Judith Holofernes: Ich bin das Chaos

holofernesJudith Holofernes hat mit „Ich bin das Chaos“ ein bewegendes neues Album herausgebracht. Drei Jahre nach ihrem Solodebüt mit dem Album „Ein leichtes Schwert“ meldet sich die Sängerin, Musikerin, Autorin und ehemalige Frontfrau von „Wir sind Helden“ zurück.

Das neue Album ist bei ihrem eigenen Label „Därängdängdäng Records“ erschienen.

Judith Holofernes hat insgesamt elf Songs auf der CD verewigt. Die Songs sind sehr unterschiedlich: mal schneller – mal langsamer, unterhaltsam, aber auch mal traurig, immer poetisch und einfach nur wunderbar anzuhören. Wie immer singt die Musikerin komplett auf Deutsch. Produziert wurde das Album von ihrem Mann, dem früheren „Wir sind Helden“ Schlagzeuger Pola Roy.

Judith Holofernes zeigt mit „Ich bin das Chaos“ auch 2017 wieder ihren Sinn für Poesie und ihr Talent für große Melodien, ein Album das Herz und Hüften bewegt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Album:

Wf

Ed Sheeran: „÷“ Divide

Ed Sheeran, hat seine Auszeit endlich beendet und veröffentlichte am 6. Januar diesen Jahres schon zwei Singles aus seinem neuen Album  „÷“ Divide. Beide ließen schon erahnen: Das Album wird, wie seine beiden Vorgänger, ein Kracher.

Nach „+“ und „x“ ist „÷“ (Divide) mittlerweile das dritte Album des britischen Singer-Songwriters, mit dem er erneut seiner Vorliebe für mathematische Operatoren im Album frönt.

Die Singles „Shape of you“ und „Castle on the hill“ zeigen, dass Ed Sheeran in seiner Auszeit nichts verlernt hat.

Beide Songs stiegen auf Platz eins und zwei in die UK-Charts sowie Platz eins und drei in den deutschen Charts. (Quelle: JPC)

Auch die restlichen zehn Lieder auf der CD haben absoluten Ohrwurmcharakter. Alle regelmäßigen Radiohöhrer können nur hoffen, dass noch weitere Singelauskopplungen folgen. Bis dahin hier sein Hit „Shape of You“

Wf

Fahrenhaidt – Home Under The Sky

fahrenhaidtWer ist Fahrenhaidt? Hinter Fahrenhaidt stehen Erik Macholl und Andreas John, zwei erfolgreiche Berliner Musikproduzenten. Der Sound des Produzentenduos wird auch als Nature-Pop bezeichnet. Raus aus der Stadt, rein in die Natur, runterkommen, durchatmen – das steckt in der Musik von Fahrenhaidt. Auch die neue Single „Enjoy The Silence“ und der Rest des Albums sind in diesem Stil gehalten. Wem der Titel bekannt vorkommt, kein Wunder, denn es handelt sich dabei um das Lied von Depeche Mode von 1990. Bei dieser neuen Version treffen Naturgeräusche auf ruhige, elektronische Popklänge und dazu die Stimme der dänischen Sängerin Amanda Pedersen.

Mit „Home Under The Sky“ ist das zweite Studioalbum. macholl und John beweisen damit erneut das guter Pop nicht immer tanzbar sein muss, guter nature-Pop kann im Gegenteil sehr beruhigens sein.

Wf

Chris de Burgh: A Better World

chris-de-burghIm September 2016 ist das neue Album von Chris de Burgh „A Better World“ erschienen. Inzwischen ist er schon ganze 40 Jahre im Musikgeschäft. In dieser Zeit entstanden 21 Studioalben und 50 Millionen Tonträger wuren verkauft. Dazu gab es für ihn unglaubliche ca. 200 Gold- und Platinauszeichnungen. Eigentlich könnte sich Chris de Burgh gemütlich zurücklegen. Doch genau das scheint etwas zu sein, was ihm nicht wirklich liegt, denn der irische Singer-Songwriter hat noch viel zu erzählen und das tut er auch mit dem Album „A Better World“.

Der Titel ist vor allem als Denkanstoß für seine Hörer gedacht, denn mit „A Better World“ zeigt sich Chris de Burgh einmal mehr als wachsamer Beobachter der politisch-gesellschaftlichen Veränderungen in der Welt. Es gibt aber auch Lieder mit den klassischen Themen wie Liebe oder das Reisen.

Wf

Pentatonix

Als ich den Namen das erste Mal hörte, fragte ich mich schon, was sich denn bitte dahinter für eine Musikrichtung verbirgt. Dann hörte ich folgendes Lied:

Ich hatte diese Version von Leonard Cohen schon ab und an im Radio gehört, aber immer verpasst, wer es denn nun singt. Durch Zufall stießt ich dann erst auf den Namen und dann diese Version. Was mir vom Hören über das Radio nicht bewusst war: diese Gruppe singt A-capella! Die Fünf stammen aus Texas und haben sich für die amerikanische Show „The Sing-Off“ zusammengetan. Wie sich bald herausstellte, hätten sie es nicht besser machen können, denn 2011 gewann die Gruppe die Show.

Insgesamt sind schon 5 Alben erschienen – das Christmas Album von 2016 haben wir auch in der Bibliothek. Die Vision der Fünf eine Mainstream A-capella Gruppe zu werden, ist wohl aufgegangen.

 

Aurora – All My Demons Greeting Me As A Friend

auroraAurora könnte sich zu einem wahren Lichtschimmer am Musikhimmel entwickeln. Nicht nur weil ihr Name zu dt. so viel wie Morgenröte heißt. Vor allem ihre  bisherigen Veröffentlichungen sprechen da für sie. Mit dem Album „All My Demons Greeting Me As A Friend“ erscheint das lang ersehnte Debüt der jungen Norwegerin.

Im Funk und Fernsehen war Aurora schon des Öfteren zu sehen und dürfte somit nicht jedem komplett unbekannt sein. Sie begeistert seit mehr als einem Jahr mit ihrer Mischung aus Elektro- und Synthiepop. Doch am meisten überzeugt sie mit ihrer klaren und fantastisch klingenden Stimme. Dies merkt man vor allem, wenn man Live-Aufnahmen von ihr hört. Jeder Ton sitzt und man mag gar nicht glauben, dass sie doch erst 19 Jahre alt ist.

In den deutschen Charts ist sie mit ihrer aktuellen Single „Running with the Wolves“ vertreten. Auch Werbetreibende haben das Talent aus Norwegen erkannt und Songs von ihr als Hintergrundmusik  für Werbespots genutzt. Z.B. ist der Song „Conqueror“ auch der Soundtrack eines bekannten Fußballcomputerspiels.

Viele Musiker, darunter auch Katy Perry, sind der Überzeugung, dass Aurora es noch weit bringen wird.

Wf

Xavier Naidoo – Nicht von dieser Welt 2

Xavier Naidoo

Xavier Naidoos mittlerweile sechstes Studioalbum ist da und trägt den Titel „Nicht von dieser Welt 2“. Viel erinnern sich sicher, denn auch sein Debütalbum erschien 1998 unter dem Titel „Nicht von dieser Welt“ und war der Grundstein für seine steile Karriere.

Man fragt sich woher er die Zeit und Energie nimmt denn egal ob als Solokünstler oder mit den Söhnen Mannheims, Der Xer, als Duo Xavas, als Coach und Juror bei „The Voice“ oder als Gastgeber und ständiger Teilnehmer des Tauschkonzertes „Sing mein Song“ hat er auf alle Fälle einen vollen Terminkalender und präsentiert jetzt nebenbei sein neues Soloalbum.

Mit „Nicht von dieser Welt 2“ kehrt er wieder zu seinem Ursprung zurück, das könnte auch daran liegen das Xavier Naidoo die Hilfe eines alten Bekannten hatte, nämlich Produzent und Rapper Moses Pelham. Pelham hatte Xavier 1997 entdeckt und produziert, jetzt machen Produzent und Sänger da weiter, wo sie einst aufgehört hatten.

Einen kleinen Einblick bekommt ihr schon mit folgendem Video. In diesem Trailer beeinhaltet einen kleines Ausschnitt aus dem Lied In meinen Armen. Was Naidoo, wie man sehr schnell sieht, auch wörtlich nimmt 🙂

 Wf