudith Holofernes hat mit „Ich bin das Chaos“ ein bewegendes neues Album herausgebracht. Drei Jahre nach ihrem Solodebüt mit dem Album „Ein leichtes Schwert“ meldet sich die Sängerin, Musikerin, Autorin und ehemalige Frontfrau von „Wir sind Helden“ zurück.

Das neue Album ist bei ihrem eigenen Label „Därängdängdäng Records“ erschienen.

Judith Holofernes hat insgesamt elf Songs auf der CD verewigt. Die Songs sind sehr unterschiedlich: mal schneller – mal langsamer, unterhaltsam, aber auch mal traurig, immer poetisch und einfach nur wunderbar anzuhören. Wie immer singt die Musikerin komplett auf Deutsch. Produziert wurde das Album von ihrem Mann, dem früheren „Wir sind Helden“ Schlagzeuger Pola Roy.

Judith Holofernes zeigt mit „Ich bin das Chaos“ auch 2017 wieder ihren Sinn für Poesie und ihr Talent für große Melodien, ein Album das Herz und Hüften bewegt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Album:

Wf

Ed Sheeran: „÷“ Divide

Ed Sheeran, hat seine Auszeit endlich beendet und veröffentlichte am 6. Januar diesen Jahres schon zwei Singles aus seinem neuen Album  „÷“ Divide. Beide ließen schon erahnen: Das Album wird, wie seine beiden Vorgänger, ein Kracher.

Nach „+“ und „x“ ist „÷“ (Divide) mittlerweile das dritte Album des britischen Singer-Songwriters, mit dem er erneut seiner Vorliebe für mathematische Operatoren im Album frönt.

Die Singles „Shape of you“ und „Castle on the hill“ zeigen, dass Ed Sheeran in seiner Auszeit nichts verlernt hat.

Beide Songs stiegen auf Platz eins und zwei in die UK-Charts sowie Platz eins und drei in den deutschen Charts. (Quelle: JPC)

Auch die restlichen zehn Lieder auf der CD haben absoluten Ohrwurmcharakter. Alle regelmäßigen Radiohöhrer können nur hoffen, dass noch weitere Singelauskopplungen folgen. Bis dahin hier sein Hit „Shape of You“

Wf

Fahrenhaidt – Home Under The Sky

fahrenhaidtWer ist Fahrenhaidt? Hinter Fahrenhaidt stehen Erik Macholl und Andreas John, zwei erfolgreiche Berliner Musikproduzenten. Der Sound des Produzentenduos wird auch als Nature-Pop bezeichnet. Raus aus der Stadt, rein in die Natur, runterkommen, durchatmen – das steckt in der Musik von Fahrenhaidt. Auch die neue Single „Enjoy The Silence“ und der Rest des Albums sind in diesem Stil gehalten. Wem der Titel bekannt vorkommt, kein Wunder, denn es handelt sich dabei um das Lied von Depeche Mode von 1990. Bei dieser neuen Version treffen Naturgeräusche auf ruhige, elektronische Popklänge und dazu die Stimme der dänischen Sängerin Amanda Pedersen.

Mit „Home Under The Sky“ ist das zweite Studioalbum. macholl und John beweisen damit erneut das guter Pop nicht immer tanzbar sein muss, guter nature-Pop kann im Gegenteil sehr beruhigens sein.

Wf