Der gute Goethe

Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. – Johann Wolfgang von Goethe

All das können Sie in der Stadtbibliothek Salzgitter!
Naja, Musik hören wir hier meist eher unfreiwillig von den Smartphones und Laptops unserer Nutzer 😉 *…

Aber das können Sie ja auf dem Weg zur Bibliothek!

Am 21. März ist übrigens „Welttag der Poesie“. Dazu werden wir auch bei uns in der Stadtbibliothek die Lyrik mal wieder mehr ins Rampenlicht stellen. Kommen Sie doch mal wieder vorbei und entdecken Sie Neues oder Altes neu.

*a propos: Was halten Sie von der Stadtbibliothek Lebenstedt als Veranstaltungsort für Musikalisches? Sollten wir da mal etwas anbieten und wenn ja, was?

Neu

Buchtipp: Mein dänisches Lebensgefühl

Hygge – eines DER Schlagworte aus 2018. Bezeichnet das dänische Wort doch Glück, Zufriedenheit, Wohligkeit und wer hätte davon nicht gerne mehr in seinem Leben. Die Stadtbibliothek hat hierzu mehrere Bücher bereits im Bestand und alle sind sie sehr nachgefragt. Nun gesellt sich ein Weiteres dazu: „Mein dänisches Lebensgefühl : hyggelige Inspirationen rund ums Jahr“ von Inken Henze (Signatur: Psy 840 HEN).

Inken Henze betreibt den Blog „Amalie loves Denmark“, in dem sie über Arbeiten und Urlauben in Dänemark berichtet, dänische Rezepte veröffentlicht, dänisches Design vorstellt, das dänische Volk porträtiert – kurz, sie einfach alles bloggt, was sie im Zusammenhang mit Dänemark erlebt.

LebensgefühlDaraus entstand ihr Buch „Mein dänisches Lebensgefühl“. Wie jedes Hygge-Buch steigt auch Frau Henze mit einer Erläuterung in die Thematik ein, was Hygge ist und insbesondere für sie selbst bedeutet. Danach teilt sich das Buch in Frühlings-Hygge, Sommer-Hygge, Herbst-Hygge und Winter-Hygge und jedes Unterkapitel endet nochmals auf Hygge wie z. Bsp.  Hyggehjørne (Wohlfühlkleidung anziehen), Fødselsdagshyyge (Geburtstagsfreude), Hyggesokker (Socken stricken) und Julehygge (Schleckereien für Weihnachten herstellen). Nach so viel Hygge bereits im Inhaltsverzeichnis fühle ich mich irgendwo zwischen hyggelig und genervt.

Das Buch enthält zwölf Interviews mit dänischen Wohndesignern, diversen Koch- und Backrezepte sowie vielen Ideen, was man mal tun könnte, um es sich gut gehen zu lassen. Anders kann ich es nicht formulieren, denn um Kerzen anzuzünden, mein Strickzeug auszupacken oder um ein Picknick mit Freunden zu veranstalten, dafür brauche ich kein Buch. Auf solche Ideen komme ich ganz von alleine.

Dennoch ist das Buch optisch schön gemacht, die großformatigen und künstlerisch wie technisch einwandfreien Fotografien in Farbe sowie eine festere Papierdicke zeugen von Qualität. Ein schöner Bildband, um ihn  abends aufm Sofa bei Kerzenschein und einem Glas Wein durchzublättern – denn auch das ist schließlich Hygge pur.

Fr

Naturschutz ohne Grenzen – Der NABU berichtet über seine internationale Arbeit

Jedes Frühjahr kehren die Weißstörche aus der westafrikanischen Sahelzone zu uns zurück.

Bei Zugvögeln liegt es besonders auf der Hand, dass sie auf einen Naturschutz ohne Grenzen angewiesen sind. Der Einsatz für Vögel ist heute noch zentral für die internationalen Aktivitäten des NABU, der unter anderem Projekte zum Schutz von Greifvögeln in Armenien, Zugvögeln auf Zypern und Kronenkranichen in Kenia umsetzt.

Viele weitere Projekte in Afrika, Mittelasien, Indien, Südostasien und Neuseeland verfolgt die NABU International Naturschutzstiftung zum Schutz von Lebensräumen nun schon seit 10 Jahren. Der Vorsitzende Thomas Tennhardt betont: „Wichtig bei der Projektarbeit ist uns die Einbindung der lokalen Bevölkerung, denn Natur- und Artenschutz kann nur in enger Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort gelingen.“

Er ist jetzt in Salzgitter am Mittwoch, den 20. März in der Stadtbibliothek in Lebenstedt auf Einladung des NABU Salzgitter zu Gast und wird zum Beispiel über den Schutz von Schneeleoparden und afrikanischen Geiern oder die Hoffnung für die seltensten Delfine der Welt berichten.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr, Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Kronenkraniche_Tanasee_Äthiopien_(c)Bruno_D'Amicis

Copyright: Bruno D’Amicis / www.brunodamicis.com

Hintergrund zum Kronenkranich

Durch seine prächtige Erscheinung ist der Kronenkranich unverwechselbar und leider auch bedroht. Auf dem internationalen Ziervogelmarkt ist er äußerst beliebt. Zudem bewirtschaften immer mehr Landwirte seinen Lebensraum. Auch in Kenia gilt der Kronenkranich als die ikonische Art der Savanne und der Feuchtgebiete. In den vergangenen 45 Jahren ist die Population des grauen Kronenkranichs in Kenia um bis zu 80 Prozent eingebrochen.

Rie / unter Verwendung der durch den NABU erstellten Pressemitteilung

Bryan Ferry: Bitter-Sweet

Bryan Ferry feierte riesige Erfolge mit seiner Band Roxy Music, aber auch solo ist er erfolgreich. Zuletzt war Ferry als Filmkomponist tätig, was den britischen Sänger und Songwriter zu einem neuen Soloalbum inspirierte.

„Bitter-Sweet“ heißt das neue Album, ein Jazzalbum mit Coversongs aus dem eigenen Katalog. Wie sein Album „The Jazz Age“ (2012) entstand „Bitter-Sweet“ zusammen mit dem Bryan Ferry Orchestra und ist stark von Ferrrys Arbeit am Soundtrack zur deutschen historischen Krimiserie „Babylon Berlin“, die in den 20er Jahren spielt, inspiriert. Deshalb findet man auf „Bitter-Sweet“ auch musikalische Stile aus dieser Zeit.

Neben Ferrys Solosongs sind auf „Bitter-Sweet“ auch bekannte Roxy-Music-Klassiker, Moderne und Vergangenheit unter einem Hut. Selten ist das so gut gelungen .

Wf

Buchtipp: Bring deine Idee zum Leuchten

Bring deine Ide

Kreative Menschen wollen sich verwirklichen und etwas Eigenes schaffen – ob künstlerisch oder unternehmerisch […]. Dieses Buch liefert kreative Tools und Methoden, um Ideen zu kreieren, zu formulieren und Schritt für Schritt umzusetzen. […]

Das Buch (Signatur: BWL 16 HOC)  beschreibt zahlreiche Methoden, um die eigene Idee zu Papier zu bringen und anschließend zu vermarkten. Interessante Denkanstöße und ungewöhnlicher Ratgeber. Einige Kapitel sind etwas sperrig zu lesen, ansonsten aber empfehlenswert für Alle, die etwas Neues probieren möchten, aber nicht wissen, wie sie es bestmöglich beginnen.

Fr

Psssst! Geheim! Kurze Plauderei über die Sommerleseclubs

Gestern saßen ein paar fleißige Bienchen in der Bibliothek zusammen und begannen die Sommerleseclubs zu planen. Es wird wieder eine tolle Zeit mit klasse Aktionen! Die Sommerferien können also kommen 😉

Antolin-Wettbewerb

Für kleine Leseratten im Alter von 6-10 Jahren. Einfach anmelden, Bücher lesen und Punkte bei Antolin sammeln!

Exclusive Clubtreffen mit tollen Aktionen lassen die Zeit nicht langweilig werden. Außerdem warten am Ende Preise und Urkunden.

 

Julius 2018

Julius-Club

Für schon „große“ Leseratten im Alter von 11-14 Jahren. Exclusive Titel, extra für die Teilnehmer des JC ausgewählt!

Lesen, Fragebogen ausfüllen und im Club-Ausweis eintragen lassen! Hier warten natürlich auch coole Preise. Bei den angesagten und spannenden Clubtreffen ist für jeden was dabei. Langeweile? – Fehl am Platz.

Am Ende werden wir…. UUUUPS – so viel wollen wir ja noch gar nicht verraten. Einfach überraschen lassen. Wir planen und organisieren weiter mit Freude. Für Euch!

Mehr Infos folgen natürlich zu gegebener Zeit.

Fb

 

Filmtipp: Venom

Es gibt eine neue Marvel-Verfilmung, die wir selbstverständlich als DVD im Bestand haben:

Venom

Als Journalist versucht Eddie schon seit Langem den zwielichtigen, aber genialen Gründer der Life Foundation, Carlton Drake (Riz Ahmed), zu überführen – eine Besessenheit, die ihn bereits seine Karriere und die Beziehung zu seiner Freundin Anne Weying (Michelle Williams) gekostet hat. Bei der aktuellen Recherche zu Drakes Experimenten verbindet sich das Alien Venom mit Eddies Körper und verleiht ihm nicht nur erstaunliche Superkräfte, sondern auch die Freiheit, zu tun, was immer er will. Durchtrieben, düster, unberechenbar und voller Zorn: Eddie muss lernen, die gefährlichen Kräfte, die von Venom ausgehen, zu kontrollieren.

Fr