Welche neuen Bücher gibt es in der Stadtbibliothek?

Haben Sie sich das auch schon einmal gefragt? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Neuerwerbungsliste. Diese finden Sie auf der Seite unseres Webkatalogs im linken Menü! Sie können sich unsere Neuerwerbungen nach Gruppen sortiert anzeigen lassen. So sind Sie stets darüber informiert, was wir in Ihrem Interessensgebiet Neues anbieten.

Gerade keine Lust zu lesen? Die Neuerwerbungsliste listet auch Filme, Hörbücher, Gesellschafts- und Konsolenspiele!

neuerwerb

Fr

Startschuss für das Veranstaltungsjahr 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

der Startschuss für unser Veranstaltungsjahr 2019 fällt am Dienstag, 08. Januar. Um 17:00 Uhr trifft sich der Literaturkreis in Lebenstedt. Das Buch „Becks letzter Sommer“ von Benedict Wells wird gelesen und besprochen. Jeder ist herzlich willkommen zum literarischen Gedanken-Austausch. Das Buch steht selbstverständlich in unserem Bestand, unter Signatur „Roman Allgemein WEL 5″der Startschuss für unser Veranstaltungsjahr 2019 fällt am Dienstag, 08. Januar. Um 17:00 Uhr trifft sich der Literaturkreis in Lebenstedt. Das Buch „Becks letzter Sommer“ von Benedict Wells wird gelesen und besprochen. Jeder ist herzlich willkommen zum literarischen Gedanken-Austausch. Das Buch steht selbstverständlich in unserem Bestand, unter Signatur „Roman Allgemein WEL 5“

Literarisch geht es auch sogleich am nächsten Tag (Mi, 09. Januar) weiter: Unsere beliebte Reihe „Zeit zum Zuhören“ startet ins neue Jahr mit einem Vortrag mit dem Thema „(K)ein Winter ist´s – Literarisches über die Zeit zwischen Herbst und Frühling.“ Beginn ist um 19:00 Uhr, ebenfalls in Lebenstedt.

Fr

Die weltweite Ungleichheit

weltweite Ungleichheit

 

Mit seinem Weltbestseller „Das Kapital des 21. Jahrhunderts“ hat Thomas Piketty eine heftige Kontroverse über die wachsende Ungleichheit in den westlichen Gesellschaften und deren Ursachen ausgelöst. Nun folgt der World Inequality Report 2018 – der gründlichste und aktuellste Bericht zur Lage der weltweiten Ungleichheit. Ein junges Team von Ökonomen, zu dem auch Piketty gehört, legt darin Fakten und Analysen vor, die ganz klar zeigen: Fast überall aus der Welt nimmt die Ungleichheit dramatisch zu.

Beide Bücher befinden sich in unserem Bestand unter Signatur Wi 70 PIK bzw. Wi 70 WEL.

Fr

Veranstaltungen im neuen Jahr

Auch 2019 bieten wir Ihnen ein buntes Potpourri an Veranstaltungen. Unser Veranstaltungsflyer für das 1. Quartal 2019 ist gerade erschienen und in allen drei Zweigstellen erhältlich. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack, was wir Erwachsenen bieten:

Im Januar eröffnet das FrauenFotoForum seine Ausstellung in der Stadtbibliothek Salzgitter-Bad und der Literaturkreis bespricht das Buch „Becks letzter Sommer“ von Benedict Wells. Zum Thema „Wölfe“ gibt es eine Diskussions- und Fragerunde und der präparierte „Salzgitter-Wolf“ kann bewundert werden.

Im Februar hält der Kasseler Künstler Zaki Al-Maboren einen Vortrag zum Ende seiner Ausstellung „Regenbogenfelder“ in Salzgitter-Lebenstedt. Es trifft sich erneut der Literaturkreis, dieses Mal für das Buch „Novembermädchen“ von Kathrin Tempel. Zudem wird die Ausstellung „federleicht“ von Simone Ruschinzik und Reinhard Carl in Salzgitter-Lebenstedt eröffnet. Nach Salzgitter-Bad kommt die Autorin Annette-Josefine Fischer und stellt ihren Regionalkrimi „Das Herrenhaus am Elm“ vor.

Im März findet die alljährliche Buchmesse in Leipzig statt. Es gibt wieder eine Sammelfahrt ab Lebenstedt und Bad. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich uns anzuschließen.

Alle Veranstaltung im 1. Quartal finden Sie auch auf unserer Homepage im Veranstaltungskalender.

Fr

Nachlese Teil 2: Bundesweiter Vorlesetag

Wasserburg in Salzgitter-Gebhardshagen

Vorlesetag 4

Der Bundesweite Vorlesetag fand dieses Jahr zum Teil an ungewöhnlichen Orten statt, um Kindern zu zeigen, dass überall gelesen werden kann. Einer dieser besonderen Orte war die alte Wasserburg in Gebhardshagen. Hier wurde die Geschichte von „Balthasar und der Bibliotheksfledermaus“ vorgelesen und passend dazu konnte ein Bild ausgemalt werden. Dieses nahmen die Kinder als Andenken mit nach Hause.
Gelesen werden sollte eigentlich im Kellergewölbe der Burg. Doch auf Grund der kalten Temperaturen wurde die Aktion in den großen Ratssaal verlegt. Dies war für die Kinder jedoch genauso aufregend! Und passend zu Geschichte gab es viele Informationen zum Mittelalter, zu Rittern und – natürlich – zu Fledermäusen. (Mey)

Zudem waren wir im Kino in Salzgitter-Lebenstedt vertreten. Insgesamt erreichten wir mit dem Vorlesen über 400 interessierte Kinder. Ein voller Erfolg für uns als Stadtbibliothek! 2019 sind wir wieder dabei.

Plattdeutsche Lesung mit Annie Heger

Annie_linnmarx.com_160_neu

Annie Heger kommt mit ihrem Buch „Dat harr blond so eenfach ween kunnt!“ am Montag, den 10.09.2018 um 17 Uhr in die Stadtbibliothek nach Salzgitter-Bad.

Annie Heger war mit ihren schwarzen Haaren in ihrer Heimat Ostfriesland ein Paradiesvogel unter Möwen. In ihrer plattdeutschen Lesung erzählt sie von Ost-Ost-Freundschaften, ihrem immer singenden Opa, den oft einsilbigen Menschen und außerostfriesischen Reiseerlebnissen und eben auch, dass es mit blonden Haaren manchmal hätte so einfach sein können.

Die Autorin ist Niederdeutsche Literaturpreisträgerin von 2016 und wurde 2018 als erste Frau mit dem Wilhelmine Siefkes-Preis, dem plattdeutschen Literaturpreis, ausgezeichnet. Außerdem tritt sie zusammen mit Vanessa Maurischat als „HEGER & MAURISCHAT GBR“ auf. Zuletzt waren sie Anfang Juni in der Kniestedter Kirche mit ihrem Programm „Eine geht noch!“. 2015 brachte die Künstlerin Dieter Hallervorden und dem Cast vom Film „Ostfriesisch für Anfänger“ Plattdeutsch bei.

Karten gibt es in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek für 5,00 Euro zu kaufen. Einlass ist 30 Minuten vor Beginn der Lesung.

Unser neuer Internetauftritt

Lebenstedt

In den vergangenen Wochen haben wir den Internetauftritt der Stadtbibliothek Salzgitter inhaltlich überarbeitet. Dabei flossen auch etliche Nutzerwünsche ein. So wurde der Link zur eAusleihe aus unserem Bereich „digitale Angebote“ herausgelöst und als eigenständiger Menüpunkt auf der Startseite fixiert. Unser rechtsseitiges Menü hat sich deutlich verschlankt: Es wurde eine neue Struktur angelegt, so dass Haupt- und Unterseiten nun logischer aufeinander aufbauen. Endlich können Sie sich gezielt über unser vielfältiges Angebot informieren.
Gern können Sie mit uns in Kontakt treten, wenn Sie Rückmeldung zu unserem neuen Internetauftritt geben möchten.

Schl