Literaturpreis 2022 geht an Französin Annie Ernaux

Die französische Autorin Annie Ernaux erhält den Literaturnobelpreis 2022. Die 82-Jährige wurde am Donnerstag in Stockholm als die Preisträgerin „für den Mut und die klinische Schärfe, mit der sie die Wurzeln, Entfremdungen und kollektiven Fesseln der persönlichen Erinnerung aufdeckt“ gewürdigt.

Verliehen wird die mit rund 925.000 Euro dotierte Auszeichnung am 10. Dezember, dem Todestag von Alfred Nobel.

Im Vorjahr ging der Preis an Abdulrazak Gurnah aus Sansibar und 2020 wurde die US-Lyrikerin Louise Glück ausgezeichnet.

Bücher der Autorinnen und des Autors sind bei uns im Bestand.

Hg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s