Wer ermittelt wo?

Nach wie vor erfreuen sich Regionalkrimis großer Beliebtheit. Es ist immer etwas besonderes, wenn man ein Buch liest, das entweder am eigenen Wohnort oder in der näheren Umgebung spielt. Inzwischen gibt es aber eine große Anzahl an Ermittlern, die in nahezu allen Regionen Deutschlands Verbrechen aufklären, da ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten!

Die Gemeinschaft von Buchliebhabern „BücherTreff.de“ hat mit akribischer Genauigkeit auf ihrer Internetseite eine interaktive Karte erstellt, auf der man in ganz Deutschland nachschauen kann, welche Ermittler, wo tätig sind:

https://www.buechertreff.de/lokalkrimis/

Zusätzlich findet man noch Statistiken, wie zum Beispiel in welchem Bundesland die Rate an fiktiven Verbrechen am höchsten ist oder in welcher Region es die meisten Ermittlerteams gibt. Im norddeutschen Raum gilt danach Ostfriesland als die Verbrechens-Hochburg!

Man findet auch Krimireihen, die in der direkten Umgebung spielen, in Braunschweig beziehungsweise Wolfenbüttel. Unter anderem die historische Kriminalromane der gebürtigen Salzgitteranerin Susanne Gantert.

Der Titel „Aberglaube und Geschäfte“ ist der neuste aus der Reihe um den jungen Juristen Konrad von Velten und ist 2018 im Gmeiner Verlag erschienen. Das Buch befindet sich selbstverständlich auch im Bestand der Stadtbibliothek.

Vielleicht ist es ja auch mal spannend, seinen Urlaub auf den Spuren des Verbrechens zu planen.

La

 

 

Einladung zur heutigen Lesung in Sz-Bad

foto_fischer

Heute besucht die Regionalautorin Annette-Josefine Fischer uns in der Stadtbibliothek Salzgitter-Bad. Hier stellt sie ihren neusten Krimi „Das Herrenhaus am Elm“ vor. Die Lesung beginnt um 18 Uhr, Karten sind an der Abendkasse für 5,- EUR erhältlich.

Der Handlungsort ist ein fiktives Herrenhaus am Elm mit regionalem Bezug zum Wohnort der Autorin und auch zur Stadt Braunschweig. Wer noch nichts von Klara und Ernst gehört hat, sollte auf jeden Fall kommen, denn Frau Fischer wird in ihrer Lesung auch aus dem zuvor veröffentlichten Krimi „Schwarze Perlen – ein Fall für Klara und Ernst“ lesen.

Nach der Lesung bleibt Zeit für eine Fragerunde mit der Autorin.

Fr

Lesung mit Annette-Josefine Fischer

Frau Fischer wohnt bei Braunschweig und schreibt Kriminalromane, Kurzgeschichten und Gedichte. Fast alle mit regionalem Bezug. So wie ihr Ermittler-Duo Klara Wellinghaus und Ernst Ostenhof. Klara ist eine ältere Dame. Sie ist sehr neugierig, betätigt sich gerne als Hobby-Detektivin und hat dafür auch ein gutes Gespür . Ernst ist Klaras Freund und gerät durch sie immer wieder in detektivische Ermittlungsarbeit. Sehr zu seinem Leidwesen. foto_fischer

Frau Fischer schreibt leicht verständlich, humorvoll und unterhaltend. Ihre Geschichten sind knapp im Umfang und Braunschweig spielt eine wesentliche Rolle. Wir freuen uns sehr, diese regionale Autorin bei uns begrüßen zu dürfen.

Die Lesung findet am 21. Februar 2019 um 18:00 Uhr in der Stadtbibliothek Salzgitter-Bad statt. Der Eintritt kostet 5,- EUR und die Karten erhalten Sie in allen drei Zweigstellen.

Fr