Jugend – LektÜ.de am Sonntag

Als Haley eine Nachricht von Martin Munroe II bekommt, ist ihr sofort klar, wer da schreibt. Obwohl es an ihrer Schule zwei Jungs mit dem Namen gibt – und die beiden sind auch noch Cousins! Aber dieser Martin, der nach einer Klassenarbeit fragt, ist eindeutig der, den sie NICHT nervig findet. Zum Glück. Denn aus einem lustigen ersten Schlagabtausch wird schnell ein Chat über Privates: seltsame Ängste, geheime Wünsche, schräge Vorlieben. Während sie in der Schule Abstand halten, bringt das Texten sie immer näher. Es gibt nur ein Problem: Haley hat den falschen Martin im Visier.

Eine romantische Verwechslungskomödie

Per Chat – zum Mitfiebern und Mitverlieben!

Quelle: Carlsen Verlag

 „Wenn zwei sich texten“ von Lana Wood Johnson ein weiterer Titel für unsere Julius-Club-Mitglieder. Ein besonderes Buch, da es von vorne bis hinten im Chatformat geschrieben ist.

Anna-Lena Preuß/So

Neue Harz-Führer im Bestand

Wozu in die Ferne schweifen?

Sieh, das Gute liegt so nah…

Schon der ehrwürdige J. W. von Goethe hat das erkannt und nutzte den nahgelegenen Harz für ausgedehnte Wanderungen. Machen Sie es Goethe nach, nutzen Sie den Naturschutzpark für Ihre kleine Auszeit und Erholung. Inspiration bieten zum Beispiel folgende neue Bücher:

Weiterlesen

Vorlesewettbewerb der 4. Klassen endet – beste Vorleserin gekürt

Unter ungewöhnlichen Bedingungen richtete die Stadtbibliothek Salzgitter den diesjährigen Vorlesewettbewerb der 4. Klassen aus.

Der Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs fand in diesem Jahr digital statt. Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser der Stadt Salzgitter? Diese Frage galt es seit Mitte Mai zu beantworten. Die Schulsieger*innen aus Salzgitter konnten bis Mitte Juni ihren 3-minütigen Vorlesebeitrag über ein Padlet, eine digitale Pinnwand, des Wettbewerbs hochladen und ins Rennen schicken.

An wen der Titel gehen sollte, entschied eine kleine Jury bestehend aus Jessica Färber und Timo Jablonski von der Stadtbibliothek und Karin Verstegen von der Bibliotheksgesellschaft e.V..

Das war keine leichte Aufgabe, weil alle Vorleser*innen eindrucksvolle Beiträge aufgezeichnet hatten. Alle Kinder hatten sich gleichermaßen textsicher mit interessanten Büchern präsentiert.

Deshalb entschied die Jury, dass es einen 1. Platz und daneben viele 2. Plätze gibt.

Unter allen Teilnehmer*innen konnte sich dann Philine Fischer aus der Altstadtschule in Salzgitter–Bad mit ihrem Buch „Die Schule der magischen Tiere“ durchsetzen.

Alle, die am Stadtwettbewerb teilgenommen hatten, erhielten als Belohnung und Anerkennung eine Urkunde und einen Buchpreis.

Hg

Tag der Hängematte – Hammock Day in den USA

Der 22. Juli ist im wahrsten Sinne ein Tag des Abhängens 🙂

Jedenfalls ist es in den USA so. Dort wird der heutige Tag als nationalen Tag der Hängematte (engl. Hammock Day – häufig aber auch: National Hammock Day) gefeiert.

Bei diesem besonderen Tag, für diese ganz besondere Ausruhgelegenheit, soll der Sommer und die heißen Tage gefeiert werden, indem Mann/Frau einfach nichts tut, sich entspannt und angesichts der sommerlichen Temperaturen eben nicht arbeitet.

Und das Ganze natürlich 🙂 mit einem guten Buch und einem kühlen Erfrischungsgetränk in der Hängematte oder -sessel liegend oder gemütlich sitzend.

Photo by Joseph Ruwa on Pexels.com

Hg

LektÜ.de am Mittwoch


Dunkelnacht von Kirsten Boie empfohlen von Sylvia Fiedler

Ich gehöre zu der Generation, der erspart geblieben ist, den letzten Weltkrieg zu erleben. Ich gehöre aber auch zu der Generation, die dieses Kapitel der Geschichte bestürzt …..

Lesen Sie hier weiter: LektÜ.de

fie

JULIUS CLUB Veranstaltung

Gestalte aus deinen eigenen Fotos einen tollen Comic zu deinen Sommerferien Erlebnissen.

In Kooperation mit dem Multimediamobil Südost.

Du willst dabei sein ?

Melde dich an per Mail an lesefoerderung@stadt.salzgitter.de oder unter 05341 839 3434 !

Anmeldungen für den JULIUS CLUB sind jederzeit online oder direkt in der Stadtbibliothek Salzgitter möglich.

So

Flohmarkt in der Stadtbibliothek Lebenstedt

Endlich ist es wieder soweit: In der Stadtbibliothek Salzgitter Lebenstedt findet ab 20. Juli bis 24. Juli 2021 – als Sommer-Special – ein Flohmarkt statt.

Im Angebot sind diesmal DVDs, Musik CDs für Erwachsene und Kinder, Hörbücher für Erwachsene und Spiele, darunter sowohl Gesellschaftsspiele als auch Wii- bzw. Nintendo Spiele. Alle Artikel bietet die Bibliotheksgesellschaft Salzgitter e.V. wieder zu sehr günstigen Preisen und zudem mit unterschiedlichen Währungen an.

Der Clou bei diesem Flohmarkt ist: Wer mag, kann am Samstag, dem 24. Juli seine Flohmarktware mit D-Mark bezahlen – und zwar 1:1 und macht damit ein doppeltes Schnäppchen.

Wer also zu denjenigen gehört, die noch D-Mark von den derzeit mehr als 12 Milliarden noch in Umlauf befindlichen Münzen und Scheinen besitzen, hat eine gute Chance, das Geld auszugeben. Standardwährung ist selbstverständlich der Euro.

Das Stöbern lohnt sich für Schnäppchenjäger an allen fünf Tagen, denn der Flohmarktfundus ist gut gefüllt, sodass die Auslage ständig neu bestückt werden wird.

Der Flohmarkt kann während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Salzgitter Lebenstedt besucht werden: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 18 Uhr, Freitag von 10 bis 16:00 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr.

fie

Jugend – LektÜ.de am Sonntag

Heute wieder eine Empfehlung für unsere Julius-Club-Mitglieder: „Bloom“ von Kenneth Oppel.

Nach einem starken Regenfall taucht überall schwarzes Gras auf, es überwuchert Felder und Städte auf der ganzen Welt. Zur gleichen Zeit entdecken drei Jugendliche, dass sie seit Beginn des Horrors ihre absurd heftigen Allergien losgeworden sind – und ungeahnte Kräfte entwickeln.

Rasant, aktuell, hochspannend und mit einem Schuss Horror und Humor

Kenneth Oppel entwirft in diesem Buch ein düsteres Zukunftsszenario. Dabei wird es zu keiner Zeit langweilig. Von Beginn an werden die Leser*innen gefesselt und immer wieder mit interessanten Wendungen überrascht.

Quelle: Verlag Beltz & Gelberg

Anna Lena Preuß/So

Grundschüler*innen haben klasse gelesen!

Das Leseförderprojekt „Klasse(n) lesen“ der Stadtbibliothek Salzgitter ist erfolgreich beendet worden.

Die Lerngruppe der Heinrich-Albertz-Schule hat diesen Wettbewerb unter insgesamt 6 Klassen mehrerer Schulen für sich entscheiden können.

Bild: Lerngruppe Heinrich-Albertz-Schule von links: Julia Sonnemann (Mitarbeiterin Stadtbibliothek), Joel, Jonas, Frau Kaboth (Heinrich-Albertz-Schule), Mason, Milan, Elia, Lennox, Frau Verstegen (Bibliotheksgesellschaft e.V.), Leni, Herr Peters (Heinrich-Albertz-Schule), Timur, Frau Henning (stellv. Leitung Stadtbibliothek)
Bild: Lerngruppe Heinrich-Albertz-Schule von links: Julia Sonnemann (Mitarbeiterin Stadtbibliothek), Joel, Jonas, Frau Kaboth (Heinrich-Albertz-Schule), Mason, Milan, Elia, Lennox, Frau Verstegen (Bibliotheksgesellschaft e.V.), Leni, Herr Peters (Heinrich-Albertz-Schule), Timur, Frau Henning (stellv. Leitung Stadtbibliothek)

Über den 2. Platz konnte sich die Klasse 4a der Grundschule Lesse freuen.

Die Viertklässler der Grundschulen Kranichdammschule, Lichtenberg, Gebhardshagen sowie eine weitere Klasse aus Lesse belegten die weiteren Plätze.

„Klasse(n) lesen“ ist ein Kooperationsprojekt der Stadtbibliothek mit der Bibliotheksgesellschaft e.V. und wurde großzügig gefördert durch den „Konrad-Fonds“.

Die sechs beteiligten Klassen hatten sich bereits 2020 sehr ideenreich um die Teilnahme bei diesem Wettbewerb beworben. Pandemiebedingt konnte er erst im Frühsommer 2021 erfolgreich beendet werden. Alle beteiligten Klassen hatten fünf Bücher bekommen, die sie gemeinsam lesen sollten. Zu dem Lieblingsbuch sollte ein kleiner kreativer Film aufgenommen werden, der von einer Jury bewertet wurde. Gleichzeitig sollten alle Schüler*innen digital Fragen zu den Büchern beantworten. Auch das wurde bewertet.

Wie alle anderen auch, hatte sich die Lerngruppe der Heinrich-Albertz-Schule sehr intensiv mit den Büchern beschäftigt. Zu ihrem Favoriten wählten die Kinder das Buch „Echte Helden“. Es handelt von Ben, der cool sein will und dafür ein bisschen flunkert. Einfallsreich mit Fotografien, Malereien, Musik und natürlich kleinen Schauspieleinlagen gestaltete die Gruppe einen wunderschönen, kreativen und abwechslungsreichen Film.

Sowohl die Siegergruppe als auch alle anderen beteiligten Klassen konnten sich über eine großzügige Spende für ihre Klassenkassen freuen. Die Schulen erhielten überdies einen Zuschuss zu den Schulbüchereien.

Beim Wettbewerb „Klasse(n) lesen“, der erstmals für Viertklässler stattgefunden hat, geht es darum, die Schüler und Schülerinnen mit ganz besonderen und spannenden Neuerscheinungen anzuregen, sich schöpferisch und originell mit Büchern zu beschäftigen. Dazu Barbara Henning von der Stadtbibliothek Salzgitter: „Diese Idee ist in diesem Jahr wieder grandios aufgegangen. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen und verdienen den nach oben zeigenden ‚Gefällt mir‘- Daumen aus dem zurzeit am meisten benutzten Buch – Facebook. Ich bin sicher, dass die Kinder aus den teilnehmenden Klassen einmütig bestätigen: So macht Lesen Spaß!“

Hg

Antolin-Wettbewerb 2021 – Was du lesen kannst!

Grundsätzlich bekommen alle Teilnehmer*innen des Wettbewerbs eine Leseliste. Diese Leseliste ist erstmal nach Klassenstufen aufgeteilt. Hier finden sich viele passende Titel 🙂

Die Bücher dieser Liste sollen vorrangig gelesen werden. Zudem besteht die Möglichkeit, 10 Bücher nach Wahl zu lesen, die nicht auf der Liste sind.

Folgende Regel gilt ebenfalls:

Es dürfen Bücher (Liste + eigene Wahl) immer auch eine Klassenstufe höher und niedriger gelesen werden.

Fb

JULIUS CLUB Veranstaltung

Mit Spiel und Spaß lernen wir tolle Orte auf der ganzen Welt kennen!

Du willst dabei sein ?

Melde dich an per Mail an lesefoerderung@stadt.salzgitter.de oder unter 05341 839 3434 !

Anmeldungen für den JULIUS CLUB sind jederzeit online oder direkt in der Stadtbibliothek Salzgitter möglich.

So

LektÜ.de am Mittwoch

Verraten von Grit Poppe empfohlen von Sylvia Fiedler

„Verraten“ zeichnet ein Bild deutscher Geschichte, das unglaublich ist, betroffen macht und doch so passiert ist. Grit Poppe beschreibt Vorgänge, die der Menschenverstand nicht wahrhaben möchte …

Lesen Sie hier weiter: LektÜ.de

fie

JULIUS CLUB Veranstaltung

Erhaltet unseren Newsletter per Mail und bekommt

tolle Anregungen zum Thema Upcyling!

Mitmachen ausdrücklich erwünscht!

Du möchtest auch den Newsletter erhalten?

Anmeldung zum JULIUS CLUB ist jederzeit online oder direkt in der Stadtbibliothek möglich!

So

Lesenlernen mit eKidz

Neues, digitales Lese-Angebot für Kinder in der Stadtbibliothek Salzgitter

Die Stadtbibliothek hält ab sofort ein digitales Angebot zur Sprach- und Leseförderung für Mädchen und Jungen zwischen fünf und zehn Jahren bereit.

Nutzerinnen und Nutzer mit gültigem Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek haben kostenfreien Zugang zur werbefreien App eKidz.eu.

Mit dem digitalen Lernprogramm von eKidz.eu lernt jedes Kind nach seinen Fähigkeiten flüssiges Lesen. Lesenlernen macht so Spaß!

Die App unterstützt Kinder spielerisch und intuitiv beim Spracherwerb und verbessert ihre Lese- und Sprachfähigkeit. Deshalb eignet sich der Einsatz von „eKidz“ auch zum Lernen von Deutsch als Fremdsprache. Verfügbar sind auch Texte in den Sprachen Englisch und Spanisch.

Alle Texte wurden von professionellen Sprechern eingelesen. Die Kinder können sich die Geschichten zunächst anhören und dann mitlesen. Davon profitieren auch Kinder, die noch nicht gut Deutsch sprechen. Alle Inhalte und Funktionen wurden sorgfältig didaktisch entwickelt. Die Texte basieren auf lehrplanrelevanten Inhalten und bilden den empfohlenen Grundwortschatz ab. Dabei sind die Geschichten und Sachtexte der App in neun Lesestufen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades kindgerecht zugeschnitten. Geboten werden animierte Illustrationen, eine Vorlesefunktion im Karaoke-Format, eine Aufnahmefunktion sowie Quizfragen zur Überprüfung des Leseverstehens.

So geht’s: Die eKidz-App im Google Play Store oder im Apple Store herunterladen, die Stadtbibliothek auswählen und mit Nummer und Passwort des Bibliotheksausweises anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung kann „eKidz“ für bis zu zwei Kinder parallel für 14 Tage kostenlos genutzt werden. Nach Ablauf der Leihfrist wird man automatisch ausgeloggt. Danach ist es möglich, sich erneut anzumelden oder sich vormerken zu lassen. Der Leseverlauf bleibt dabei erhalten.

Die App wurde von Sprachtherapeutinnen und Sprachtherapeuten sowie Kinderbuchschreibern und Autorinnen in Zusammenarbeit mit der „Stiftung Lesen“ entwickelt.

Hg

Jugend – LektÜ.de am Sonntag

Für unsere Julius-Club-Mitglieder gibt es auch in diesem Sommer wieder einige Bücher, die vorerst nur ihnen zur Verfügung stehen. Eines dieser Bücher ist „Alles, was wir träumten“ von Karen Foxlee, ein Roman über Trauer und Hoffnung, beeindruckend und einfühlsam erzählt.

Lenny und ihr kleiner Bruder lieben es zu träumen. Ihr Lichtblick ist ein Lexikon, das ihnen die wunder der Welt offenbart: Lenny interessiert sich für Käfer und Davey für Vögel. Doch Davey ist zwar erst sechs, aber schon so groß wie ein Fünfzehnjähriger. Er hört nicht auf zu wachsen. Und Lenny gelingt es immer weniger, das zu ignorieren.

Ein bewegender Roman über das starke Band zwischen Geschwistern.


Quelle: Verlag Beltz & Gelberg

Anna Lena Preuß/So

Lieblings-LeseOrte

Im Sommer entdeckt man sie wieder überall – Bücherwürmer und Leseratten und ihre ausgefallenen LeseOrte.

Photo by RODNAE Productions on Pexels.com

Zum Lesen geeignete Plätze sind Bushaltehäuschen, eine Decke im Park, der Zug, das Café, der Strand, das Sofa, das Bett, eine Sitzbank irgendwo, natürlich auch die Bibliothek, sogar die Kassenschlange im Supermarkt und gemunkelt wird auch über einen ganz besonderen stillen Ort….

Ich entdeckte neulich sogar bei einem Waldlauf mitten zwischen Kiefern und Buchen, gemütlich auf einem Baumstamm sitzend, sozusagen einen Waldleser.

Photo by cottonbro on Pexels.com

Ich beobachte gern Menschen, die so vertieft in ihre Lektüre offenbar die Welt um sich herum vergessen und sich dem Lesevergnügen hingeben. Und oftmals bewundere ich diese Personen, wenn sie im größten Getümmel ein Buch lesen. Ich finde, diese Menschen setzen völlig unbewusst Ruhepunkte und sie inspirieren – mich und möglicherweise auch andere. Sie regen an, selbst einmal inne zu halten und sich Zeit für ein Buch zu nehmen. Und sie beweisen: Lesen geht immer und überall!

Photo by Thought Catalog on Pexels.com

Finden Sie doch auch einen Lieblings-LeseOrt! Die passende Bücherauswahl finden Sie bei uns in der Stadtbibliothek.

fie

Antolin-Wettbewerb 2021 – Das wartet auf Euch!

Für die Teilnehmer*innen des Antolin-Wettbewerbs haben wir uns wieder einiges einfallen lassen. In einem geschützten Padlet warten regelmäßig Buchvorschläge, Rätsel und andere kreative Ideen darauf, ausprobiert und nachgemacht zu werden.

Zudem wird es exklusiv für unsere Teilnehmer*innen tolle Veranstaltungen geben.

28.07.2021 Zeichnen wie Greg (digitale Veranst.)

02.08.2021 Outdoor-Lesung mit Carola Becker (Mäc Mief) auf der Dachterrasse in Salzgitter- Bad

23.08.2021 Leseaktion auf der Wiese

Da die Teilnehmeranzahlen durch die Pandemie begrenzt sind, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich! Anmeldungen sind telefonisch unter 839-3434 oder per E-Mail an lesefoerderung@stadt.salzgitter.de möglich. Ihr erhaltet dann eine Bestätigung, wenn noch Plätze vorhanden sind.

Fb

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Am 06. Juli hatten wir nach Lockdown und Co. endlich die erste Klassenführung in der neuen Kinderbibliothek. Die Schülerinnen und Schüler waren so begeistert, dass es plötzlich nochmal an unserer Bürotür klopfte ……

Die Kinder spendierten uns ein kleines Dankeschön-Eis 🙂

Wir sagen: Vielen Dank dafür!

Das kam uns mitten im Gewusel um die Vorbereitungen der Sommerleseclubs gerade recht, eine kleine Abkühlung für den hitzigen Kopf 😉

Fb/So

LektÜ.de am Mittwoch

Jeder Mensch von Ferdinand von Schirach – empfohlen von Sylvia Fiedler

Den zwei Worten „Jeder Mensch“ mögen viele Menschen automatisch die Worte anhängen „hat das Recht…“. Genau darum geht es in dem 31 Seiten umfassenden Buch von Ferdinand von Schirach….

Lesen Sie hier weiter: LektÜ.de

fie

JULIUS CLUB Countdown

Es geht endlich los!

Monate der Vorbereitung und endlich können wir lüften, was wir Tolles mit euch geplant haben!

Ihr seid neugierig?

Holt euch ab dem 09.07.2021 in der Stadtbibliothek Salzgitter-Lebenstedt oder Salzgitter-Bad eure Startausrüstung für den JULIUS CLUB, entdeckt welche Mitmachaktionen in den Sommerferien auf euch warten und stöbert in den exklusiven Buchtiteln, die nur für die Mitglieder des JULIUS CLUBs ausleihbar sind.

Anmelden kannst du dich online oder direkt in deiner Stadtbibliothek Salzgitter!

Kommt vorbei und habt einen wunderbaren JULIUS CLUB Sommer 2021!

So

Heute: International Cherry Pit Spitting Day 2021

Seit 1974 wird am ersten Samstag im Juli der internationalen Tag des Kirschkernspuckens (engl. International Cherry Pit Spitting Day) gefeiert 🙂 

Die ursprüngliche Idee geht auf den US-Amerikaner Herb Teichman aus Eau Claire, Michigan und das Jahr 1974 zurück. Teichman hatte aus Spaß im Rahmen eines Picknicks ein Kirschkernspuck-Turnier veranstaltet. 

Im Wesentlichen soll ein Kirschkern mit möglichst hoher Geschwindigkeit und in einer optimalen Flugbahn über eine große Entfernung gespuckt werden …. Laut dem Guinness Buch der Rekorde steht der offizielle Weltrekord derzeit bei einer Weite von 28,51 Metern.

Der Termin für diesen Feiertag ist perfekt gewählt. Leckere Kirschen sind zu diesem Zeitpunkt reif!

Wem das Kirschkernspucken nicht so ganz zusagt, dem sei eines unsere zahlreichen & wunderschönen Backbücher aus dem Bestand zu empfehlen – viele leckere Rezepte, rund um die Kirsche, sind hier zu finden.

Viel Spaß beim Stöbern und Nachmachen – gerne stellen wir uns auch als Tester/-innen für Ihre Resultate zur Verfügung 🙂

Hg

Antolin-Wettbewerb 2021 – So kannst du dich anmelden

Ihr könnt Euch übrigens schon für den Antolin-Wettbewerb 2021 in der Stadtbibliothek anmelden. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten 🙂

E-Mail: Schreibt einfach eine E-Mail mit euren Daten (Name/Vorname, Adresse, Alter, aktuelle Klassenstufe) an lesefoerderung@stadt.salzgitter.de 🙂

Telefon: Ruft in eurer Bibliothek an: Telefon: 839 3434!

Vor Ort: In eurer Bibliothek könnt ihr einfach die Anmeldung ausfüllen und abgeben 🙂

Wir freuen uns auf einen lesereichen Sommer mit Euch!

Fb

Warum Oetinger ein Vater von Pippi ist

Dass Pippi Langstrumpf in die deutschen Bücherregale kam, ist einem Zufall zu verdanken. Der Verleger Friedrich Oetinger war 1949 nach Schweden eingeladen. Ein Buchhändler machte ihn dort mit Astrid Lindgren und ihrem Pippi-Buch bekannt. Fünf deutsche Verlage hätten das Buch schon abgelehnt, warnte Lindgren. Oetinger kam dennoch mit dem Buch zurück nach Deutschland. Pippi wurde ein riesiger Erfolg

Seitdem ist der Oetinger Verlag eine Institution in Sachen Kinder- und Jugendliteratur. Von bekannten und beliebten Klassikern über moderne Print-, Hör- und Digitalmedien bis hin zu innovativen Spiel- und Lernprodukten – als Spezialist für hochwertige Unterhaltung bietet die Verlagsgruppe Oetinger Geschichten und Erzählwelten, die jungen Menschen Spaß machen, sie bewegen, motivieren und inspirieren. Das Familienunternehmen hat u.a. Autoren wie Kirsten Boie, Paul Maar oder James Krüss entdeckt.

Wahrscheinlich kennt jedes Kind und auch jeder Erwachsene in Deutschland mindestens ein Buch aus dem Oetinger Verlag: „Petterson und Findus“, „Die Kinder aus dem Möwenweg“, die „Olchis“ und „Das Sams“ sind nur einige von ihnen. In diesem Jahr feiert der 1946 gegründete Verlag mit Sitz in Hamburg 75. Geburtstag.

Anlass genug für die Stadtbibliothek mit einem Sonderbücher-Regal in der Zweigstelle Salzgitter-Bad zu gratulieren und den Blick auf die Helden aus den Büchern des Verlages zu richten. Während die Medien selbst für diese kleine Schau in großer Zahl vorhanden waren, bat das Team der Zweigstelle den Verlag um dekorierendes Beiwerk. Das lieferte der Oetinger-Verlag gern und umfangreich. So präsentiert sich der Oetinger-Geburtstagstisch in der Kinderbibliothek mit Wimpelkette, Aufklebern, Leseproben und witzigem Olchi-Aufsteller.

Verbunden mit dieser Anerkennung und Gratulation zu einem Dreivierteljahrhundert Verlagsgeschichte ist der Einladung insbesondere an die jungen und jüngsten Leser, in die Welt der Kinderbücher – nicht nur die aus dem Oetinger-Verlag – einzutauchen.

fie

LektÜ.de am Mittwoch

Die Schweigende von Ellen Sandberg – empfohlen von Anja Lampe

Der Titel bezieht sich auf die Hauptprotagonistin des Romanes, auf Karin Remy, Mutter, Großmutter und seit kurzem Witwe. Er beginnt auch mit einem Albtraum von ihr, …

Lesen Sie hier weiter: LektÜ.de

Hg

JULIUS CLUB Countdown

Noch 1 Woche….

Der Julius-Club 2021 steht in den Startlöchern!

 In einer Woche ist es endlich soweit, dann kann das große Lesen für dieses Jahr beginnen und das Geheimnis um die Bücher für dieses Jahr wird endlich gelüftet.

Ab dem 09.07.2021 könnt ihr euch eure JULIUS CLUB Start-Ausrüstung in den Stadtbibliotheken Salzgitter- Lebenstedt und Bad abholen!

Anmeldungen sind jederzeit möglich!

Also kommt vorbei und meldet euch an!

So