Lernspiele mit Fun-Faktor

Die Reihe ‘Spielend neues lernen’, von Ravensburger, ist nach einem Lernspielkonzept aufgebaut, bei der Kinder zwischen drei und zehn Jahren spielerisch an Lesen, Rechnen und logisches Denken herangeführt werden.

Originelle Spielideen, Aktion und Abwechslung motivieren Kinder zum Lernen. Zusammen mit Freunden macht es mehr Spaß, Gelerntes zu vertiefen. Die Kinder agieren und tauschen sich bei den Spielen über englische Worte, Kopfrechnen oder Silbentrennung aus. (Verlagstext)

Mittlerweile bringt es die Reihe schon auf 25 Spiele und Bücher, alle sind auf die Orientierungs- und Bildungspläne der Kultusministerien abgestimmt. Durch verschiedene Schwierigkeitsgrade können alle Kinder auf ihrem jeweiligen Leistungsniveau spielen und trainieren.

Aus dieser Reihe haben wir fünf neue Spiele im Bestand der Stadtbibliothek:

Rund ums TaschengeldBei dem Spiel “Rund ums Taschengeld” lernen Kinder den Umgang mit Geld, selber Entscheidungen zu treffen nach der Art, wie gebe ich es am Sinnvollsten aus und Rechnen. Der Spielort ist ein Rummel, bei dem die Kinder selber entscheiden, ob sie ihr Taschengeld lieber sparen oder es ausgeben wollen. Empfohlen für Kinder von sechs bis zehn Jahren.

Heimische Tiere und ihre Spure werden in “Der Natur auf der Spur” Kindern von vier bis acht Jahren näher gebracht. Es muss herausbekommen werden, welche Spuren zu welchem Tier gehören. Dabei lernen die Kinder auch einheimische Bäume, ihre Blätter und Früchte kennen.

In “Wer kennt die Uhr?” können sechs bis neun Jährige ihr Zeitgefühl und das Lesen der Uhr trainieren. In diesem Spiel helfen die Kinder Paul Wer lernt die Uhrherauszubekommen, welche Stunde geschlagen hat. Denn irgendwie ist es ja schon wichtig zu wissen, wann Pause ist und wann man in der Schule sein muss. Neben der analogen Uhr wird auch die digitale Schreibweise vermittelt.

Die Verkehrsregeln können spielerisch bei “Sicher ans Ziel” geübt werden.  Polizist Paul hilft dabei durchs Spiel. Die Kinder lernen Verkehrssituationen einzuschätzen, damit sie im Spiel auch gut vorankommen. Ebenso spielerisch wird das verhalten an Ampeln, Zebrastreifen, auf Fußwegen und Spielstraßen erklärt. Geeignet ist das Spiel für alle fünf bis acht jährigen Kinder.

Sprachzoo

Im “Verdrehten Sprachzoo” tranieren die Kinder das Sprechen sowie ihre sprachliche Ausdrucksweise. bei diesem spiel ist vor allem Kreativität gefragt, denn die Kinder müssen sich zu verschiedenen Bildern Geschichten ausdenken. Wichtig ist dabei sich auch noch einige Zeit später an die Geschichte erinnern zu können. Genauses Zuhören und ein gutes Erinnerungsvemögen werden so gleich mit trainiert. Kinder von vier bis sieben werden dabei ganz sicher ihren Spaß haben.




Ältere Titel der Reihe befinden sich ebenfalls in unserem Spielebestand. Also gleich los gespielt, denn noch nie war lernen so lustig!

Liebling, lass uns stempeln gehen!

Mit großen Schritten nähern wir uns der schönsten Wanderzeit für Mittelgebirge. Gut, das wir mit dem Harz gleich eines vor der Tür haben. Aber wohin?

In früheren Einträgen habe ich mich schon über die Harzer Wandernadel ausgelassen. Ohne die über das gesamte Gebiet verteilten Stempelstellen wäre ich nie auf die vielen versteckten Ziele aufmerksam geworden. Zugegeben, nicht jeder Ort ist ein Highlight. Umso mehr freut man sich, wenn es eine Überraschung gibt, die man dort nicht erwartet hätte.

Doch wo sind den nun diese Punkte. Das ist leider nicht so einfach zu erklären. Karten gibt es vom Harz genug, doch die Stempelstellen sind nur in den wenigsten davon verzeichnet. Natürlich kann man auch mit elektronischen Helfern wandern und die Geodaten eingegeben, die auf der Homepage stehen. Solche Wanderer treffe ich öfter, die schauen dann jedoch gerne wieder in mein mitgenommenes Kartenmaterial.

Diese Karten gibt es nun auch in der Stadtbibliothek zu leihen:

Oberharz        Mittelharz

Südharz

Die inhaltliche Qualität der Karten ist an sich tadellos, die Papierqualität jedoch eher einfach. Wasserabweisend, abwischbar oder unverwüstliche Falze wären für spätere Auflagen wünschenswert. Und noch eine Bitte habe ich. Erledigte Stempelstellen in den Bibliothekskarten bitte nicht so markieren, wie ich es bei meinen Karten tue ;-)

L1020060

ScG – Gerald Schleiwies

Veranstaltungen der Stadtbibliothek: 31.08. bis 06.09.2015

An dieser Stelle gibt es zusätzlich zu unserem täglichen Blogbeitrag rund um Bibliotheken und Literatur jeden Sonntag einen rein informativen Beitrag ohne viel SchnickSchnack mit dem Hinweis auf aktuelle Veranstaltungen und Ausstellungen in unseren drei Zweigstellen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und haben nun quasi einen “Veranstaltungs-Newsletter”, den Sie abonnieren können.

Auf unserer Webseite http://salzgitter.de/rathaus/fachdienstuebersicht/stadtbibliothek/126010100000043630.php finden Sie eine Übersicht unserer Veranstaltungen, die über die laufende Woche hinausgehen.

Veranstaltungen:

31. August 2015 “Stress und Burn-out in der Arbeitswelt” – ein Vortrag von Hans-Jürgen Honsa

Ort: Stadtbibliothek Salzgitter-Bad

Uhrzeit: 18 Uhr

Hans-Jürgen Honsa wird in seinem Vortrag auf die (un)vermeidbaren Auslöser von Stress eingehen ebenso wie auf die Ursachen, Entwicklung und Folgen des Burn-out-Syndroms sowie auf mögliche präventive Maßnahmen. Eingeschoben werden zusätzlich einige Übungen.

Der Eintritt ist kostenfrei.

—————————————————-

01. September 2015 Literaturkreis

Ort: Stadtbibliothek Salzgitter-Lebenstedt

Uhrzeit: 17 Uhr

Jeden, der Bücher nicht nur lesen, sondern auch darüber diskutieren möchte, begrüßen wir gern in unserem Literaturkreis.

Dieses Mal geht es um “Woran wir träumten” von Julie Otsuka.

—————————————————-

02. September 2015 Gesellschaftsspiele für Erwachsene

Ort: Stadtbibliothek Salzgitter-Bad

Uhrzeit: 10.30 Uhr

Wie jeden Mittwoch treffen wir uns auch heute wieder, um in netter Runde neue und alte Gesellschafts­spiele auszuprobieren. Ihre Favoriten können Sie im Anschluss gleich ausleihen und mitnehmen.

—————————————————-

03. September 2015 Eröffnung der Ausstellung “Vergessene W.orte – Die Poesie in den Randzonen des Zerfalls” mit einer Lesung

Ort: Stadtbibliothek Salzgitter-Bad

Uhrzeit: 19 Uhr

In der Ausstellung “Vergessene W.orte – Die Poesie in den Randzonen des Zerfalls” werden Fotos von vergessenen Orten gezeigt, die trotz oder wegen ihrer Verlassenheit mal imposant wirken und mal nachdenklich stimmen ob der Vergänglichkeit.

In der Lesung legen die beiden Künstler vom “PROJEKT wort:rausch” zu ihren Fotos jeweils Stimmungen, Gedanken, Eindrücke, z.T. in lyrischer Form, ins Zentrum der Aufmerksamkeit der Besucher.

Die Ausstellung kann bis zum 28. November 2015 kostenlos während der Öffnungszeiten besichtigt werden.
Die Lesung zur Ausstellungseröffnung ist ebenso kostenlos.

 

Unsere Sommerleseclubs:

10. Juli 2015 bis 18. September 2015: JULIUS CLUB

Ort: in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek Salzgitter

Auch in diesem Sommer bieten wir allen 11- bis 14-jährigen Jugendlichen den JULIUS CLUB an.

Die Club-Mitglieder können sich nicht nur auf 100 aktuelle Kinder- und Jugendbücher freuen, sondern vor allem auch auf die abenteuerlichen wöchentlich stattfindenden Clubtreffen wie zum Beispiel Spiel und Spaß im Thermalsolbad, Comiczeichnerin Charlotte Hofmann, Bouldern (Klettern) und noch einiges mehr.

Wer in der Sommerzeit zwei Bücher gelesen und bewertet hat, erhält das Julius-Diplom und kann an der abschließenden Abschlussveranstaltung am 18. September 2015 teilnehmen. Dort warten nicht nur die Diplome, sondern auch der Poetry Slammer Tobias Kunze.

Der Julius-Club (“Jugend liest und schreibt”) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in über 50 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

Weiterführende Informationen zum Projekt sind im Internet unter www.Julius-Club.de zu finden.

Weitere Informationen zum JULIUS CLUB in der Stadtbibliothek mit allen Büchern und Aktionen gibt es in allen Zweigstellen.

—————————————————-

10. Juli 2015 bis 19. September 2015: Sommerleseclub: Antolin-Wettbewerb

Ort: in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek Salzgitter

Anmelden können sich Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren. Nachdem die Teilnehmer altersentsprechende Bücher gelesen haben, beantworten sie auf www.antolin.de Fragen dazu und sammeln so Punkte.

Für die Wettbewerbszeit erhalten die Kinder ein extra Passwort um bei Antolin Punkte zu sammeln.

Neben Spaß mit tollen Büchern bietet die Stadtbibliothek für die Teilnehmer spannende Aktionen in den Ferien an. Beim Bouldern zum Beispiel gibt es Spaß an der Kletterwand, ein Spielevormittag ist geplant, ein Star-Wars-Vormittag sowie ein Kochvormittag und weitere Aktionen werden stattfinden.

Bei einem Abschlussfest mit zauberhafter Überraschung erhält jeder erfolgreiche Teilnehmer eine Urkunde und eine Medaille, die besten Leser erhalten einen Preis.

Ausstellungen:

“Vergessene W.orte – Die Poesie in den Randzonen des Zerfalls”

Ort: Stadtbibliothek Salzgitter-Bad

Uhrzeit: während der Öffnungszeiten

In der Ausstellung “Vergessene W.orte – Die Poesie in den Randzonen des Zerfalls” werden Fotos von vergessenen Orten gezeigt, die trotz oder wegen ihrer Verlassenheit mal imposant wirken und mal nachdenklich stimmen ob der Vergänglichkeit.

Musikvideo der Woche – The Trashmen: Surfin’Bird

Einer der verrücktesten Songs der 1960er Jahre war zweifellos “Surfin’ Bird” der US-Band The Trashmen. Die Surfrock-Band aus Minneapolis hatte damit auch ihren einzigen Hit, der aber bis heute in Erinnerung geblieben ist. 1964 erreichten sie damit Platz 4 der US-Charts. Der Text stellt keine hohen Ansprüche an die Zuhörer und auch die Melodie ist simpel gestrickt, trotzdem hat dieser Novelty-Song etwas.
Die vier “Müllmänner” mussten sich sehr schnell Plagiatsvorwürfen stellen, denn der Song “Papa Oom Mow Mow” der Rivingtons klang doch sehr ähnlich. Hier ist er zu hören. Die folgenden Singles der Trashmen konnten nicht mehr an den Erfolg des surfenden Vogels heranreichen, so dass sich die Band 1967 auflöste. In den 1980er Jahren fand man sich wieder zusammen, aber es gab keine zählbaren Erfolge mehr.

Hier ist eine Originalaufnahme von “Surfin’ Bird” aus der Dick Clark Show von 1963. Wer davon nicht genug bekommen kann: Bitte schön, hier ist eine 10-Stunden-Version.
Der britische Comedian Matt Whistler hat hier ein ganz entzückendes Weihnachtsvideo von dem Song aufgenommen und auch auf der Pier im englischen Brighton einen Flashmob organisiert, hier zu sehen. Viel Vergnügen!!

R.I.B.

Windows 10 – das Startmenü ist zurück

Ja, ja das Startmenü, aus meiner Sicht eines der ‘neun’ Vorteile, die Windows 10 mit sich bringt. Am 29. Juli diesen Jahres wurde Windows 10 veröffentlicht, damit setzt Windows weiterhin auf Zahlen. Das neue Betriebssystem kann man wie bisher kaufen, allerdings haben Nutzer von Windows 7 und 8 die Möglichkeit ihr Betriebssystem kostenfrei upzugraden.

Damit Sie danach auch wissen, wie Sie am besten mit Windows 10 umgehen und welche Tipps, Tricks und Kniffe es gibt, Haben wir neu im Bestand der Stadtbibliothek “Windows 10 : richtig nutzen von Anfang an” und “Windows 10 : der verständliche Einstieg”.

Windows 10 Anfang anEgal ob Sie Einsteiger sind oder Windows von früheren Versionen kennen, dieses Lernbuch gibt Antworten auf alle wichtigen Fragen rund um das neue Windows 10. Angefangen von grundlegenden Techniken bis hin zu persönlichen Anpassungen und Sicherheitseinstellungen lernen Sie alle Funktionen Schritt für Schritt und mit zahlreichen Bildern kennen. So kommen Sie einfach zum Ziel von Anfang an! (Verlagstext)

Windows 10 EinstiegFinden Sie sich auf Anhieb im neuen Windows zurecht, und machen Sie gleich alles richtig! Auch Einsteiger ohne Vorkenntnisse am Computer brauchen sich hier keine Sorgen machen. Mareile Heiting holt alle am Startpunkt ab, erklärt, wie man Windows mit Maus, Tastatur oder auch auf dem Tablet bedient, und führt anschaulich und verständlich durch alle Anwendungen. Ob Sie nun im Internet surfen, E-Mails schreiben, Fotos bearbeiten oder für Sicherheit sorgen – schon bald fühlen Sie sich im neuen Startmenü und auf der gesamten Oberfläche heimisch. (Verlagstext)

Beide Bücher eignen sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Für Anfänger werden jeweils noch grundlegende Sachen zum Thema Betriebssystem, Umgang mit Touchscreen und wichtige Begriffe geklärt. Neuerungen von Windows 10 werden vorgestellt und die einzelnen Schritte sind jeweils bebildert dargestellt, damit man diese besser am PC mit verfolgen kann.

Beide Bücher finden Sie neu in unserer EDV-Abteilung. Weitere Titel werden folgen, bisher existieren häufig jedoch nur Ankündigungen. Diese beiden Titel sind mit die ersten auf dem Buchmarkt.

Sternenkrieger in der Stadtbibliothek

Im Rahmen des Antolin-Wettbewerbs fand in der Schul- und Stadtteilbibliothek Fredenberg ein Star Wars Vormittag statt. Dabei konnten die Kinder in verschiedenen Spielen, die Geschicklichkeit, Wissen und auch Teamfähigkeit erforderten, ihr Talent unter Beweis stellen, für eine Aufnahme in die Jedi-Akademie.IMG_0703

IMG_0711

 

Ein klein wenig Fantasie war auch gefragt, um sich vorzustellen, dass die Zeitungsseite auf der man steht und die man immer kleiner falten muss, ohne dabei mit den Füßen den Boden zu berühren, ein Raumschiff ist und der Teppich der unendliche Weltraum. Schließlich möchte ja niemand im All verlorengehen!

 

Dann mussten noch Sternenjäger, die bei einem Angriff auf den Todesstern vom Kurs abgekommen waren, gerettet werden und anschließend wurde nach einer kurzen Stärkung gebastelt.

IMG_0749Bei einem Lückentext wurde Wissen über das Star Wars Universum abgefragt, wobei sich beim Vorlesen die Aussprache einiger Planeten als schwierig erwies und von den kleinen Experten verbessert werden musste.

Als letzte Prüfung stand noch ein Hindernisparcours an, dessen Schwierigkeit darin bestand, ihn als Paar, mit aneinandergebundenem Bein, zu überwinden. Da reichte es nicht aus, schnell zu starten und fix zu laufen, sondern man musste auf seinen Partner Rücksicht nehmen und einen gemeinsamen Rhythmus finden.

IMG_0756Zum Abschluss bekam jeder Teilnehmer eine Urkunde überreicht. Möge die Macht mit ihnen sein!

La

Zeitsparen – Antitipp lesen!

Wir empfehlen hier ja gerne etwas. Und das ist damit auch ein Anschlag auf ihr persönliches Zeitkonto. Frei nach dem Motto “Ich habe keine Zeit für schlechte Filme!” kommen heute kurz und knapp zwei Filme, die ich Ihnen nicht empfehle:

Fifty Shades of Grey – Geheimes Verlangen

grey

Vorab, auch beim Buch habe ich nur hundert Seiten geschafft – dann bin ich eingeschlafen! Mit dem Film wollte ich das nachholen und die bessere Hälfte zeigte sich zu Haus interessiert. Nach gut 20 Minuten saßen beide vor ihren iPads und der Film lief nebenher. Die Schauspieler nichtssagend, die Handlung zäh und spätestens mit dem Vortrag einer Kritik aus “Die Welt” über den Hauptdarsteller:

Jamie Dornans, dessen Hintern „ausdruckstärker als sein Gesicht“ sei,

erfreuten wir uns den Rest des Films an der Musik, für mich das einzig empfehlenswerte an dem Film.

Das Erotik und Bibliothek nicht immer zusammen passen zeigt auch der zweite Film:

Schoßgebete

wiederum ein verfilmter Bestseller (den ich nicht gelesen habe). Handlung findet in diesem Film wohl statt und die Schauspieler sind nett anzusehen. Doch selbst Sönke Wortmann in der Regie schafft trotz schöner Bilder nicht dem Film Leben oder gar einen roten Faden in die 90 Minuten zu pressen.

schoßgebete

Beide Filme haben wir im Bestand der Stadtbibliothek, es wird ja eh danach gefragt und als “Literaturverfilmung” kommen wir nur schlecht drum herum. Aber wenigstens habe ich hier mal gewarnt und Sie können die Zeit für andere schöne Dingen nutzen :-)

Aber, wenn sie zu den Anhängern der “SchleFaz” gehören, also die, die gerne die “Schlechtesten Filme aller Zeiten” sehen, dann könnte sich dieser Eintrag wiederum lohnen…

ScG – Gerald Schleiwies