Die Buchmesse wird herbstlich

Eine unglaubliche Neuigkeit erreicht mich gerade, die Leipziger Buchmesse wird es in Zukunft nicht mehr nur im Frühjahr geben, sondern auch im Herbst. Aufgrund des immer weiter wachsenden Besucherstroms wird die Messe ab jetzt zweigesteilt.

Im Frühjahr sind dann nur noch die Verlage A-L vertreten, im Herbst die restlichen. Man verspricht sich davon natürlich etwas aufgelockerte Hallen. Und auch ein gewisser wirtschaftlicher Nutzen lässt sich nicht absprechen. So wird die Messe zwei Mal im Jahr sehr gut ausgebucht sein und es lassen sich auch größere Flächen vermieten.

Wie die Besucher das aufnehmen werden, bleibt abzuwarten. Ich bin aber schon sehr gespannt auf die neue Aufteilung und freue mich auch auf zwei Besuche der Buchmesse. Ich bin gespannt, wann der Termin genau liegen wird. Angeblich auch terminlich ähnlich wie die Frankfurter Buchmesse. Damit die Verlage dann einfach nur weiter reisen müssen.

Freuen wir uns einfach auf ein buchmessreiches Jahr 🙂

April-1

 

Advertisements

2 Antworten zu “Die Buchmesse wird herbstlich

  1. Pingback: Entdecktes zum 1. April 2015 | Bibliothekarisch.de

  2. Ich nehme an, jeder hats erkannt – bei der Nachricht handelte es sich natürlich um einen Aprilscherz 😉 – Sü

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s