Julius-Abschluss-Party!

Julius-2017Diesen Freitag – 18.09.2017 – feiern wir wieder unsere Abschluss-Party zum Julius-Club. Es wird Musik und Tanz geben, Spiele und natürlich auch eine Kleinigkeit zu Knabbern und (alkoholfreie) Cocktails 😉 Aber das Beste dabei: Die Party ist eine elternfreie Zone! Wir wollen nur mit unseren Julianern feiern – die Eltern müssen sich dann mal gute 1,5 Stunden selber beschäftigen 😉

Natürlich verleihen wir bei der Veranstaltung auch die Julius-Diplome und es wartet auf jede/n eine kleine Überraschung.

Los geht es um 18 Uhr in der Stadt- und Schulbibliothek im Fredenberg – dort sind wir dann wirklich komplett unter uns und unsere Julianer dürfen ausnahmsweise auch mal in der Bibliothek laut sein 🙂

Wer an der Abschluss-Party teilnehmen will, kann sich persönlich in jeder Zweigstelle anmelden oder unter der Telefonnummer: 05341/839-3434.  Wir freuen uns auf ganz viele Teilnehmer und einen riesen Spaß am Abend.

P.S. Wer leider an dem Termin nicht kann, keine Sorge, spätestens ab dem nächsten Dienstag, dem 22.08.2017, können in den jeweiligen Heimatzweigstellen auch die Diplome abgeholt werden.

Abschluss Antolin 2017

Manchmal frag ich mich ja doch, wo die Zeit immer hingeht.  Acht Wochen Punkte sammeln für unseren Antolin-Wettbewerb sind schon wieder vorbei. Als Belohnung für alle fleißigen LeserInnen gibt es diesen Freitag, den 11.08.2017, eine tolle Abschlussfeier in der Bibliothek in Lebenstedt.

Wer so richtig viele Punkte erlesen hat, das erfahren wir alle ebenfalls bei der Abschlussfeier, denn es werden die Besten in jeder Klassenstufe gekürt. Ich drücke allen Teilnehmern fest die Daumen.

Wir haben natürlich noch mehr für unsere Antolin-Kinder: Denn es kommt Frau Jessusek, ihres Zeichens Märchenerzählerin und das nicht alleine, sondern sie hat mindestens ein Märchen im Gepäck. Wer Frau Jesussek kennt, weiß, dass die Märchenerzählung bei ihr ein wirkliches Erlebnis ist und wer sie noch nicht erlebt hat, der sollte sich das nicht entgehen lassen.

Los geht es um 16:00 Uhr, damit wir wissen, wer alles an dem Tag dabei ist, bitte unbedingt in einer unserer drei Zweigstellen direkt anmelden oder unter der 05341/893-3434. Natürlich können auch Begleitpersonen mitkommen (die dürfen während der Veranstaltung auch gerne im restlichen Teil der Bibliothek stöbern 😉 ).

Wir freuen uns auf euch und ganz viel Spaß am Freitag.

Knaller

Mit dem Julius-Club zum Imker

Ein ganz besonderes Julius-Club-Treffen der Stadtbibliothek Salzgitter fand in der letzten Woche bei einem Stadtimker statt. Die Honigmanufaktur Albrecht in Salzgitter-Bad, geführt von Lorenz Albrecht, ließ unsere Julianer, Eltern und zwei unserer Kollegen mal hinter die Kulissen schauen. Es gab viele, viele Fragen und Herr Albrecht beantwortete sie alle.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

KillerbienenPassend zu den Bienen haben wir aus dem Julius-Club-Buch „Angriff der Killerbienen“ von Tim Pratt und Andy Deemer vorgelesen. Doch die Kinder haben sehr schnell gemerkt, Killerbienen hat Herr Albrecht nicht – dafür aber leckeren Honig 🙂

Kle/Sü

 

Buchmesse 2017

Die Buchmesse ist vorbei und endetet, wie inzwischen jedes Jahr, mit einem Besucherrekord: 208.000 Menschen waren dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse.

Dank der Organisation durch Herrn Herms von der Bibliotheksgesellschaft Salzgitter e.V. gab es am ersten Buchmessetag, 23.03.2017, wieder eine Fahrt für Salzgitteraner mit dem Bus. Dieser wurde von Schülern und Erwachsenen gut genutzt.

Auch mich hat es an dem Tag auf die Messe gezogen. Die Buchmesse in Leipzig gehört für mich seit Kindertagen jedes Jahr dazu. Dabei bin ich kein großer Planer, ich schaue vorher nicht genau ins Programm, welche Lesungen sind, meistens lasse ich mich einfach überraschen. Erst recht wenn ich nur einen Tag dort bin, dann will ich in die Hallen, an die Stände und schaue, was es alles für schöne neue Bücher gibt. Denn auch wenn man in einer Bibliothek arbeitet, es gibt immer noch Neuerscheinungen, von denen man bis dahin nichts wusste.

Wirklich wieder ‚zuhause‘ habe ich mich gefühlt, als ich diese Leipziger Lerche essen konnte:

IMG_4134

Danke an den Cox Verlag 😀

Doch es gab noch mehr Highlights – neben den vielen, vielen Büchern. Ich konnte Freunde aus der Studienzeit treffen und war bei einer Signierstunde von Flix. Das wirklich nicht geplant, sondern ganz spontan, als ich an dem Comicstand vorbei ging. Dabei gab es dieses kleine Bild in meinen neuen Flix-Graphic Novel „Faust Teil 1“

Weitere Buchmesseimpressionen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Buchmesse war für mich wieder ein Tag voller Impressionen. Wer war denn noch auf der Buchmesse? Wie hat es euch denn gefallen? Ich freu mich schon wieder auf das nächste Jahr. Bis dahin versuche ich jetzt ein paar der Bücher auch zu lesen, die ich dort gefunden habe 🙂

Unser Bücherfrühling

Wie jedes Jahr im Frühjahr stellen wir auch dieses Mal bei

Literarisch & Kulinarisch

verschiedene Buchtipps vor. Heraus gegriffen aus allen Neuerscheinungen des Buchmarktes seit der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2016.

Die Veranstaltung findet in der Stadtbibliothek in Lebenstedt am Dienstag, dem 04.04.2017 ab 19:30 Uhr statt.

In Salzgitter Bad können Sie sich am Donnerstag, den 06.04.2017, ebenfalls ab 19:30 Uhr, über unsere Empfehlungen aus dem Neuerscheinungsberg informieren. Eine Voranmeldung ist jeweils nicht von Nöten. Der Abend wird ca. bis 22 Uhr gehen.

Vortragende sind dieses Mal Yvonne Jäschke, Gerald Schleiwies und Anne Süßkraut – alle Mitarbeiter der Stadtbibliothek Salzgitter.

Wie immer gibt es in der Pause ein paar kulinarische Köstlichkeiten – gesponsert von der Bibliotheksgesellschaft Salzgitter e.V.

Wer möchte kann sich unseren Handzettel für Literarisch & Kulinarisch herunterladen und sich den Termin so auch bequem an den Kalender, die Pinnwand hängen oder den Zetteln direkt in den Kalender packen 🙂

Wir freuen uns sehr auf eine rege Teilnahme an der Veranstaltung!

Thailand das „Land der Freien“

Der Gütersloher Fotograf Reiner Kerner bereist schon seit sieben Jahren Thailand. Auf seinen meist mehrmonatigen Aufenthalten in diesem Land, lernte er viele Thailänder kennen und erhielt so gute Einblicke in die Denkweise, die Kultur und auch den Buddhismus. Am 23.03. – nächste Woche Donnerstag – hält er in der Stadtbibliothek Lebenstedt einen Multimedia-Vortrag, von 19:00 Uhr bis 21:15 Uhr. Dabei zeigt er faszinierenden Fotos, kurze Videos und Animationen. Über diesen Weg führt Herr Kerner alle Teilnehmer in die Geheimnisse des Isaans ein und schildert live die Erfahrungen mit thailändischen Menschen.

Der HDAV-Multimedia-Vortrag nimmt Sie mit auf eine Reise in das „Land des Lächelns“. Auf dieser Reise erfahren Sie einiges Bekanntes, aber auch viel Unbekanntes über dieses bezaubernde Land.
Geschichtliches, Kultur der Thailänder, Bangkok, Floating Market, Pattaya, Lady Boys, River Kwai, Ayutaya, Buriram das Leben im Isaan und vieles mehr wird vorgestellt.
Kerner gibt Antworten auf die Fragen, warum Busschaffner in Bangkok Windeln tragen, ob es auf dem höchsten Berg Thailands eine Toilette gibt und wie erkenne ich einen Ladyboy?(siehe VHS Salzgitter)

Kursnr. der VHS: 25097
Kosten: 9,00 € Abendkasse

Freuen Sie sich mit uns auf einen spannenden Abend und sammeln Sie fleißig Urlaubsimpressionen 🙂

Star Trek: Vision und Realität

Wer erinnert sich noch an den vielen tollen technischen Schnick-Schnack bei Star Trek? Wie cool war es immer, wenn Kirk, Spok, Pille und Co schnell ihren Kommunikator aufklappten um mit jemand anderem zu sprechen. Wenn Lieutenant Uhura einfach über den Bildschirm wischte oder über den Knopf im Ohr Befehle entgegen nahm.

Damals alles phantastische Ideen –  und heute? Und heute, 2017, gibt es fast niemanden mehr ohne ein Handy, man kann im Grunde gar nicht mehr durch die Stadt gehen ohne jemanden über sein Smartphone wischen zu sehen. Über ein Headset zu telefonieren, ist schon lange kein Problem mehr.

Hubert Zitt beleuchtet bei seinem Vortrag in der Stadtbibliothek dabei die Star-Trek-Visionen und unsere heutigen technischen Möglichkeiten.

Wie gut sind bzw. waren die Visionen der Star Trek-Autoren bezüglich der Mensch-Maschine-Interaktion? Der Touchscreen ist bereits in unseren Alltag eingezogen. Welche reellen Chancen haben wir, in Zukunft mit Computern reden zu können? Und wird unsere Generation vielleicht die letzte sein, die Fremdsprachen erlernen muss, weil bald jeder einen Universalübersetzer in seiner Tasche haben wird? Werden wir in Zukunft unsere Freizeit statt vor dem Fernseher in einem Holodeck verbringen und selbst interaktiv an den Geschehnissen teilnehmen?
Im Vortrag werden die Visionen von Star Trek in seriöser und gleichzeitig witziger Art und Weise mit dem heutigen Stand von Wissenschaft und Technik verglichen.
Eintritt frei für Sternenflotten-Angehörige in Uniform und Extraterrestrier. (siehe VHS Salzgitter)

Kursnr der VHS.: 16055
Kosten: 9,00 € Abendkasse

Melden Sie sich direkt über die Bibliothek oder die VHS Salzgitter an, Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr in der Stadtbibliothek Lebenstedt. Wir freuen uns darauf mit Ihnen einen extraterrestrischen Abend zu erleben.