Youtube statt Vorlesen – ein Aufschrei!

Neulich erschien im Bayerischen Rundfunk ein Bericht, dass Eltern immer seltener ihren Kindern vorlesen. Okay, das ist nichts Neues. Aber das die Eltern stattdessen ihren Kindern ein Tablet in die Hand drücken, das ließ mich innerlich schreien. Es gibt doch nicht ernsthaft Eltern, die das gemeinsame Lesen durch ein Tablet ersetzen!?

Der BR berichtet weiter, wie wichtig das Vorlesen für Kinder ist. Denn das Gefühl von Nähe und Geborgenheit, wenn sich Eltern nur für das Kind Zeit nehmen (kein Handy, keine Anrufe, kein Fernseher im Hintergrund), prägt sich zeitlebens beim Kind ein. Auch lernen Kinder so spielerisch zur Ruhe zu kommen, kreativ zu werden, sich zu konzentrieren.

Ein alarmierender Artikel: Youtube statt Vorlesen (zuletzt aufgerufen am 02.04.2019)

Falls Sie daheim nichts Passendes zum Vorlesen haben: Wir haben sehr schöne Bilder- und Vorlesebücher im Bestand. Und unseren Leseausweis erhalten Kinder kostenfrei.

Fr

Gemeinsam lesen – gemeinsam Abenteuer erleben mit den magischen Tieren!

Wer kennt sie nicht? Die Schule der magischen Tiere von Margit Auer. Mit dem Titel können die meisten Kinder etwas anfangen, sie haben ihn zumindest schon einmal gehört. Von Geschwistern, von Mitschülern…

Schule

Benni, nicht sehr beliebt … Ida, die Neue in der Klasse! Als Miss Cornfield, die neue Lehrerin ihrer Klasse Mister Morrisson von der magischen Zoohandlung vorstellt, ändert sich das Leben von Benni und Ida schlagartig. Die beiden erhalten als erste ihr magisches Tier. Einen treuen Freund fürs Leben, mit dem sie viele Abenteuer erleben können, einen Freund der ihnen zuhört und für sie da ist.

Eines Tages gehen in der Schule Stinkbomben los und der Wettbewerbs-Kohlrabi des Direktors wird geklaut. Nach einem anonymen Brief wird Benni verdächtigt, der Übeltäter zu sein. Gelingt es ihm gemeinsam mit Henrietta, seiner magischen Schildkröte, den wahren Übeltäter zu überführen?

Zum ersten Abenteuer der Kinder und ihrer magischen Tiere, gibt es auch eine Ausgabe zum gemeinsamen Lesen für Leseanfänger!

„Die Schule der magischen Tiere – zum Vorlesen und lesen lernen!“ besticht durch seine abwechslungsreiche Gestaltung.

Klein gedruckte Textabschnitte für Leseerfahrene, groß gedruckte Textabschnitte für Leseanfänger. Comicseiten, Gedichte, Symbolseiten… es wird nicht langweilig.

Perfekt geeignet für Eltern und Kind(er) um gemeinsam Leseabenteuer zu erleben. Gleichzeitig kann man nämlich spielerisch den Leseanfänger bei seinem Lesestart fördern und unterstützen. Lesepaß ist garantiert – ich habe es selbst mit meiner Tochter (7) gelesen und wir konnten kaum aufhören, denn wir wollten unbedingt erfahren wer für die Stinkbomben verantwortlich ist…

In der Bibliothek findet man dieses tolle Buch bei Familie Freunde Schule AUE.

Die Schule der magischen Tiere zum Vorlesen und Lesen lernen! / CArlsen Verlag / ISBN 9783551606884

Fb

 

Torben Kuhlmann: Edison – das Rätsel des verschollenen Mäuseschatzes

Pete, die kleine Maus, will den versunkenen Schatz seines Vorfahren bergen. Er kommt nach New York und bittet einen alten Mäuseprofessor um Hilfe. Dieser lehnt zuerst ab, doch dann beginnen beide mit den Nachforschungen.

Konstruiert werden soll ein Gefährt das sich unter Wasser bewegen kann. Pete und der Professor bauen ein Unterseeboot und das Abenteuer beginnt. Die beiden Mäuse finden schließlich den Schatz des Vorfahren, doch dabei handelt es sich nicht um Gold oder Juwelen. Es ist eine Erfindung! Diese brachte den Mäusen und den Menschen das Licht in die Dunkelheit: die Glühbirne!

Torben Kuhlmanns warme, liebevolle Zeichnungen eröffnen dem Leser eine faszinierende Welt aus Sicht der Nager. Kuhlmanns zeichnerische Sorgfalt und seine Liebe zum Detail kommen in atemberaubenden Bildern zum Tragen. Die detaillierten Technikzeichnungen überzeugen genauso wie die großformatigen Illustrationen beeindrucken.

Edison ist nach Lindbergh und Armstrong das dritte Mäuseabenteuer und ein wahrer Lesegenuss!

„Lindberg: die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus“ (Teil 1), „Armstrong: die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond“ (Teil 2) und „Edison: das Rätsel des verschollenen Mäuseschatzes“ (Teil 3) sind im Bestand der Kinder- und Jugendbibliothek der Stadtbibliothek zu finden.

 

 

Wf

 

Wie ein Löwe schwimmen lernt

Müssen Löwen schwimmen können? In der Wüste? Auf jeden Fall, denn auch dort kommt es ab und an zu kleinen Springfluten, vor allem nach starken Regenfällen. So auch im neusten Buch von Martin Baltscheit „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schwimmen konnte“.

BaltscheitHilfe, Springflut! Die Löwin liegt auf einer Insel und will gerettet werden! Doch der Löwe ist leider Nichtschwimmer. Die anderen Tiere haben tolle Tipps für den Löwen: Klar, für Ente, Frosch und Forelle ist Schwimmen ja auch kein Problem! Dass die Grille ihn jedoch als Feigling darstellt, kann der Löwe auf keinen Fall auf sich sitzen lassen!

Er stürmt ins Wasser – und versinkt wie ein Stein! (Quelle: Beltz&Gelberg Verlags-Seite, gesehen 17.11.2017)

Ein gereimtes Abenteuer über einen Wasser- und Bademuffel, der in keinem Fall ein Feigling sein will. Es ist schon das 3. Buch über diesen Löwen, der auch schon „nicht schreiben konnte“ und „nicht bis 3 zählen konnte“.

Ein wunderschönes Bilderbuch für Klein und Groß, für Schwimmer und die, die es noch werden wollen – denn es macht auch Mut, erst recht wenn der erste Schwimmversuch noch nicht ganz so gut geklappt hat.

Wf